Zweite Ausbildung mit 30

Das zweite Training mit 30 Jahren

Moin! Ich möchte im Alter von 30 Jahren zum Mechatroniker ausgebildet werden. Umstieg oder Zweitausbildung mit 30 - Off-Topic Moin! Ich möchte mit 30 Jahren zum mechatronischen Techniker ausgebildet werden. Die Umstellung an einem privatwirtschaftlichen Ausbildungsinstitut würde zwei Jahre und die innerbetriebliche Ausbildung 3,5 Jahre anstreben.

Sind Umschulungen eine gute Idee oder hat der Studiengang einen schlechten Nachgeschmack in der Berufswelt? Stehe ich dort nur zwei Jahre lang mit Menschen, die von der ARGE zur Weiterbildung angewiesen wurden und entsprechend engagiert sind?

Als Selbständiger will ich Selbständiger sein, aber ich möchte mir auch die Chance offen halten, einmal eine feste Stelle als Mechatronik-Ingenieur anzutreten. Das ist mir zu besonders und so bin ich kein Elektriker, ich möchte etwas so universell wie möglich machen, mit dem ich in meinem derzeitigen Beruf mehr Wahlmöglichkeiten habe, z.B. Reparaturen von Verstärkern, Übernahme der technischen Betriebsführung etc.

Wer keine Ausbildung hat, kann sich nicht weiterbilden. Erhalten Sie eine neue Ausbildung und ist gut. Als Bürokauffrau habe ich eine Ausbildung, aber es ist Jahre her und ich will nie wieder in diesem Bereich mitarbeiten. Andernfalls kann jeder, der es will und dafür zahlt, eine Nachschulung machen. Von der Ausbildung zum Bürokaufmann ist nicht die Rede.

Wer mit der Ausbildung zum mechatronischen Techniker über die Runden kommt, würde eine innerbetriebliche Ausbildung machen. Nichts lehrt dich mehr als das Üben. Das Training findet in hauptamtlicher Funktion statt. Ich kann aus meiner Berufserfahrung (Bäckerlehre) nur behaupten, dass vor allem die Auszubildenden, die in großen Unternehmen an einer Semmelmaschine standen und entsprechend wenig Praxiserfahrung hatten, sowohl in der Untersuchung als auch im Arbeitsleben in kleinen Unternehmen eine sehr harte Zeit haben.....

Ich hatte schon vorher damit gerechnet, dass die innerbetriebliche Ausbildung von höherer QualitÃ?t sein wird. Aber es wird auch in meinem Lebensalter schwer sein, einen Lehrplatz zu bekommen und weitere 3,5 Jahre mit 18 Jahren in der beruflichen Schule, Sport und Deutschunterricht und so weiter..... Mit dem Umschulungsprogramm wäre ich 1,5 Jahre früher dafür durchgekommen und könnte nach zwei Jahren schon wieder richtig loslegen, um zu funktionieren und Kohle zu verdienen. Könnten Sie das auch?

Es bleibt in zwei Jahren nicht viel Zeit, um Mechatronik-Ingenieur zu werden. Sie haben dann nur eine Theorieausbildung. Theoretisch und praktisch sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe. Für jeden ist etwas dabei. Wer eine fundierte Ausbildung wünscht, sollte sich an ein mittleres oder großes Unternehmen wenden. Die Mechatronikerin ist ein Berufsstand, in dem die praktische Anwendung im Vordergrund steht und man sie nicht im Unternehmen erlernt.

Sie sagten, dass es auch die Option gäbe, sich bei entsprechender beruflicher Erfahrung auf diesem Gebiet unmittelbar für die Klausur als Selbstständiger zu registrieren. Natürlich wäre es toll, dann kann ich weiterarbeiten, während ich mich auf die Klausurvorbereitung einstelle. Darf jemand, der einen elektrotechnischen Berufsstand erlernt hat, eine Beurteilung geben, ob er ihn selbst hätte ausfechten können?

Sie sagten, dass es auch die Option gäbe, sich bei entsprechender beruflicher Erfahrung auf diesem Gebiet unmittelbar für die Klausur als Selbstständiger zu registrieren. Wie viel Arbeitserfahrung hast du? Besuche auch eine Praxisprüfung. Als ich an meine Untersuchung dachte, war es eine Parkhauskontrolle. Aber auch die gesamte Meßtechnik will in der praktischen Anwendung trainiert werden, um mit einem Oszillator umgehen zu können, den man nicht durch das Lesen einer Bedienungsanleitung erlernt.

Inwieweit man mit einem reinen Theoriemechatroniker über 30 Jahren zurechtkommt, wenn man eindeutig jünger eigene Nachwuchskräfte hat, die auch über Praxiserfahrung verfügen, ist mir natürlich nicht bekannt. Wer ein Jahr lang ein Praxispraktikum absolvieren muss, um die Übung nach der Schulversion zu erlernen, hat es sich am Ende nicht ausgerechnet.

Obwohl ich Elektroingenieurwesen und auch mechatronische Fächer studierte, hätte ich sicherlich einige Probleme mit einer Praxisschein. In jedem Falle einige Anmeldungen für einen Betriebsplatz verschicken, auch wenn nur, um die Resonanz zu erahnen.

Mehr zum Thema