Wie Finde ich den Richtigen Ausbildungsberuf

Wo finde ich den richtigen Ausbildungsplatz?

mit unserem Berufswahltest und finden Sie heraus, welcher Beruf der richtige für Sie ist! fotolia.com/auremar. Es ist nicht immer einfach, die richtigen Auszubildenden zu finden.

Wo finde ich den richtigen (Ausbildungs-)Beruf?

Denn Sie wollen später in der Ausbildung gut verdient sein und in einem zukunftsfähigen und spannenden Job einsteigen. Das Info-Team der Firma BeNi gibt Ihnen nützliche Tips und Kniffe, wie Sie den richtigen Job finden. Machen Sie den Berufscheck (me) der Ausbildungsoffensive-Bayern und informieren Sie sich über Ausbildungsplätze in der bayrischen Metall- und Elektroindustrie, die exakt Ihren Wünschen und Vorstellungen entsprechen: https://check.ausbildungsoffensive-ba...

So finden Sie den richtigen Job

Das Wissen um Ihre individuellen Belange und Fähigkeiten, aber auch das Wissen, welche Ausbildungsgänge Ihnen überhaupt offen stehen, ist von großer Bedeutung. In Deutschland gibt es zurzeit 328 angemeldete Ausbilder. Nach Berechnungen des Bundesinstituts für allgemeine und berufliche Bildung werden mehr als ein Dritteln aller neuen Ausbildungsverträge in nur zehn Lehrberufen geschlossen - mit einem sehr deutlichen Tendenz zu gewerblichen Lehrberufen.

Nach einer Umfrage des Zentrums "Studieren im Netz" sind Betriebswirte den Natur- und Ingenieurwissenschaften, der Informatik und sogar den traditionsgemäß besonders renommierten Fachgebieten Naturwissenschaften und Recht weit voraus. 2. sollte der Sicherheitsaspekt der entscheidende Faktor bei der Karrierewahl sein? Die Tatsache, dass eine gewerbliche Ausbildung auf betrieblicher oder akademischer Ebene so sehr gefragt ist, hat sicherlich etwas mit dem Bedürfnis nach Geborgenheit zu tun.

Viele junge Menschen wollen nicht nur eine aufregende Laufbahn, sondern auch einen festen Beruf und die Chance, Fähigkeiten zu erlangen, die sie im Laufe ihrer beruflichen Laufbahn für verschiedene Unternehmerqualifizieren. Dass die meisten Absolventen nur sehr generelle Vorstellungen von ihrer beruflichen Zukunftsperspektive haben, ergab eine 2014 von der BA durchgeführte Studie: 87% wollen sich selbst verwirklichen, 75% wollen einen gut bezahlten Beruf, 71% konzentrieren sich hauptsächlich auf einen gesicherten Beruf.

Darüber hinaus wollen sie oft, dass ihre Kleinen einen vergleichbaren Karriereweg einschlagen wie in jungem Alter. Bestens geeignet ist es, wenn der Berufsstand den eigenen Belangen und den eigenen Kräften gerecht wird. Denn Ihr Berufsstand wird einen wesentlichen Teil Ihres Lebensstils ausmachen - trotz aller später noch bestehenden Möglichkeiten zum Stellenwechsel.

Für eine gute Wahl Ihrer zukünftigen Karriere müssen Sie zunächst wissen, wer Sie sind und einige Schlüsselfragen beantworten: Was sind deine Vorlieben? Welche beruflichen und gesellschaftlichen Fähigkeiten haben Sie? Was sind Ihre fachlich relevanten Qualitäten aus Ihrer Perspektive? 3.1 Persönlichkeitsarten - extern oder invertiert?

Bei der Wahl einer Karriere ist es besonders darauf zu achten, ob Sie sich für extrovertierter oder introvertierter halten. In erster Linie extrovertiert: Extrovertiertere Menschen sind gesellig und kommunikationsfreudig. Es ist eine ihrer größten Vorzüge, dass sie es leicht haben, mit anderen Menschen Kontakt aufzunehmen. Häufig liegt ihre besondere Stärke im Analysebereich.

In ihrem Berufsleben wollen sie ein Höchstmaß an Eigenverantwortung und Selbstständigkeit. Die Persönlichkeitsart, zu der du dich mehr hingezogen fühlst, spiegelt sich in der Regel auch in deinen Vorlieben wider. Und dann bist du wahrscheinlich mehr eine extrovertierte Person. Deine Interessensgebiete und deine individuellen Fähigkeiten sind oft sehr stark miteinander verbunden. Bevor Sie sich für Ihre Karriere entscheiden, sollten Sie über beide und Ihre Sozialkompetenz im Detail nachdenken.

Wer und was kann Ihnen helfen, den richtigen Job zu finden? Es macht Sinn, wenn Sie enge Verwandte oder Bekannte auffordern, Ihnen ehrlich Rückmeldung über Ihre Fähigkeiten, Fertigkeiten und Schwachstellen zu geben. Auch wenn Sie die Möglichkeit haben, diese zu nutzen, ist es ratsam. Häufig folgt sie dem oben beschriebenen Konzept, d.h. sie bestimmen Ihren persönlichen Typ, Ihre Vorlieben, Prioritäten, Fähigkeiten und Fähigkeiten.

Sie bekommen unter anderem einen umfangreichen Einblick in die für Sie in Betracht kommenden Lehrberufe - höchstwahrscheinlich gibt es auch solche, die Sie nicht einmal gekannt haben oder die Sie nicht einmal für sich selbst in Betracht ziehen. Auf der Suche nach motivierten Auszubildenden stellen sich dort eine Vielzahl von Betrieben vor und berichten in einem individuellen Gesprächstermin über ihre Karrierechancen.

Trotzdem sollten Sie sich frühzeitig über die Teilnehmer auf dem Laufenden halten und entscheiden, mit welchen Firmen Sie sprechen wollen. Die Veranstaltung wird das ganze Jahr über in mehreren Metropolen durchgeführt, darunter Hamburg, Köln, Münster und Stuttgart. Sie können auf den Fachmessen mit Universitätsvertretern aus ganz Europa sprechen.

Mehr zum Thema