Witzige Berufe

Lustige Berufe

Die 34.000 EUR für Rutschbahnen + 12 witzige Berufe für Anti-Normalos Vielen ist von einigen außerordentlichen Aufträgen die Rede. Dies ist jedoch in der Regel auf Berufe wie Kletterer oder ähnliches begrenzt. Wir haben die folgenden lustigen Berufe gefunden: Die heißeste Aufgabe des Sommers bekam ein Schüler, der die Folien in den zwanzig "Splash World" Resorts auf Mallorca, in der Türkei und in Ägypten für sechs Monaten für den Reiseveranstalter "First Choice" ausprobieren durfte.

Sie erproben die "normalen" Bekleidungsgrößen für Großunternehmen und prüfen die Bekleidung auf ihre Wendigkeit und Passform, so dass hier und da etwas geändert werden kann. Nahezu jeder weiß sie, diese professionellen Models aus Legosteinen. Die Antwort auf diese Problematik ist rasch, denn der Spielwarenhersteller stellt speziell für diese Aufgabenstellung Fachleute ein.

Die Virgin Island of St. Thomas, ein Haus, hat einen ganz speziellen Sicherheitsmitarbeiter. So muss der Vertreter z. B. im Haus des Hauses Carlton mehrmals täglich den Lagerbestand überprüfen. Die unangenehme Arbeit wird mit viel Sensibilität und Ruhe übernommen. Anscheinend bekommt eine Berlinagentur drei bis vier Nachfragen pro Tag, die für 30-65 EUR "bearbeitet" werden.

Gegen einen Gegenwert von 65 EUR pro Std. werden Golfbälle in amerikanischen Countryclubs fachgerecht untergetaucht. Dort ist der stellvertretende Vorsitzende, Donald Löwe, anscheinend für den dortigen Text inne. Gepaart mit Sonnensonnenmilch und Lotions macht er sich zum Beispiel auf den Weg zum Hotel in Miami und unterstützt die Gäste dabei, es zu beschmieren.

Das ist bei diesen Mitarbeitern anscheinend Teil der Stellenbeschreibung, denn die Deodoranttester prüfen die Wirkung des Deodorants durch Schnuppern. Bei dieser etwas bizarren Aufgabenstellung wirft er sich in einen Ganzanzug und regt den Sperma an, bis das angestrebte Resultat eintritt.

Elf erstaunlich witzige Berufe: Du wirst begeistert sein!

"Mit was verdienst du deinen Lebensunterhalt? "Ihre Ansprechpartner erwarten mit Ungeduld, dass Sie sich endlich lösen und ihnen die wahrheitsgemäße Aussage über Ihren Berufsstand machen. Möchtest du von zu Hause aus etwas einnehmen? Die alten Berufe gehen aus, und es kommen neue Berufe hinzu. 11. Platz: "Ich bin der Schalter. "Außerordentlich genug für den elften Rang in unserer Rangliste der verrückten Berufe.

Möglicherweise kommt Ihnen dieser Berufsstand auch ein wenig bekannt vor. Noch immer waren viele der Betrachter über den Berufsstand "Schlussmacher" begeistert, der im Kurzfilm dargestellt wurde. Die Finalistin ist entweder selbständig oder wird von Unternehmen eingesetzt, die sich auf die Trennung von Paaren spezialisieren. Abhängig von der Art des "Closing the Deal" (ob per Post, Telefon oder im Einzelgespräch ) erzielt die Abschlussgruppe zwischen 30 und 70 EUR pro "Goodbye".

10. Platz: "Ich bin Sprachlehrer. 9. Platz: "Ich bin der Drogenspürhundeservice. Immerhin haben wir es hier mit den verrückten Berufsgruppen zu tun. Die HF berechnet zwischen 30 und 50 EUR für ein Zimmerservice. Wenn die gesamte Ferienwohnung besichtigt werden soll, sind es rund 100 EUR. Rang 8: "Ich bin Golfball-Taucher.

"Ein anderer extrem seltsamer Berufsstand ist der Golfball-Taucher. Manche Golfschläger sind für 5 EUR und mehr erhältlich. Der Golfball-Taucher kostet für einen 1-stündigen Tauchen ca. 65 E/h. 7. Platz: "Ich bin ein Profi-Quacksalber. "Sie können auch mit dem Anstellen von Geldern beginnen. Es gibt in Amerika viel Kohle für Warteschlangen. Politik, Rechtsanwälte oder andere hochrangige Fachgruppen haben kaum Zeit und wollen am Ende einer Linie anlaufen.

Mir wäre es lieber, wenn sie sich in die Warteschlange stellen würden, um schnell zur Sache zu kommen. Die Schüler können auf diese Art und Weise zwischen 10 und 15 EUR pro angefangener Unterrichtsstunde verdienen. 6. Platz: "I am Warm-Upper" Schlicht aber genial: Wenn Markus Lanz, Thomas Gottschalk oder Günther Jungh auf die Buehne treten, zittert das Auditorium vor Ekstase. Die Arbeit des Aufwärmens wird vom Warm-Upper erledigt.

5. Platz: "Ich bin ein Passagier. Es gibt in vielen großen Städten kostenpflichtige Mitfahrer. Jetzt hat der Unternehmer nicht immer einen Co-Piloten, der auch noch in seine Fahrtrichtung gehen will. Ein bezahlter Fahrgast, der lediglich den rechtlichen Anforderungen entsprechend mitgeführt wird, ist die ideale Ausweg. 4. Platz: "Ich bin ein schreiender Trainer. 3. Platz: "Ich bin ein Wasserrutschprüfer.

"Ein anderer sehr ausgefallener Berufsstand ist der Einsatz als Wasserrutschprüfer. Das war natürlich wohl mehr Aufwand als Spass - aber wer kann schon von sich sagen, als Profi-Wasserrutschgerät zu arbeiten? Mit diesem wirklich ungewöhnlichen Auftrag hat die Studentin insgesamt rund 35.000 EUR verdient.

2. Platz: "Ich bin der Sicherheitsbeauftragte für Cocosnüsse. 1. Platz: "Ich bin ein Glückskeksverfasser. Biskuits sind für viele Menschen in Deutschland nur ein Teil der traditionellen Küche - auch wenn sie nicht wirklich eine in China entwickelte ist. Gab es etwas für Ihre Karrierewahl?

Mehr zum Thema