Werbekaufmann

Anzeigenvertreterin

Bei der Berufsbezeichnung Werbeverkäufer handelt es sich um die veraltete Berufsbezeichnung für den heutigen Verkäufer für Marketingkommunikation. Full-Service-Werbeagentur im Naturpark Pöllauer Tal. mw-headline" id="Aufgaben:">Aufgaben: Werbefachleute für Marketing-Kommunikation entwerfen und erarbeiten Kommunikationsmaßnahmen für Firmen und andere Auftraggeber. Er kontrolliert seine unternehmerische Implementierung und kontrolliert die Fertigungsprozesse sowie das Kosten-Nutzen-Verhältnis. Er entwickelt neue Konzepte und konzipiert Marketing- und Werbeaktionen.

Schöpferische Geschäftsleute, deren Aufgabe eine bunte Mischung aus den Berufsgruppen Digital- und Printmediengestalter, Texter und Geschäftsmann ist.

Aufgaenge: Aufgaben: Wer beruflich Erfolg haben will, muss mit den Auswirkungen der Werbewirkung vertraut sein und sowohl konzeptionell - kreativ als auch gestalterisch mitwirken. Kaufmännische Tätigkeiten umfassen die Einholung und Prüfung von Kostenvoranschlägen, die Kalkulation von Preisen oder die Buchung von Dienstleistern wie z. B. Photographen für eine Vorführung.

Kreative Arbeit auf der einen und kommerzielle Tätigkeiten auf der anderen seiten. Vor der Planung einer Kampange oder einer Werbekampagne führt er eine zielgruppenorientierte Analyse durch oder fragt nach den exakten Spezifikationen des Auftraggebers. Ausschlaggebend ist auch hier, wie in allen Werbe- und Marketingbranchen, die medienübergreifende Wirksamkeit von Werbekampagnen.

Inwiefern können Werbemitteilungen im Netz, auf mobilen Geräten oder in traditionellen Printmedien verbreiten werden? Bei der Entwicklung einer effektiven Vermarktungsstrategie steht er oft in engem Austausch mit SEO-Manager, SEM-Manager, Marketing-Manager, Soziale Medienmanager oder anderen Mitarbeiter der Marketing-Abteilung. Marketingkommunikationsspezialisten sind vor allem in Büros und Beratungsunternehmen wie z. B. Agenturen und Public Relations tätig.

Außerdem können sie für Werbeverbände, gemeinnützige Einrichtungen oder in Marketing- und Kommunikationsbereichen tätig sein, vor allem für größere Firmen in verschiedenen Wirtschaftszweigen. Vor allem in den Sparten Klassik, Direct Marketing, Public Relations, Sales Promotion, Events, Sponsoring und Multimediale Medien sind sie tätig. Sie betreuen in Büros und Beratungsfirmen Mandanten in allen Fragestellungen der Marketing-Kommunikation. Sowohl für crossmediale Aktionen als auch für einzelne Maßnahmen betrachten und analysierten sie Marktteilnehmer, bestimmten die Zielgruppe und entwickelten auf Basis der Resultate kommunikative Konzepte.

Marketingkommunikationsspezialisten koordinieren und steuern nicht nur die Kreativarbeit, das Budgets und die Produktionsprozesse, sondern auch die Nutzung der unterschiedlichen Materialien und stellen die Servicequalität sicher. Schliesslich erarbeiten sie Vertragsgrundlagen für die Kooperation, zum Beispiel mit Behörden und den Erlangung von Rechten und Nutzungsrechten.

Darüber hinaus sollten sie teamfähig sein und ein Gefühl für Text- und Grafikdesign haben.

Mehr zum Thema