Zoll Ausbildung 2017

Zolltraining 2017

Abwechslungsreich sind die Aufgaben am Zoll am Flughafen | Foto: Thinkstock/Makrovektor. Bild des Autors. 02. Mai 2017. Sandra Ruppel.

ist 1.169 Euro im mittleren Dienst, 1.223 Euro im oberen Dienst (ab 2017). Nun können Sie bundesweit eine Ausbildung oder ein duales Studium am Zoll beginnen. Aber der Zoll ist auch die Steuer- und Wirtschaftsverwaltung des Bundes.

Zusätzliche Informationen:

Ziel der Aktion ist es, den Zoll als attraktiver Arbeitsplatz für junge Menschen zu etablieren. Das Zollwesen verfügt über verantwortungsbewusste und vielfältige Arbeitsplätze sowie eine gut dotierte Ausbildung auf einem hohen Ausbildungsniveau. Anträge für das Rekrutierungsjahr 2018 können nun bei allen wichtigen Ausbildungszollstellen eingereicht werden. Zusätzlich zu den früheren Bemühungen zur Nachwuchsförderung durch Beteiligung an Schul-, Messe- und Schnuppertagen konzentriert sich der Zoll erstmalig auf die Multimediapräsenz und damit auf die Verknüpfung vieler Medien: Poster im öffentlichem Bereich, Werbung und Banner in Online-Medien, wie dem Musik-Streaming-Dienst Spotify.

Ein hauseigenes Zollredaktionsteam kümmert sich um die neue Website, den Facebook-Auftritt, stellt sich der Frage und veröffentlicht spannende Stories und Neuigkeiten rund um die Nachwuchsförderung. Vor allem wollen wir aufzeigen, wie vielfältig und aufregend unser Berufsstand ist und die gängigen Schlagworte aufklären [....] Es gibt viele spannende Berufe und Karrieremöglichkeiten in ganz Deutschland, aus denen der Zoll wählen kann.

Erst wenn wir wissen, welche Frage sie nach dem Zoll haben und was sie antreibt, können wir Aufmerksamkeit und Antwort auf uns ziehen. Weitere Informationen: Allein in diesem Jahr rekrutiert der Zoll ab dem Stichtag 1.400 neue Junior-Mittel- und -Senioren. Anmeldungen für das Bewerbungsjahr 2018 werden bis zum 21. Oktober 2017 angenommen.

Mit rund 39.000 Mitarbeitern wurde der Zoll, einer der großen Arbeitsgeber in Deutschland, für das Zertifikat berufen. Die Ausbildungsdauer für den Mittelzolldienst ist zwei Jahre, für den Oberzoll drei Jahre, wovon die Hälfe aus der Lehre und der praktischen Anwendung bestehen. Der Theorieunterricht erfolgt im Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzdirektion.

Das Praktikum findet in den Hauptzollstellen der Ausbildung statt.

Der Antrag auf Training: Zollabfertigung

Die Betonung im Mitteldienst richtet sich auf praktische Abläufe, im Oberdienst kommen auch Management- und organisatorische Aufgaben zum Tragen. Ausbildungsvergütung: Kandidaten für Zollbeamte bekommen eine Vergütung und ggf. Vergütungen gemäß den geltenden Gehaltsvorschriften. Der Grundlohn im Mitteldienst beläuft sich auf 1.169 EUR, im Oberdienst auf 1.223 EUR (2017). Ein mittleres Bildungsniveau (oder gleichwertig) ist für die Ausbildung im Bereich des mittelgroßen Zolldienstes erforderlich.

Bewerber für den oberen Leistungsbereich des öffentlichen Dienstes müssen über eine Hochschulzugangsberechtigung oder einen gleichwertigen Ausbildungsabschluss verfügen. Im Bereich der Schulkenntnisse konzentrieren sich die Personalleiter bei der Beantragung der Ausbildung am Zoll in der Regel vor allem auf die Sprachen Deutschland, Mathe, Wirtschaftsrecht und Recht sowie auf die englische Sprache im Oberdienst. Mit welcher Art von Bewerbungsunterlagen erregen Sie die Aufmerksamkeit des HR-Manager?

Mehr zum Thema