Zwischenprüfung Bauten und Objektbeschichter

Teilinspektion von Gebäuden und Objektbeschichtern

Am Ende des ersten Ausbildungsjahres musst du die Zwischenprüfung bestehen. Gebäude- und Objektbeschichter Über die Niveaustufe zum Maler und Lackierer kann die Schulung zum Gebäude- und Objektbeschichter durchgeführt werden. Der praktische Unterricht findet in den Lehrbetrieben und im interbetrieblichen Ausbildungszentrum der Maler- und Lackierinnung, die technische Theorie in der Berufsschule statt. Berufsunterricht: Die Gebäude- und Objektbeschichter werden in den zwei Jahren gemeinsam mit den Malern und Lackierern erlernt.

In der Filiale Cronenberg (Berghauser Str. 45, 42349 Wuppertal-Cronenberg) finden derzeit (bei der Renovierung des Haupthauses an der Haspel) die Berufsschulstunden für die Gebäude- und Objektbeschichter statt. Für Beschichter von Gebäuden und Objekten wird ab dem Geschäftsjahr 2017/2018 in Abstimmung mit der Wuppertalischen Gilde für das Maler- und Lackierhandwerk folgendermaßen unterrichtet: I. Ausbildungsjahr: Ein Klassentag pro Kalenderwoche, der regelmäßige Wochentag ist jeweils der Mittwoch.

Jahr: Zwei Unterrichtsstunden pro Kalenderwoche, die regelmäßigen Wochenstunden sind jeweils Donnerstags und Freitags. Grundsätzliches Ausbildungsziel ist es, den Praktikanten in die Lage zu versetzen, selbstständig zu projektieren, durchzuführen und zu überwachen (siehe: Malerschülerverordnung). Unsere Lehre hilft den Praktikanten, die Fähigkeiten zu erwerben, die sie für ihre Berufspraxis benötigen. Es ist unser Bestreben, unsere Trainees individuell und methodisch kompetent zu fördern, um sie auf die Zwischen- und Abschlussprüfungen optimal vorbereiten zu können und das lebenslange Lernens zu erleichtern.

Bei der Schulöffnung unterhalten wir bestehende Verbindungen zu Außerschulkindern und -einrichtungen sowie die Kooperation mit allen an der Bildung Beteiligte (Handwerkskammern, Zünfte, Unternehmen, Verbände und Verbände, Ausbildungshilfen etc.). Themen/Ausbildungsbereiche:: Beruflicher Lernbereich: Lernbereiche im ersten Ausbildungsjahr: Lernbereiche im zweiten Ausbildungsjahr: Berufsgruppenübergreifender Lernbereich: Prüfung: Gebäude und Objektbeschichter: Im ersten Bildungsjahr wird eine Zwischenprüfung durchgeführt, die abschließende Untersuchung am Ende der Ausbildungszeit (nach zwei Jahren).

Der Malerverband legt die Untersuchungsaufgaben fest und verleiht den Grad des Bau- und Objektbeschichters. Wenn Sie Ihre Berufsausbildung erfolgreich abschließen, erhalten Sie einen dem Hauptschulabschluss nach Kategorie 10 - entsprechenden Schulabschluss. Ausbildungsdauer: Nach der Abschlußprüfung zum Gebäude- und Objektbeschichter kann die Berufsausbildung zum Lackierer und Anstreicher in weiteren 12 Wochen stattfinden (Schritt-für-Schritt-Ausbildung).

Das Anmelden findet nach Vertragsabschluss über einen Ausbildungsvertrag über Schüler im Internet statt.

Mehr zum Thema