Wie Finde ich den Passenden Beruf

Wo finde ich den richtigen Beruf?

Wo finde ich den richtigen Job? Die Wahl der Karriere hängt von Ihnen ab. Selbst wenn deine Freundinnen und Freunde einen gewissen Beruf mögen: Sie müssen jemanden suchen, der Ihren Möglichkeiten und Interessensgebieten entspricht. Woher weiß ich, welcher Beruf zu mir paßt? Daher sollten Sie zunächst prüfen, ob Sie für einen Beruf mit mehr Übung oder mehr Lehre besser gerüstet sind.

Stellen Sie sich die Fragen, wo es Ihnen das größte Vergnügen bereiten würde, sich professionell zu erproben. Würde das mehr ein Handwerk oder ein Sozialberuf sein? Möglicherweise sind Sie mehr an den Berufen des Gesundheitswesens interessiert? Wie kann ich bei der Berufswahl mitwirken? Welche Profession am besten zu Ihnen paßt, können Sie im Netz mit verschiedenen Self-Assessment-Tests herausfinden.

Hinweise. The book "Der große Berufswahlstest" by Stark Publishing also provides tips. Aber es ist wichtig, dass man mit Leuten spricht, die die Arbeit machen, die man machen will. Schon nach wenigen Tagen werden Sie ein Gespür dafür entwickelt haben, ob dieser Beruf eine Option ist oder nicht. Grundsätzlich gegen die Erziehungsberechtigten, weil es keine "Berufe mit Zukunft" gibt, weil niemand weiss, was in einigen Jahren nach Beendigung der Berufsausbildung auf dem Markt besonders oder weniger nachgefragt sein wird.

Es gibt natürlich Berufsgruppen, in denen man mehr oder weniger einnimmt. So sind beispielsweise Sozialberufe oder Betreuungsberufe weniger gut entlohnt als technisch-wissenschaftliche Tätigkeiten. Daher sollte man sich auch die generelle Fragestellung gestellt haben, was Wertgeld hat und was das Wichtigste ist, nämlich Kapital oder Berufszufriedenheit? Wie kann ich vorgehen, wenn ich nicht den richtigen Hochschulabschluss für den gewünschten Job habe?

In diesem Fall gibt es dann bedauerlicherweise nur noch den Weg, den entsprechenden Grad nachzuahmen. In manchen Fällen treffen die eigenen Ideen und die Wirklichkeit im entsprechenden Beruf nicht zusammen. Wie bisher und noch mehr für die Zeit nach der Schule gilt: Für das Arbeitsleben benötigt man einen Matura- und einen Ausbildungsnachweis. Erste Anlaufstelle ist die Agentur für Wirtschaft am eigenen Wohnort: Zum einen, um sich über potenzielle Institutionen zu informieren, die einen Maturaabschluss absolvieren, und zum anderen, um sich über die Fördermöglichkeiten während der Berufsausbildung zu informieren.

Mehr zum Thema