Zimmerer

Schreinerin

Bei uns dreht sich alles um den Beruf des Schreiners. In diesem Fall könnte die Tischlerei der perfekte Beruf für Sie sein! Film, Schreinerei und Informationen zur Aus- und Weiterbildung im Bereich Holz und Papier.

Arbeit in diesem Berufsbereich

Ganz gleich, ob es sich um das Verdeck oder die Stufenleiter nach oben handelte, Sie wollten schon immer wissen, wie die Komponenten hergestellt wurden und warum Daddy sie so angebracht hat? In diesem Fall könnte die Tischlerei der ideale Job für Sie sein! So entstehen Holzbauten aller Arten - sei es ein Deckenbalken, eine Freitreppe oder ein Teil eines Gebäudes.

Dazu wählen Sie das passende Holzmaterial aus, schneiden es auf Maß und verarbeiten es. Ausserdem wissen Sie, wie man ein Stück Land abdichtet und wie man es behandelt. Gegenwärtig sind die Perspektiven für Handwerksberufe sehr gut, da es immer weniger Auszubildende im Fachhandwerk gibt. Wer seine Sache gut macht, sollte sich keine allzu großen Gedanken machen, denn die Branche heuert nun auch Zimmerleute an.

Wer sich nach einiger Berufserfahrung für die Masterprüfung entscheidet, kann bei erfolgreichem Abschluss auch selbst ins Geschäft kommen. Ausbildungsbeihilfe: Mann/Frau: Ausbildung: Regelstudienzeit: Spaßfaktor: Bedeutende Schulfächer: Erfahren Sie, wie ein Schreiner zickt! Weil Tischler oft mit Technikern und Bauingenieuren arbeiten, sollten Sie nicht nur Teamarbeit zeigen, sondern auch Grundrisse einsehen und die technischen Daten, Abmessungen und Ecken kontrollieren können.

Bei der Realisierung müssen Sie wissen, wie welches Holzwerkstoff bearbeitet werden kann und wie man eine CNC-Säge oder einen Hobel einsetzt. Du musst auch gut mit Technologie sein. Physische Leistungsfähigkeit ist nicht nur für den Transport von Holzträgern oder anderen Komponenten erforderlich, sondern auch, um mit den Wetterbedingungen an Ihren Arbeitsplätzen Schritt zu halten. Dabei ist es wichtig, dass Sie sich auf dem Laufenden bleiben.

Weil die Sonneneinstrahlung beim Bau des Dachstuhls nicht immer gleichmäßig ist und selbst wenn sie es doch ist, ist sie nicht immer schön. Um sicherzustellen, dass das Gebäude, die Freitreppe oder das Mauerstück, das Sie bauen, nicht nur standfest ist, sondern auch gut ausspielt und später an der gewünschten Position steht, benötigen Sie handwerkliche Fähigkeiten und räumliche Vorstellungskraft.

Um wirklich zugänglich zu sein, muss eine Freitreppe auch richtig gebaut sein. Damit Sie Ihre Aufgabe als Schreiner wirklich gut wahrnehmen können, müssen Sie eine 3-jährige Lehre in Deutschland und Österreich durchlaufen. Diese können Sie in der Regelfall entweder im Handel oder in der Branche ausfüllen.

Alternativ dazu gibt es in Österreich die 4-jährige Ausbildung zum Schreiner. Wer selbst Lernende trainieren oder ein eigenes Unternehmen gründen will, sollte die Masterprüfung ablegen.

Mehr zum Thema