Wirtschaftsberufe mit Abitur

Kaufmännische Berufe mit Abitur

Ich hätte im Moment als Beruf meiner Wahl gehabt: Polizist Tierpfleger sowohl gute Berufe, mit denen man gut verdient hat, als auch kein Abitur. Mit dem Hauptschulabschluss sind die beliebtesten Berufe. Für das Studium der Internationalen Betriebswirtschaftslehre ist in der Regel das Abitur, das Fachabitur oder eine vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung erforderlich.

Ausbildungsberufe in Deutschland: Mehr junge Menschen beginnen eine handwerkliche Ausbildung - Ökonomie

Laut dem Zentralverband des ZDH haben in diesem Jahr knapp 4.000 mehr junge Menschen als im vergangenen Jahr eine Berufsausbildung begonnen. Per Ende Sept. wurden 135.038 neue Lehrverträge geschlossen, was einem Plus von 2,9 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahreswert entspricht. Laut ZDH gibt es deutschlandweit noch 18.963 unbesetzte Ausbildungsplätze - vor allem in der Elektro-, Sanitär-, Heizungs- und Friseurbranche.

Der gesättigte Anstieg der neuen Ausbildungsverträge konsolidiert nach Einschätzung von Hans Peter Wollseifer, Präsident des Handwerksverbandes, einen bereits in den beiden vergangenen Jahren erkennbaren Abwärtstrend. Der Bundespresseagentur sagte er, es gäbe mehr junge Menschen, die sich für die Aus- und Weiterbildung im Handwerksberuf als attraktiver Berufsbildungsweg entscheiden.

Es wurden 3.444 neue Lehrverträge abgeschlossen - ein Anstieg von 3,0 vH. Das Wachstum in den neuen Bundesländern betrug 2,3 Prozentpunkte (+413). "â??Das treibt uns an, und angesichts der sinkenden Studentenzahlen und eines krÃ?ftigen sozialen Wandels zum Abitur ist es ein Misserfolg, auf dem wir uns nicht erholen könnenâ??, sagte der ZDH-PrÃ?sident.

In Westdeutschland war die Anzahl der Ausbildungsplätze Ende Sept. gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 5,2 Prozentpunkte auf 14.413 gesunken. Dagegen waren im DDR-Handwerk 4.550 Ausbildungsplätze noch frei, das ist ein deutlicher Anstieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum (plus 12,4 Prozent). Im Hinblick auf die bevorstehenden Kooperationsverhandlungen rief der Präsident des Handwerks zur politischen Unterstützung der Bestrebungen auf, "mehr Jugendliche für die Aufnahme einer Berufsausbildung zu begeistern".

Es gilt, die Anziehungskraft der Berufsbildung zu stärken. "Nach dem gelungenen Hochschuldatenpakt, mit dem die Bundesregierung jedes Jahr Milliarden Euro in die Förderung der Hochschulbildung investiert hat, benötigen wir endlich einen Berufsbildungspakt", sagte der Präsident des ZDH.

Studienangebot: International Business | Alle Daten und Fakten zur internationalen Wirtschaft

Willst du später ins Ausland gehen? Sie erhalten mit dem Abschluss Bachelor of Arts einen hervorragenden Einstieg, um später als Manager in internationalen Konzernen zu agieren oder Ihre eigene Laufbahn als Entrepreneur einzuschlagen. Das Bachelorstudium Internationales Wirtschaften ist ein klassisches Studienprogramm für Allgemeinmediziner. Besonders herausfordernd ist die Internationalität von Großunternehmen.

Zahlreiche Studieninteressenten fragen sich, wo die genauen Gemeinsamkeiten zwischen den Kursen International Business und International Business und International Management zu finden sind. Dabei ist zu beachten, dass es auf den ersten Blick kaum inhaltliche Differenzen gibt und dass die Universität ihren Lehrveranstaltungen nur unterschiedliche Namen gibt. Gleiches trifft auf die Bachelorstudiengänge International Business Administration und International Business Management/International Business Administration zu.

Wie Sie in seinem Steckbrief sehen können, offeriert Ihnen das Unternehmen eine Vielzahl internationaler Studiengänge: von International Business Management/ International Business Administration bis International Business Psychology. Das Bachelorstudium International Business verbindet betriebswirtschaftliche Kompetenz mit der Orientierung an internationaler Praxis. Der Inhalt der Kurse kann von Universität zu Universität leicht abweichen, aber im Allgemeinen können sich die Studenten an die folgenden Informationen anpassen:

Um einen detaillierten Überblick über die Studienschwerpunkte an einzelnen Universitäten zu erhalten, sollten Sie sich die Lehrpläne oder das Modulleitfaden genauer anschauen oder sich von der Studentenberatung ausfragen. Einen wesentlichen Teil des Studiengangs bildet auch ein Auslandsemester, das in der Praxis meist an einer Partneruniversität abgeschlossen wird. Für das International Business sind in der Regelfall das Abitur, das Abitur, das Spezialistenabitur oder eine gleichwertige Hochschulreife erforderlich.

An vielen Universitäten gibt es auch ein innerbetriebliches Antragsverfahren, das von den Bewerbern durchgeführt werden muss. Soll das Studienprogramm als dualer Studiengang abgeschlossen werden, benötigen Sie auch einen Ausbildungsbetrieb oder einen Kooperationsbetrieb. Hinweis: Informieren Sie sich rechtzeitig über die Zulassungsvoraussetzungen und Aufnahmeverfahren der jeweiligen Universitäten. Einige Universitäten haben eine begrenzte Zulassung zu International Business Studies.

Das Niveau der NC ist von Universität zu Universität und von Jahr zu Jahr unterschiedlich - je nachdem, wie viele Studienbewerber es für die kostenlosen Plätze gibt. Im Falle einer verschlechterten NC ist es jedoch sinnvoll, bei der Wahl einer Universität und auch bei den weniger bekannten Universitäten Flexibilität zu zeigen, da sie oft nicht so viele Studienbewerber haben.

Ihre persönliche Neigung sollte verhältnismäßig vielfältig sein - aber auf jeden Falle sollten Sie sich für Ökonomie und Finanzwesen interessier. Weil Ihr Studiengang von internationaler Ausrichtung ist und ein großer Teil Ihres Studiengangs auf fremde Sprache entfällt, sollten Sie eine gewisse Vorliebe für fremde Kulturen haben. Der Bachelor-Abschluss in International Business hat eine mittlere Standardstudienzeit von sechs Halbjahren, d.h. drei Jahren.

In fast jeder Universität ist (mindestens) ein Auslandsemester - in der Regel an einer Partneruniversität - Pflicht, dazu kommen eine (oder mehrere) Praktikumsphasen in Gestalt von Pflichtpraktika für die Studenten, die auch im fremden Land verbringen können oder müssen. Teilweise kann die Regellaufzeit auch sieben oder acht Halbsemester sein, wobei der Schwerpunkt oft noch mehr auf dem Studium im In- und Ausland liegt, d.h. Sie verbringen die Hälfe Ihres Studienaufenthaltes ganz an der Partneruniversität im In- und Ausland. In diesem Fall ist die Studiendauer sehr kurz.

Die Bachelorarbeit wird im vergangenen Studiensemester geschrieben, was je nach Universität auch in einem Betrieb durchgeführt werden kann. Das klassische International Business Studieren ist ein Ganztagsstudium. Einige Universitäten bieten Doppelabschlüsse an. Die Studenten durchlaufen damit die halbe oder den größten Teil ihres Studienaufenthaltes an einer fremden Partneruniversität und promovieren dort sowie an der dt. Universität.

Auch bei Schulabgängern und Betrieben hat sich in den vergangenen Jahren das Doppelstudium immer mehr durchgesetzt. Näheres dazu erfahren Sie in unserem Abschnitt über das Doppelstudium. Einige Universitäten setzen auf praktische Lehrinhalte im Bachelorstudium und fokussieren sich mehr auf die Theorie und die Vertiefung von betriebswirtschaftlichem und fachlichem Wissen im Masterstudium.

An anderen Universitäten hingegen liegt der Schwerpunkt auf dem praktischen Teil, um die Studenten optimal auf ihre zukünftige Karriere vorbereiten zu können. Zulassungsbedingung für einen Master-Abschluss ist immer ein erfolgreicher Bachelor-Abschluss in International Business oder einem verwandten Fachgebiet. Darüber hinaus können individuelle Vorstellungsgespräche vereinbart werden, damit die Universitäten ihre Studienbewerber besser kennen lernen.

Abhängig von der Universität kann ein Aufenthalt im Ausland an einer Partneruniversität oder in einem Betrieb auch im Masterprogramm verpflichtend sein. Abhängig von der Universität kann dies auch in einem Betrieb erfolgen - das macht den Berufseinstieg noch einfacher. An den meisten Universitäten wird der Abschluss eines Masterstudiengangs International Business als klassischer Vollzeitstudiengang offeriert.

Interessierte Studierende sollten sich auf jeden Fall bei ihrem Auftraggeber erkundigen, ob und in welchem Umfang ein Studiengang gefördert wird. Die 109 Universitäten bieten ein internationales Wirtschaftsstudium an: In Bezug auf Beruf und Bezahlung gibt es gute Neuigkeiten für Hochschulabsolventen im Bereich Internationale Betriebswirtschaft. In fast jedem Betrieb werden hochqualifizierte Fach- und Führungskräfte mit fundiertem internationalem Management- und Betriebswirtschaftswissen gefragt - insbesondere in weltweit tätigen Konzernen.

Weitere Informationen zu den Karrierechancen finden Sie in unserer Career World, wo wir Ihnen die verschiedenen Anwendungsbereiche für Hochschulabsolventen in der International Business präsentieren. Für Absolventinnen und Absolventen der International Business Studies sind die Einsatzmöglichkeiten fast unbegrenzt, denn das Generalistikstudium bietet Ihnen ein breites Wissen über Betriebswirtschaft, Finanzierungsstrategien und Personalführung. Auf diese Weise sind Sie bestens auf Managementaufgaben in international tätigen Konzernen eingestellt, was Sie zu einem gefragten Kandidaten für viele unterschiedliche Konzerne macht.

Der Schwerpunkt Ihres Studiums und die von Ihnen absolvierten Praktikumsplätze oder Praxissemester schränken das Fachgebiet etwas ein, aber Sie können im Prinzip in den Bereichen Personalwesen, Vertriebsmanagement, Vertrieb, Vermarktung, Marktforschung, Buchhaltung, etc. arbeiten. Die International Business Studies bereiten Sie im Wesentlichen auf Management- und Managementaufgaben in weltweit tätigen Konzernen vor und spezialisieren sich durch Ihre individuelle Ausrichtung auf einzelne Themen und Aufgabenstellungen.

Natürlich sind Sie nach Ihrem Master-Abschluss noch besser für das Thema internationales Managementwissen qualifiziert - und Ihre Karrieremöglichkeiten werden sich entsprechend aufwerten. Im Bereich Berufswelt erläutern wir einige der Möglichkeiten, z.B. Managementberufe, näher. Mit zunehmender Bildung sind Firmen dazu gewillt, Sie zu bezahlen.

Allerdings sollten Sie mit diesen Details sorgfältig sein, denn natürlich auch bei einem internationalem BWL-Studium spielt die Unternehmensgröße und die exakte Stellung im Betrieb eine große Bedeutung bei der Gehaltshöhe. Sie können als Führungskraft in einem weltweit tätigen Konzern davon ausgehen, dass Sie zu den sehr gut dotierten Spezialisten gehören - nicht nur in Deutschland, sondern auch im weltweiten Benchmark.

Mehr zum Thema