Wirtschaftspsychologie Studium

Studium der Wirtschaftspsychologie

Sie können nicht zwischen einem BWL- und einem Psychologiestudium wählen? Internationales Management mit Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie & Human Resources:

Studium der Wirtschaftspsychologie: Universitäten, FHs & Informationen

Sie können nicht zwischen einem BWL- und einem Psychologiestudium wählen? Der Studiengang Wirtschaftspsychologie verbindet beide Studiengänge. Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen über Anforderungen, Studieninhalte sowie Beruf und Gehalt. Bei uns finden Sie alle Informationen rund um das Thema Beruf. Darüber hinaus sind alle Hochschulen aufgeführt, die ein wirtschaftspsychologisches Studium anstreben. Mit einem Abschluss in Wirtschaftspsychologie erhalten Sie das Optimum aus beiden Welten:

Ökonomie und Psyche! Lernen Sie, das psychologische Wissen speziell für ökonomische Ziele zu verwenden und die Wechselwirkung zwischen Verbraucher und Ökonomie zu ergründen. Das Studium der Wirtschaftspsychologie bietet Ihnen neben fachlichen Schwerpunkten eine Vielzahl von Sozial- und Methodenkenntnissen, die für Ihre zukünftige Arbeit als Wirtschaftspsychologin unerlässlich sind. Wirtschaftspsychologinnen und -psychologen arbeiten an der Nahtstelle zwischen Mensch und Arbeit.

Wirtschaftspsychologinnen und -psychologen sind vielfältig und können sowohl in der Personalarbeit als auch im Bereich des Marketings und Produktmanagements tätig werden. Der Studiengang Wirtschaftspsychologie wird zurzeit besonders oft als berufsbegleitender Masterstudiengang durchgeführt - ein ideales Angebot für alle, die einen weiteren Hochschulabschluss anstreben, aber ihren Berufsstand nicht abgeben wollen. Für das Studium der Wirtschaftspsychologie müssen Sie die folgenden Bedingungen erfüllen:

Der Studiengang Wirtschaftspsychologie ist fachübergreifend und kombiniert sowohl wirtschafts- als auch psychosoziale Aspekte. In den ersten Studiensemestern erwerben Sie Grundkenntnisse in beiden Gebieten und haben die Gelegenheit, während des Studienverlaufs Ihre individuellen Akzente zu setzten. Zusätzlich erwerben Sie eine Vielzahl von Soft Skills oder Kernkompetenzen in der Wirtschaftspsychologie, die für Ihre tägliche Arbeit als Wirtschaftspsychologin unerlässlich sind.

Um Ihnen einen genaueren Eindruck davon zu vermitteln, welche Lerninhalte und Lerninhalte Sie im Studium der Wirtschaftspsychologie erwartet werden, haben wir für Sie eine Überblick erstellt: Sie haben nach Ihrem Studium der Wirtschaftspsychologie vielfältige Karrieremöglichkeiten in kaufmännischen und betriebspsychologischen Berufen von Betrieben. Bei der Wahl des Studiums ist immer die Gehaltsfrage von Bedeutung, sollte aber am Ende nicht der entscheidende Faktor sein.

Das Gehalt wird neben der Branchenzugehörigkeit und Größe des Unternehmens auch auf der Grundlage des Abschlusses des Studenten oder einer beruflichen Erfahrung berechnet. Nach dem Gehaltskompass at beträgt das Anfangsgehalt für Arbeitspsychologen zwischen 2.600 und 2.900 EUR pro Jahr. In unseren detaillierten Reiseführern finden Sie Antworten auf alle Ihre Fragestellungen rund um Ihr Studienangebot!

Mehr zum Thema