Wie Finde ich einen Beruf der zu mir Passt

Wo finde ich einen Job, der zu mir passt?

Wo finde ich die Arbeit, die zu mir passt? Sprung zu Wie kann ich nach dem Studium mit Unternehmen in Kontakt treten? Entdecken und erreichen Sie Ihr eigenes berufliches Ziel. Wenn ich nur wüsste, was ich will, könnte ich alles tun. Jede/r kann sein/ihr eigenes professionelles Modell finden, entwickeln und umsetzen.

" Wie finde ich einen passenden Job?"

"Susanne Schaub (m3team AG) Anhand der Frage "Jobsuche - wie machen Sie das?" machte der Referent klar, wie notwendig es ist, einen für Sie passenden Arbeitsplatz zu suchen, damit Sie mit Ihrer Leistung langfristig glücklich sein können.

Dazu ist es jedoch erforderlich, ausreichende Kenntnisse oder besser noch Erfahrung über die zur Verfügung gestellten Stellen zu gewinnen. In der Plenarsitzung wurden die verschiedenen Informationsmöglichkeiten (Praktika, Teilzeitarbeit, Arbeitsvermittlung, Internetzugang, Familie, Bekanntschaften ) besprochen. Danach hob der Sprecher hervor: Nur wer sich selbst gut kenne, könne den geeigneten Arbeitsplatz aussuchen. Die Frage, wie man sich selbst kennen lernen kann, wurde dann im Vollversammlung noch einmal besprochen (Familie, Bekanntenkreis nach Eigenbild befragen, Stärken-Schwächen-Analyse).

Aufgrund der so erworbenen Kenntnisse wäre man dann besser in der Position zu urteilen, ob eine Tätigkeit zu Ihnen passt oder nicht. Darüber hinaus bezog sich Schaub auf Berufsbilder (z.B. vom Arbeitsamt), mit denen überprüft werden könnte, ob eines für eine konkrete Position in Frage kommt. Am Ende präsentierte Schaub das Hobbypferd der m3team AG allen, die die Selbsteinschätzung für zu riskant hielten - nämlich den professionellen Persönlichkeitstest.

Der Referent erklärte die verschiedenen Modelle: wie sie verfahren, was sie gemessen und bewertet haben. Diese Prüfungen stellen Ranglisten mit verschiedenen Merkmalen von Menschen dar und können diese dann mit vordefinierten Berufsprofilen vergleichen, um z.B. die Tauglichkeit von bestimmten Menschen für einen bestimmten Beruf zu ermitteln.

Karrierewahl - wie finde ich den Job, der zu mir passt?

Für viele junge Menschen ist es reizvoll, unterschiedliche Berufsgruppen kennen zu lernen, aber für einige ist es schwierig, sich für einen zu qualifizieren. Es ist der erste Job zu wissen, worin man gut ist und was man aufregend fand. Die Suche nach einem Ausbildungsplatz erfordert Zeit. Machen Sie sich also frühzeitig mit Ihrer beruflichen Entscheidung vertraut, am besten in der Achterschule.

Vor allem in populären Ausbildungsberufen sind die Ausbildungsplätze schnell besetzt. Informieren Sie sich über die verschiedenen Berufsgruppen und versuchen Sie, eine Probelehre oder eine Ausbildung zu bekommen (mehr dazu im Abschnitt Lehre finden). Haben Sie einen Traumjob? Durch die Beobachtung Ihrer selbst lernen Sie sich selbst besser kennen und machen erste Gehversuche zur Karrierewahl.

Bitten Sie Leute, die in einem Beruf tätig sind, der Sie interessieren, Ihnen davon zu erzähl. Fragen Sie sie und andere in Ihrer Umgebung und im Bekanntenkreis nach ihren beruflichen Erfahrungen. Gegenwärtig gibt es viele großartige Berufsbilder mit Perspektive. Dies gibt Ihnen einen realistischen Einblick in die verschiedenen Ausbildungsberufe. Die Karriereberater entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine Reihe von Berufsbildern oder Arbeitsgruppen, die Ihren Bedürfnissen und Kompetenzen entsprechen.

Er kennt das jeweilige Stellenangebot und kann so realitätsnah beurteilen, wie die Aussichten in Ihrem Traumjob für Sie sind. Einige Karriereberaterinnen und -berater sind in einem Karriereinformationszentrum (BIZ) tätig, andere sind freiberuflich tätig. Schauen Sie sich das an, bevor Sie einen Beratungsgesprächstermin vereinbaren. Das Netz bietet ein großes Spektrum an Karriereinformationen und Ausbildungsmöglichkeiten. Im[ Schweizer Info-Portal für Berufsorientierung, Studienberatung und Berufsorientierung.

Alle Berufsgruppen werden detailliert vorgestellt. Dort finden Sie auch viele Hinweise zur Karrierewahl und die Anschriften der BIS in Ihrem Samt. Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot an Fach- und Studienberatungsdiensten. Möglicherweise haben Sie bereits erfahren, dass die Entscheidung für Ihren ersten Beruf nicht mehr so bedeutsam ist wie früher.

Später sind viele Menschen nicht mehr in ihrem ersten Beruf tätig. Dennoch ist der Berufseinstieg ein bedeutender Fortschritt auf dem Weg zum Erwachsenen. Im Idealfall sollten Sie, wenn Sie eine Ausbildung anstreben, nicht nur einen, sondern zwei oder drei Ausbildungsberufe wählen. Das erhöht die Chance, dass du einen Ausbildungsplatz findest.

Schließlich ist eine absolvierte Ausbildung nahezu immer die Grundvoraussetzung für eine Weiterqualifizierung - mit der Sie vielleicht Ihren Traumjob erreichen können, wenn der Ausbildungsplatz noch nicht ausgearbeitet ist.

Mehr zum Thema