Zoll Frankfurt Flughafen Ausbildung

Customs Frankfurt Airport Training

Aktuelle Übersicht über die aktuellen Flughafen-Zolljobs in Frankfurt . Ihr Praktikum findet am Frankfurter Flughafen statt. Zollaufgaben sind Grenzkontrollen an Fahrzeugen oder am Flughafen. AUSZUBILDENDER MECHATRONIKER (M/W) DEUTSCHER FLUGHAFEN POSTFRANKEN. Wie funktioniert die Zollausbildung eigentlich?

HZA-F: 190 Auszubildende für das Zollhauptamt Frankfurt am Main

Frankfurt/Main (ots) - Albrecht Vieth, Chef des Hauptzollamts in Frankfurt am Main, empfing am Samstag, den 21. Mai, 190 junge Mitarbeiter zu einer festlichen Zeremonie: "Ich begrüße Sie als unsere neuen Mitstreiter. Du hast dich für einen spannenden, abwechslungsreichen und krisenfesten Job entschieden und bist uns nach Bestehen des Berufstests bei unserer alltäglichen Tätigkeit eine große Stütze.

Wir legen auch großen Wert auf die Vereinbarung von Arbeits- und Familienleben." 150 Kandidateninnen und Kandidaten nehmen am Zollhauptsitz in Frankfurt am Main ihre 2-jährige Ausbildung im Mitteldienst auf und 40 im Oberdienst ihr 3-jähriges Doppelstudium. Zugleich werden 69 Mitarbeiter nach Bestehen der Berufsprüfung am 31. Dezember ihren Einsatz am 01. Oktober im Hauptzollamt Frankfurt am Main aufnehmen.

In einer diesjährigen Jugendumfrage rangierte das Zollamt auf dem neunten Rang unter den interessantesten Arbeitgebern. Interessenten können sich vom 02. April 2019 bis zum 03. Oktober 2018 um eine Stelle nachfragen. Detaillierte Angaben zu Bewerbungen, Rekrutierung und Ausbildung am Zoll sind auf unserer Internetseite www.zoll.de unter der Überschrift "Beruf und Karriere" im Abschnitt "Ausbildung" oder unter www.talent-im-einsatz.de. zu erhalten.

Die Hauptzollstelle in Frankfurt am Main ist nach dem Zertifikat "berufundfamilie" als Unternehmer zertifiziert. Bei uns gibt es Auszubildende. Weitere Informationen unter www.zoll.de - Profession and Career.

So werde ich ein Kandidat

Viele Absolventen haben nicht einmal Bräuche auf ihren Bildschirmen als Unternehmer. Jährlich werden rund 1400 Jugendliche für eine Lehrstelle eingestellt. Die Koblenzer (dpa/tmn) - Kontrolle am Flughafen oder Kampf gegen Drogenschmuggel: Wer den Terminus Zoll kennt, denkt oft an solche Momente. Denn sie werden besonders gut im Fernseher kommuniziert, sagt Andreas Höhl, Leiter der Ausbildung am Stamrzollamt in Koblenz.

Aber die Praktikanten, die als Zollkandidaten bezeichnet werden, merken rasch, dass das Aufgabengebiet viel breiter ist. Der Kandidat lernt alle Arbeitsfelder im Zoll kennen: Der Zoll zum Beispiel steuert den grenzüberschreitenden Warentransport. Der Zoll sammelt für den Bundesstaat unter anderem die Tabak- und Energiesteuern. Jeder, der zum Zoll gehen will, muss die Staatsangehörigkeit Deutschlands haben oder EU-Bürger sein.

Ein Sportplakette in Bronzeton ist auch im Mitteldienst obligatorisch. Dazu kommt der korrekte Schulabschluss: Frau Jakob hat einen Abiturabschluss, hat sich aber dennoch für den Mitteldienst entschieden, für den ein Sekundarschulabschluss vorausgesetzt wird. In dem dreijährigen dualen Studiengang im Hochservicebereich benötigen die Antragsteller ein Abi oder einen Fachhochschulabschluss. Der Zoll rekrutiert jedes Jahr 900 mittlere und 500 obere Junior-MitarbeiterInnen.

So erhebt die Landesbehörde seit zwei Jahren auch die Kfz-Steuer und überwacht die Umsetzung des bundesweiten Mindestlohnes. In der Mittelschicht liegt das Anfangsgehalt als Zoll-Sekretärin bei 2250 EUR pro Jahr. Der Kandidat im Mitteldienst bekommt 1150 EUR pro Kalendermonat, im höheren Service 1200 EUR. So werden beispielsweise in der ersten Jahreshälfte die Kandidaten für den Mitteldienst theoretisch ausgebildet, in der die juristischen Grundkenntnisse eine große Bedeutung haben - samt Nachprüfungen.

Mehr zum Thema