Wie wird man Fluglotse

So werden Sie Fluglotse

Fluglotsen werden in Zentralkontrolleure und Towerlotsen unterteilt. Der Fluglotse ist für viele der absolute Traumjob. Für diese Seite sind keine Informationen verfügbar, warum Wie wird man Fluglotse?

Traumberuf Fluglotse

Der Fluglotse ist für viele der absolut perfekte Traumberuf. Aufgrund der hohen Belastung und der hohen Eigenverantwortung können nur Absolventen die Arbeit verrichten. Welche genauen Aufgaben hat ein Fluglotse? Der Fluglotse hat die Funktion, den Raum zu überwachte. Es wird zwischen Zentralsteuerungen und Tower-Steuerungen unterschieden. Die Towerkontrolle kontrolliert das gefahrlose Landen und Starten des Flugzeugs im Turm eines Airports durch Blickkontakt.

Nach dem Abheben des Flugzeugs berichtet der Lotse per Funkspruch an die Zentralsteuerung. Sie setzen sich vor die Radarschirme und führen die Maschine durch die von der Flugverkehrskontrolle überwachten Zonen. Die Lotsen dürfen kaum noch irgendwelche Irrtümer machen und vor allem nie den Blick verpassen - das könnte verheerende Auswirkungen haben. Wenn ein hohes Traffic-Volumen mit vielen Flugzeugbewegungen vorliegt, sind die Menschen in der Flugverkehrskontrolle daher ständig unter Stress.

So werden Sie Fluglotse? Mehr über den Traumjob eines Fluglotsen erfahren Sie hier: P.S.: Bist du auf der Website von Google?

Arbeit in diesem Berufsbereich

Aber wer kümmert sich schon darum, dass die vielen Maschinen nicht zu nah beieinander kommen? Zur Gewährleistung der Flugsicherheit beaufsichtigen die Flugverkehrsleiter den Flugverkehr und unterweisen die Luftfahrzeuge auf dem Flugplatz. Die Flugverkehrsleiterinnen und Flugverkehrsleiter sind auch die Kontaktpersonen für Lotsen und Flugbegleiter. Dazu werden Radar- und Navigationseinrichtungen überwacht. Zur besseren Kenntnis der Situation der Lotsen im Flugplatz werden von einigen Lotsen auch Flugbegleitungen durchgeführt.

Weil sie sich nicht nur um den reibungslosen Ablauf von Flucht und Landen eines Flugzeugs kümmert, sondern auch um viele andere mehr. Im Allgemeinen stellt der Berufsstand des Fluglotsen eine interessante Aufgabe dar. Weil ein Airport rund um die Uhr in Betrieb ist. "â??Das KÃ?sse an meinem Arbeitsplatz ist, wenn ich den Fliegern in diesen riesigen Flugzeugen erklÃ??re, was sie tun sollen und der Flieger nach lÃ?ngerer oder rechter Hand umdreht.

"Larissa Faltus ist Fluglotse bei Austro Control und stellt sicher, dass die Lotsen in Notfallsituationen unterrichtet und gesteuert werden und dass der Mindestabstand zwischen den Luftfahrzeugen beibehalten wird. "Die Beschäftigungsmöglichkeiten im Verkehrs- und Transportsektor dürften vergleichsweise konstant sein. Bisher arbeiteten die Flugsicherung in Kontrollstellen, den so genannten Türmen, die einen direkten Blick auf die Start- und Landebahnen ermöglichen.

Ausbildungsbeihilfe: Mann/Frau: Ausbildung: Regelstudienzeit: 3 Jahre Spaßfaktor: Wissenswertes: Erfahren Sie, wie ein Fluglotse zickt! Man wird nicht nur zum Flugsicherung. Weil es die Pflicht der Flugverkehrsleiter ist, alle Start, Landung und sonstigen Flugzeugbewegungen streng zu überwachen, müssen Sie verantwortungsbewusst vorgehen. Im Falle von Kursabweichungen oder Gewittern müssen Sie eine schnelle Entscheidungshilfe geben und den Pilot führen.

Für eine korrekte Überwachung genügt es jedoch nicht, nur auf einen einzigen Monitor zu blicken. Weil die Flugreisen aus der ganzen Schweiz kommen, müssen Sie über sehr gute englische Sprachkenntnisse verfügen. Hier wird deine mentale und physische Leistungsfähigkeit geprüft. Bereits während der Schulung haben sich die Flugverkehrsleiterinnen und Flugverkehrsleiter auf den Turm- oder Centerbereich spezialisiert.

Flugverkehrsleiterinnen und Flugverkehrsleiter können an Schulungen über Flugsicherheit oder Geoinformationssysteme teilnehmen, um ihr Wissen auf dem neuesten Wissensstand zu halten. der Flugverkehrsleiterinnen und Flugverkehrsleiter kann an Trainingskursen teilnehmen.

Mehr zum Thema