Zahntechniker Ausbildung

Ausbildung zum Zahntechniker

Die Zahntechniker sind für all diese Dinge verantwortlich. Von der Ausbildung über das Gehalt bis hin zur Bewerbung um Stellenangebote für den Beruf - alles rund um die Arbeit in einem Dentallabor. Arbeit in diesem Berufsbereich Es ist ähnlich, wenn eine Zahnkrone nicht exakt paßt oder eine Prothese nicht richtig anpaßt. Die Zahntechniker sind für all diese Punkte zuständig. Dort werden Zahnersatzstücke nach den Angaben der Zahnärzte hergestellt.

Dies können Zahnfüllungen, Krönungen, Brücken oder Zahnersatz sein. Dazu dienen die technischen Hilfsmittel wie z. B. Lasern und Polierern sowie kleine Spachteln, die z. B. bei der Modellierung der Putzmasse mitwirken.

Sie überprüfen nach erfolgter Produktion die Produktqualität erneut, denn jedes Ihrer Erzeugnisse tragen gewissermaßen Ihr Qualitätssiegel. Viele Zahntechniker sind in Unternehmen der Zahntechnikindustrie oder im Dentallabor tätig. Wer für eine Ambulanz arbeitet, arbeitet vielleicht auch in einer Zahnarztpraxis. Auch wenn Sie die meiste Zeit im Forschungslabor verbringen, führen Sie keine Versuche durch, sondern verwenden die technische Ausrüstung und die Werkstoffe, um BrÃ?cken und Co. herzustellen.

Sie verpflichten sich in diesem Berufsstand zu einer kontinuierlichen Weiterbildung in Ausrüstung und Material. Künftig ist es vorstellbar, dass mit Unterstützung von 3D-Druckern komplette Zahnersatzteile produziert werden können. Ausbildungszulage: Männlich / Weiblich: Regelstudienzeit: Spaßfaktor: Zahntechniker fertigen auch Zahnersatz an, um den Schnarchgeräuschen vorzubeugen. Die wichtigsten Schulfächer: Erfahren Sie, wie ein Zahntechniker zupft!

Der Zahntechniker benötigt ein fundiertes Wissen über die von ihm verwendeten Werkstoffe. Aber auch die Bedeutung von Computersoftware nimmt in diesem Bereich zu. Weil Sie mit sensiblen Geräten und sensiblen Technologien arbeiten, sollten Sie diese nicht nur kennen, sondern auch warten und die Hygienevorschriften erfüllen. Dabei ist es jedoch nicht nur von Bedeutung, dass Sie die Eigenheiten von Putz, Plastik, Keramik oder Metall kennen, sondern auch, dass Sie präzise arbeiten.

Denn auch die angefertigten Implantate und Zahnfüllungen sollten sitzen und nicht anpressen. Auch wenn Sie die Prothese selbst herstellen, besprechen Sie dies mit Ihrem Zahnarzt, da er die Abdrücke von Gaumen und Kiefer nimmt. Die Tätigkeit als Zahntechniker verlangt viel Fachkompetenz. Die Ausbildung in Deutschland erstreckt sich nach erfolgreicher Anmeldung über 3,5 Jahre und hat bereits nach dem zweiten Jahr eine Vorprüfung, die Sie abzulegen haben.

Um auf diese und auch auf die Abschlussprüfung Geselle gut gerüstet zu sein, ist Ihre Ausbildung zweigliedrig strukturiert und beinhaltet den Theorieunterricht in der Berufsfachschule und die Praxiseinheiten im Unternehmen. In Österreich erlernen Sie den Berufsstand auch durch eine Ausbildung, die Wissenschaft und Praktikum verbindet. Sie können in beiden LÃ?ndern eine Meisterschule absolvieren und nach erfolgreicher Absolvierung Ihrer Ausbildung die MeisterprÃ?fung abzulegen.

Der Zahntechniker kann die Karrierestufe hinaufsteigen und zu Abteilungsleitern, Cheftechnikern oder Betriebsleitern werden.

Mehr zum Thema