Wundexpertin Ausbildung Schweiz

Expertentraining Wunde Schweiz

Frau Susanne Wigger Dipl. Pflegespezialistin HF, Dipl. Wundexpertin SAfW. hat eine Weiterbildung zum Wundexperten oder eine ähnliche Ausbildung absolviert.

Dipl. Wundexperte SAfW - WEX

Neueste Ergebnisse in der Wundversorgung garantieren ein effektives und effektives Verwundungsmanagement in Krankenhäusern, Rehakliniken, Pflegeheimen und im Spitex-Bereich. Ein effektiver und schneller Wundheilungsprozess trägt nicht nur dazu bei, die anfallenden Behandlungskosten zu senken, sondern auch den gesundheitlichen Zustand der Patientinnen und Patientinnen zu verbessern und Schmerzen und Schmerzen zu reduzieren. Im Rahmen dieses Kurses wird den Teilnehmern dieses vielschichtige und bedeutsame Themengebiet auf wissenschaftliche Grundlage, klar und praxisnah nahe gebracht.

Probleme aus der Praxis werden diskutiert und Handlungsstrategien aufzeigt.

Sämtliche Stellen in Ihrem Wunschbereich

Die Wundexpertin ist Spezialistin für die chronischen und damit nicht voranschreitenden Verletzungen nach 6-wöchiger Pflege durch Krankenschwestern oder Mediziner. Die Ursache chronischer Verletzungen ist in der Regel eine andere Erkrankung, wie z.B. Zuckerkrankheit oder Tumore. Daher erfordern diese Verletzungen eine besondere Pflege durch ausgebildetes Fachpersonal. Qualifizierte Wundexperten wissen dank ihrer besonderen Ausbildung, wie man mit chronischen Verletzungen umgeht und was zu beachten ist.

Wundexpertenjobs werden meist mit anderen Aufgabenstellungen im Pflegebereich verbunden. Das bedeutet, dass die Tätigkeit als Wundexperte in erster Linie auf den Pflegebereich spezialisiert ist. Es können auch Ärztinnen und Ärztinnen in diesem Fachgebiet geschult werden. Für Wundexperten gibt es nur vereinzelte Stellenangebote, meist als Teilzeitarbeitsplätze oder in Verbindung mit anderen Pflegeaktivitäten.

Wundbetreuung und Wundversorgung von Wunden Ärzten und Ärzten in Biel

Sie werden von uns fachkundig, persönlich und umfassend betreut und Ihre Wunde nach neuesten naturwissenschaftlichen Kenntnissen behandelt. In engem Kontakt mit Ihrem Haus- und Facharzt bietet wir Ihnen eine fortlaufende, angemessene Versorgung und Nachsorge. Unsere Dienstleistungen sind von der Krankenversicherung erkannt und von der Basisversicherung abgedeckt.

Darüber hinaus bietet die Firma eine kompetente Fußpflege, z.B. für Senioren, Zuckerkranke, aber auch für alle. Für Menschen mit Zuckerkrankheit ist die Fußpflege auch über die Basiskrankenversicherung abgedeckt.

Wundbehandlung lernen: Fortbildung zum Wundexperten

Für die Wundbehandlung ist ein hohes Mass an fachlicher Kompetenz erforderlich - insbesondere bei einem komplizierten Sachverhalt, einer Patientin mit bereits bestehenden Erkrankungen oder einer Patientin mit immer wieder auftretenden Wundstörungen. Auf der Grundlage dieser von vielen Fachleuten geteilten Sichtweise wurden für verschiedene Arbeitsgruppen, die sich mit dem Themenbereich Wundbehandlung beschäftigen, Weiterbildungskurse aufgesetzt.

Einer davon ist der so genannte Wundexperte. Darüber hinaus bezeichnen die Begriffe "Wundtherapeut" oder "Pflegetherapeut für Wunden" auch diejenigen Spezialisten, die mit der Wundbehandlung sehr vertraut sind. In Deutschland gibt es verschiedene Dienstleister, die Aus- und Weiterbildung im Wundmanagement durchführen und die entsprechenden Fortbildungszertifikate ausstellen können.

Im Rahmen der Qualifizierung zum Wundeexperten (ICW), Pflegetherapeutenwunde (ICW) werden unter anderem von der Inititative für kronische Verwundungen Angebote gemacht und auch von dieser Inititative untersucht. Im Rahmen der Fortbildung bekommen die Teilnehmer viel Wissen über die Pflege einer verwundeten Stelle und lernen auch mehr über Möglichkeiten der Therapie, die die Heilung der Verwundung unterstützen können. Welche Berufsgruppen sind für die Fortbildung zum Wundgutachter geeignet?

Den Teilnehmern der Trainingsveranstaltung wird empfohlen, bereits erste Berufserfahrungen im Bereich der Wunderpflege zu sammeln. Menschen, die bereits den Status "Wound Expert ICW" erworben haben, aber nun ihr Wissen und den Namen aktualisieren müssen. Inwiefern ist diese Fortbildung strukturiert und was wird vermittelt? Je nach Provider kann die Fortbildung zum Wundkomponisten verschiedene Schwerpunkte und Praxisübungen mit einbeziehen.

Der Lerninhalt richtet sich unter anderem nach den Anforderungen der Einrichtung, die das Zeugnis nach der Fortbildung aushändigt. Damit soll sichergestellt werden, dass die Weiterbildungsabsolventen eine qualitativ hochstehende Wundversorgung anstreben. Dabei geht es um Themen wie z. B. die Körperhygiene und Wundversorgung, Verbandwechsel und geeignete Verbandmaterialien, die Hautsituation und die Entwicklung von Verletzungen sowie die Behandlung bestimmter Wundformen - zum Beispiel die sogenannte Strangpressung.

Zudem sind oft Angebote zur Wundvorsorge ein wichtiger Bestandteil der Fortbildung. In einigen Lehrveranstaltungen befassen sich die Nachwuchsprofis im Bereich der Wundbehandlung auch mit Rechtsfragen rund um das Jahr. Für den Erfolg vieler Therapien ist eine optimierte Wundbehandlung von großer Wichtigkeit.

Heilen Wunden rasch und planmäßig, ist dies nicht nur für die Betroffenen von Vorteil, sondern auch für den behandelnden Zahnarzt oder einen anderen Therapeuten bei seiner Arbeit. Wundkompetenz ist daher sowohl in der Ambulanz als auch in statischen Einheiten wie Spitälern oder Pflegeeinrichtungen sehr gefragt. Die Wundversorgung ist besonders für die Wohnqualität bei der Betreuung von Menschen, die lange liegen.

Zahlreiche Unternehmer haben diese übergreifende Wichtigkeit von Wundeexperten anerkannt und ziehen es vor, Menschen einzustellen, die diese oder eine vergleichbare Ausbildung haben. Durch eine geeignete Weiterqualifizierung können Arbeitsplatzwechsel erleichtert und bei Bedarf auch Aufstiegsmöglichkeiten im bestehenden Betrieb geschaffen werden. Dieses Training wird unter anderem von:: Obwohl die Pflege und Behandlung von Verletzungen eine sehr praktische Aufgabe ist, gibt es in diesem Gebiet auch Fernlehrgänge.

Wer sich für eine Fortbildung im Fach Wundbehandlung interessiert, für den ist der von cekib, dem Zentrum für Verständigung, Aufklärung und Erziehung in Nürnberg, angebotene Fernkurs "Wundtherapeut" eine gute Wahl. Die Ausbildung richtet sich an Menschen, die über eine mehr als sechsmonatige Berufserfahrung im Gesundheitsbereich verfügt und entweder eine Ausbildung in der Krankenpflege oder einem vergleichbaren Fachgebiet abgeschlossen oder ein Studienprogramm (z.B. Medizin) abgeschlossen haben.

Mehr zum Thema