Wie viel Verdient man als Bankkaufmann

Wieviel verdienst du als Bankkaufmann?

Als Banker kannst du dir das eine oder andere schöne Geschenk kaufen. Wieviel verdient ein gelernter Bankkaufmann damit? Auszubildende ("Training", Gehalt)

Eine Freundin meines Vaters erzählte mir, dass er ein Bankier ist und 5000? pro Monat verdient. Falls nicht, wie viel verdient ein Bankier? Als Bankkauffrau verdien ich 900 Euro. Nach Abschluss Ihrer Berufsausbildung verdienen Sie als " gewöhnlicher " Bankier höchstens 1500 bis 2000 Euro. Hängt allerdings von der jeweiligen Sparkasse ab.

Am wenigsten verdient man bei der Krankenkasse und bei einer Privatbank wie hypo oder Raiba wesentlich mehr. Für 5000 muss man aber etwas besser machen und vielleicht auch für eine internationale Großbank arbeiten. Da ist auch der fertige Bankier mit der Halbzeit. hm.......... 1.800 - 2.400 unmittelbar nach dem Training?

Gehälter - Sparkasse (Bankkaufmann) - Foren

Guten Tag, 1) Was verdienst du als ausgebildeter Bankkaufmann? Wie hoch ist das Maximum, das Sie erreichen? Das wäre ein Kundenbetreuer. 2) Weiterbildungen mit Abschluss als Bankkaufmann. Wenn du danach auf dem gleichen Platz sitzest oder mehr Gehalt bekommst. Es gibt Löhne mit ca. 8 Jahren Berufserfahrung ca. 40 T?.

Sparkassen-Spezialist nicht so viel bringen. Mit ihm kannst du höher gelegene Stellen anfahren. Aber vielleicht solltest du besser aufs College gehen und einen besseren Job bekommen. 1 ) Betreffen diese Angaben 12, 13 oder 14 Löhne? 2 ) 40T hört sich schon viel an. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre etc. sind Sie viel beweglicher (Industrie bezahlt sowieso besser).

Löhne? Glauben Sie, dass es etwa 13,5 Löhne gibt (12 + Weihnachtsgeld + Urlaubs-/Überstundengeld). Das ist nicht so wichtig wie die Löhne. 2 ) 40T hört sich schon viel an. Du bist viel freier mit einem Abschluss. Bei den anderen Varianten können Sie mehr in einer Hausbank leisten und sind von der SPK unabhängig. 1) Betreffen die 24T-Euros pro Jahr diese 13,5 Löhne oder 12?

Betriebswirte können auch leicht rund 5000-6000 aufbringen. 3 ) Nach einer regulären Lehre können Sie trotz Ihres Studiums nur noch Kundenbetreuer werden? 4) Was macht ein Stahl. Lediglich der Name oder noch mehr Gehalt? Entschuldigung für die Frage, aber das Motiv macht mich jetzt auch scharf. Möchte aufs College oder zur Bank gehen.

Als Bankkauffrau habe ich eine Banklehre absolviert und die Berufsausbildung sehr gut gefunden. Ich habe oft mitbekommen, dass nicht nur bei uns das Raumklima sehr vertraut ist (sowohl positiv als auch negativ). ABER: Der Bankangestellte zeigt an, dass du ein Vertreter bist. Außerdem geht es nicht um eine Banklehre oder ein Studium, sondern um ein Studium oder eine allgemeine Vorbildung.

Um eine Lehre zu machen, obwohl du bereits weisst, dass du lernen willst und was zeitraubend ist. Für eine Lehre benötigen Sie ca. 4 Jahre (3J + 1 Jahr Geld/Praktikum). Wer diese Zeit in einem Studiengang für Praktikumsplätze, Auslandsaufenthalte etc. nutzt, hat mehr davon und wird am Ende des Studiums ein Schüler sein!

Ein Studiengang eröffnet viel mehr Einsatzmöglichkeiten (Stellen, Inhalt, Geld) und ist vorzuziehen, wenn Sie trotzdem ein Studienvorhaben in Betracht ziehen. Noch immer die Antworten: Papieradopi schrieb: > 13,5 Löhne oder auf 13? Es wurde immer gesagt, dass die ehemaligen Länder etwa 10% mehr einnehmen. auch um 5000-6000 EUR einnehmen.

Die SPK-Spezialistin hat mir nicht so viel mehr eingebracht als die Trainings. Sicherlich können Sie mit viel Geld Spitzenpositionen erobern. Nein. Wenn Sie nach Ihrer Berufsausbildung studieren und dann wieder zur Hausbank zurückkehren, werden Sie sicherlich häufiger in der anspruchsvollen Kundenbetreuung (Geschäftskunden, Wohlhabende, Immobilien) beschäftigt sein. Im Grunde genommen kann man auch ohne Lernen viel bewegen.

Du musst auch nicht für etwas anderes lernen. Anrede oder mehr Zaster? Sie können bereits einen Bonus erhalten, aber da Sie nur von Zeit zu Zeit vertreten, ist dies nicht viel mehr als ein gewöhnlicher Angestellter (hängt aber stark von der Größe der Niederlassung ab). Etwa vor 10 Jahren habe ich "gehört", dass ein Geschäftsleiter eines 5-Mann-Frauen-Ladens etwa 50 T? verdient hat.

Mehr zum Thema