Zoll Hundestaffel Ausbildung

Customs Hund Geschwader Training

Die ersten Schritte der Ausbildung sollten kurz nach Abschluss der Ausbildung erfolgen. Training mit der Polizeidienststelle - Hundeschwadron ¿Wie werde ich Polizei-Hundeführer? Nach erfolgreichem Bestehen des Eignungs- und Auswahlverfahrens der Polizeibeamten (oder der föderalen Polizeibeamten oder des Zolls) wird der Antragsteller für ca. 2,5 bis 3 Jahre für den ordentlichen Polizeibeamtendienst an den Polizeischulen ausbilden. Ähnliche Vorschriften sind für die föderale Polizeidienststelle oder den Zoll anwendbar.

Die Beamten können sich nach zwei bis drei weiteren Jahren bei der Bundes-, Landes- oder Zollpolizei um eine Fortbildung in der Dienhundestaffel nachfragen. Die Hundeführerin und der Vierbeiner bilden sich zusammen in der Polizei-Hundeakademie aus. In dieser besonderen Trainingszeit bringt der Sachbearbeiter den Servicehund jeden Tag mit nach Deutschland.

Polizeidiensthunde werden erst nach intensiver Ausbildung für eine Vielzahl von Tätigkeiten verwendet, z.B. in der allgemeinen Polizei, bei der Suche nach Medikamenten oder Sprengstoff oder bei der Strafverfolgung von Tätern. Dazu wird der Rüde etwa ein Halbjahr lang zunächst im Sicherheitsdienst erzogen. Zusätzlich können auch speziell prädisponierte Tiere trainiert werden, um nach Hinweisen zu suchen oder nach Menschen, Sprengstoff oder Medikamenten zu suchen.

Außerdem muss der HF an umfassenden Trainingskursen teilgenommen haben. Auch ein gut trainierter HF kann mit seinem Vierbeiner sehr schwierige Arbeiten ausführen. Lesen Sie in den Seminarberichten, wie Sie auch zum Polizisten, HF oder in die Reitstaffel gelangen können. Mit unseren speziellen Seminaren fördern wir interessierte und motivierte Menschen, damit sie diese Rekrutierungstests schon vor Trainingsbeginn erfolgreich durchlaufen.

Richtig ist der Ausdruck polizeiliche Eignung und Auswahlverfahren: Viele Jugendliche haben bereits unsere Kurse besuch. Polizeiliche Beschäftigungstest-Seminare:: Jetzt eintragen! Bevor Sie zur Reitstaffel oder als HF bei der Polizeidienststelle wechseln können, müssen Sie sich zunächst bei der zuständigen staatlichen Polizeidienststelle, der Protectionpolizei, unterrichten.

Gleiches trifft auf Antragsteller beim Zoll oder bei der föderalen Polizeidienststelle zu. Das umfassende und oft mehrtägige Selektionsverfahren der Polizeibeamten muss immer von allen Beteiligten miterlebt werden. Nur zehn bis fünfzehn Prozentpunkte aller Antragsteller bestehen in der Regelfall diesen polizeilichen Einstellungsprüfung.

Mehr zum Thema