Zweite Lehre machen

Die zweite Lehrstelle

Sie haben mit Ihrer Ausbildung einen wichtigen Schritt ins Berufsleben gemacht. zu unbefugten eher den Zweck, die Ausbildung interessanter zu machen. verkaufte sich nur harzig, also entschied er sich für eine Ausbildung. In der ersten Hälfte seines Berufslebens wollte er als Anwalt arbeiten, in der zweiten als Schreiner.

Wie viel kosten die zweiten Ausbildungsplätze? Auszubildende (Lehre)

Da ich seit meiner Ausbildung (vor etwa 6 Jahren) in keinem Lehrberuf mehr tätig war und wenn ich eine Rückmeldung erhalte, bekomme ich immer nur Ablehnungen. Das Unternehmen, in dem ich mich engagieren möchte, nimmt seine Auszubildenden auf, wenn sie gut eingestellt sind, so dass meine Einstiegschancen gut sind.

Wie viel Geld wird für eine zweite Ausbildung ausgegeben? Ist es wahr, dass diese Lehre verkürzt werden kann (ich habe es gelesen, dass es 12 Monaten weniger sein würde)? Wie viel verdiene ein solcher Auszubildender pro Kalendermonat und sind die Ausbildungskosten bereits einbehalten? Ist das überhaupt möglich, wenn ich bereits im Berufsleben tätig war (obwohl unqualifiziert, aber trotzdem Erfahrung gewonnen habe)? Vielen Dank für die Antwort.

Je nach Lehrberuf können Sie entweder im zweiten Ausbildungsjahr beginnen oder diese um 6 Monaten abkürzen. Wie viel Sie verdienen, ist auch von Ihrer Bildung abhängig. Die Kosten für die Schulung hängen von der Schulung ab. Das Training kann gekürzt werden. Es ist mir nur bekannt, dass man es um 6 Monaten kürzen kann, aber meine Berufsausbildung hatte von Anfang an nur 2,5 Jahre gedauert. Bei mir war es so.

Für eine Bildung musst du nichts bezahlen. Das Ausbildungsgeld in Deutschland je nach Industrie, Handwerk und Auftraggeber kann im ersten Ausbildungsjahr auf 400,00 - 800,00 EUR pro Jahr geschätzt werden. Weil Sie bisher als "ungelernte" Person tätig waren, können Sie dies für das praktische Know-how in Betracht ziehen, aber vor allem nehmen Sie zu keinem Zeitpunkt amtlich Einfluß.

Die Verkürzung hängt davon ab, ob die zweite Schulung vielleicht im gleichen Bereich wie die vorangegangene liegt und ob das Unternehmen sie für zweckmäßig hält. Sie können sich erkundigen, ob Sie ein Versprechen haben, dass der Unternehmensbereich dann bei der IHK berichten und in den Lehrvertrag einbeziehen muss (aber auch wenn der Unternehmen erst nach einem Halbjahr der Sichtweise gut ist und kürzen kann --> so später nach dem Beginn geht es noch).

Es gibt jedoch keine Stipendien oder Unterstützungen für Sie, da eine zweite Bildung immer eine private Angelegenheit ist.

Mehr zum Thema