Zimmermann Ausbildung

Schreinerausbildung

Sind Sie auf der Suche nach Informationen über den Beruf des Schreiners? Beruflicher Werdegang - LIV Das Schreinerhandwerk ist vielfältig und eröffnet viele Aussichten. Traditionsbewusstes und modernstes Handwerk sind die Besonderheiten des Schreinerhandwerks. Und nicht zu vergessen die Vorteile des Baustoffs: Hölzer wachsen nach, sind lokal vorhanden und lassen sich gut verarbeiten. Eine Übersicht über den Beruf des Zimmerers finden Sie hier.

Da sind Sie der richtige Schreiner für den Job.

Die Bauherrschaft benötigt Sie, den Schreiner. Der Clou: Wo auch immer Wohnhäuser entstehen, Dachbinder errichtet werden, alte Gebäude renoviert werden, ..... Sie werden als Schreiner auf der ganzen Welt benötigt. Zimmerleute erleben, wie ihre Arbeit Schreiner etwas Bleibendes schafft: Sie bereiten ein Bauelement vor, bauen mit Ihren Mitarbeitern in wenigen Tagen ein hölzernes Haus oder renovieren ein Haus.

Sie als Schreiner können sich auf Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stützen. Weil Tischlerarbeiten wie die Errichtung eines Tragwerks nur im Zusammenspiel möglich sind, bei dem jeder seinen Standort weiß und einer dem anderen mitwirkt. Das Material ist ein natürlich erneuerbarer Werkstoff. Wegen seiner klimaschützenden Relevanz nimmt die Relevanz von Bauholz als Baustoff zu.

Worauf muss man achten, um Zimmermann zu werden? Und vor allem viel Freude an der Arbeit mit Bäumen. Im Allgemeinen sollten Sie Freude am Basteln haben und sich über den Tischlerberuf informieren. Es ist auch ein warmer, angenehmer Werkstoff. Möglicherweise hast du schon mal etwas aus Wald gemacht. Sie machen gern etwas mit den HändenSie möchten gern mit den eigenen vier Wänden und haben keine Angst, Geräte zu benutzen?

In der Holzbauweise sind Sie dann an der richtigen Adresse, denn Tischler machen beides jeden Tag. Spass an der BewegungAls Zimmermann hält man sich in Form. Machen Sie sich keine Sorgen: Sie müssen sich nicht auf das Training mit Krafttraining vorbereiten. Schwerteile können mit Hilfe von Geräten oder Mitarbeitern leicht angehoben werden. Geplante Arbeit und Raumdenken sind daher Teil des täglichen Lebens als Schreiner.

Überzeugen Sie sich selbst - in einem Betriebspraktikum in einer Schreinerei. Zusammen ist besser als allein: Das trifft besonders auf Schreinerarbeiten zu. In gut koordinierten Arbeitsgruppen findet die Tätigkeit der Schreiner statt. Zusammen erschaffen sie etwas Beständiges, auf das man besonders gerne aufpasst!

Mehr zum Thema