Zoll Gehobener Dienst

Zollservice

Praxisbericht zum Einstellungstest für den Senior-Zolldienst (Diplom-Finanzwirt FH). Customs on line - Doppelstudium Der Ausbildungsgang im oberen Zolldienst (Diplomkurs "Gehobener Nicht-Techniker Zolldienst des Bundes") umfasst drei Jahre und wird mit der Berufsprüfung beendet. Die Berufsausbildung ist in Studienzeiten und Praktikumsplätze unterteilt. Ihr duales Hochschulstudium an der Fachhochschule des Bildungs- und Wissenschaftszentrums (BWZ) Münster beenden Sie. Du absolvierst die Praktikumsplätze bei deiner Hauptausbildungszollstelle.

Du erhältst ein Notizbuch mit allen für dein Training erforderlichen Bestimmungen. Eine professionelle Fremdsprachenausbildung in englischer Sprache ist Teil Ihrer Ausbildung: Verfassungsrechtliche und politische Grundkenntnisse, juristische Grundkenntnisse, wirtschaftliche und finanzielle Grundkenntnisse, kaufmännische Grundkenntnisse, Organisatorisches und Informationsverarbeitendes, gesellschaftswissenschaftliche Grundkenntnisse in den Fachbereichen Physiologie, Sozialwissenschaften, Pädagogik. Während der drei Praktikumsplätze werden Sie mit unterschiedlichen administrativen Tätigkeiten konfrontiert.

Weitere praxisnahe Kurse finden an unterschiedlichen BWZ-Standorten statt. Der Hauptstudiengang ist in drei Studienbereiche gegliedert und wird durch zwei weitere Praktikumsplätze in den Bereichen Wirtschaft und Finanzen erweitert. Interdisziplinäre Lerninhalte vernetzen die einzelnen Studiengänge durch praxisnahe Arbeit. Mit der Berufsprüfung schließen Sie Ihr Fachstudium ab. In den Oberstufen gibt es die Klassen B 9 bis B 13, prinzipiell ist ein Wechsel in das entsprechende Abschlussbüro - im Einzelfall auch eine Förderung - möglich.

Customs on line - Antragsverfahren für den Zoll

Bewerbungen richten Sie am besten mit diesen Unterlagen: Wo kann ich mich eintragen? Du kannst dich bei jedem Zollamt im ganzen Land unterbreiten. Sie haben im Antragsformular die Option, neben Ihrem gewünschten Hauptarbeitszimmer auch ein anderes Hauptarbeitszimmer vorzugeben. In der Summe muss jedoch nur ein Antrag für den höheren Dienst bei der Zollbehörde gestellt werden.

¿Wie kann ich meine Unterlagen versenden? Ihre Unterlagen können Sie uns per Post oder E-Mail zusenden. Wir weisen darauf hin, dass aus IT-Sicherheitsgründen elektronische Antragsunterlagen nur im PDF-Format ohne Hyperlinks angenommen werden. Postalisch übermittelte Antragsunterlagen werden in der Regel zerstört, wenn eine Ausschreibung zum Aufnahmeverfahren nicht erfolgte oder nicht positiv verlaufen ist.

Senden Sie daher die oben genannten Dokumente per Post als Loseblattwerk.

Mehr zum Thema