Wie wird man Krankenpfleger

So werden Sie Krankenschwester

Du fühlst dich wie Sheldon Cooper von The Big Bang Theory und siehst Bakterien, die um jede Ecke lauern? Als Krankenschwester müssen Sie sich bei den Schulen der Krankenhäuser bewerben. Stationsleiter Justin und seine Kollegen helfen den Menschen hier jeden Tag auf dem direktesten erdenklichen Weg: als Krankenschwestern.

Arbeite:

Und wie soll ich....? Krankenschwestern - Ökonomie| Themenberater

Schw. Elle und Krankenschwester Mischa vom Schwarzwaldklinikum haben den Weg gewiesen: Beete machen, Wundauflagen austauschen und für die Patientinnen da sein - das sind die Pflichten einer Krankenschwester. Je nach Schichtbetrieb kann der Krankenpflegealltag sehr verschieden ausfallen. Am Morgen unterstützt er die Patientinnen bei der Körperhygiene und stellt die Schlafplätze her.

Später begleitete er die Patientinnen und Patientinnen zu den Untersuchen. "Die Krankenschwestern sind für die eigenständige Gestaltung, Strukturierung, Durchführung und Dokumentierung der Krankenpflege verantwortlich", erläutert Ralf Neiheiser, Personalverantwortlicher bei der Bundeskrankenhausgesellschaft in Berlin. Als Krankenschwester müssen Sie sich bei den Krankenhäusern unterrichten. Die Krankenschwesterausbildung wird mit einem Bachelor-Abschluss verbunden.

Lernen und Üben finden gleichzeitig in der Pflegefachschule, der Universität und im Spital statt. Aber die Tätigkeit als "Gesundheits- und Krankenschwester" ist nicht für jeden geeignet. In einigen Krankenpflegeschulen ist ein Pflichtpraktikum sowieso vorgeschrieben. In der Regel ist auch ein guter Hauptschulabschluss erforderlich. Für die Krankenpflege genügt seit einiger Zeit grundsätzlich eine 10-jährige allgemeinbildende Schulausbildung.

Die theoretischen Anteile des Trainings sind sehr hoch. In der dreijährigen Berufsausbildung werden rund 2100 Stunden Theorieunterricht angeboten. Spezialwissen ist aber nicht alles im Berufsleben - vor allem die Pflegekräfte müssen gut mit Menschen zurechtkommen. "â??Es ist à ?beraus vielversprechend, mit den Patientinnen und Studenten unter BerÃ?cksichtigung ihres Alters, ihrer Erkrankung oder ihres Kulturhintergrundes zu kommunizierenâ??, erklÃ?rt Jester.

Zukünftige Krankenschwestern und Krankenpflegerinnen erlernen solche Sachen während ihrer Auszubildenden. Darüber hinaus müssen die Krankenschwestern gut im Arbeitsteam und organisatorisch kompetent sein. Denn sie versorgen mehrere Patientinnen und Patientinnen zugleich und müssen ihre Versorgung absprechen. Während der Ausbildungszeit ziehen die angehenden Krankenschwestern alle paar Wochentermine auf eine andere Abteilung und lernten alle Spitalsbereiche kennen: Operation, Neurochirurgie, Geriatrie oder Operation.

Die Krankenschwestern haben nach der Berufsausbildung gute Aussichten. Aufgrund der soziodemografischen Entwicklungen wird die Anzahl der betreuungsbedürftigen Menschen zunehmen, weshalb in diesem Gebiet immer mehr Menschen gebraucht werden. Darüber hinaus zeigen Untersuchungen, dass in den kommenden 10 bis 15 Jahren mit einem erheblichen Mangel an Pflegefachkräften zu rechnen ist.

Mehr zum Thema