Welcher Ausbildungsplatz Passt zu mir

Was ist der beste Ausbildungsplatz für mich?

Zur Beantwortung dieser Fragen hilft die Website Ausbildung.de. Mit zunehmender Informationsdichte werden Sie feststellen, dass es mehrere Ausbildungsberufe gibt, die zu Ihnen passen. Mit Apps und Videos können Sie Ihren Beruf und Ihre Ausbildung auswählen. mychoice - Videos über Ausbildungsplätze.

Wie bei einem Marathon ist die Suche nach einem geeigneten Trainingsplatz.

Training oder Studien - Entscheidungshilfe bei der Entscheidungsfindung

Welche Art von Training benötige ich für mein Abi? Auch in vielen Lehrberufen ist der Abschluss des Gymnasialabschlusses sehr willkommen. In einigen Industriezweigen ist dies gar nicht erforderlich. Rund 70 Prozentpunkte der Auszubildenden zum Bankkaufmann haben diesen Maturaabschluss. Im Buchhandel sind es bis zu drei von vier Auszubildenden und 98% bei den Auszubildenden zum Investmentfondsmanager.

Allerdings reicht für einen großen Teil der 350 Ausbildungsmöglichkeiten ein qualifizierter Hauptschulabschluss oder ein Sekundarschulabschluss aus. Alles in allem entscheiden sich immer mehr Jugendliche in Deutschland für ein Abitur. Der Anteil der Studienanfänger nimmt von Jahr zu Jahr zu, während viele Ausbildungsunternehmen verzweifelt nach neuen Talenten nachfragen. Es ist jedoch nicht immer eine gute Idee, eine Studienentscheidung zu treffen.

Welche der Wege für Sie die Richtigen ist, richtet sich nach unterschiedlichen Gesichtspunkten. Und wie funktioniert das Training überhaupt? Aktuell entschließen sich noch rund zwei Dritteln aller Abiturienten für eine Berufsausbildung - was natürlich auch darauf zurückzuführen ist, dass einige Abiturienten kein Vorbild sind. In der Tat bringt die Praxis in Deutschland jedoch eine Vielzahl von Vorteilen mit sich.

Das so genannte doppelte Bildungssystem ist in diesem Land üblich. Andere Staaten wollen oder haben das deutsche Bildungssystem ebenfalls umgesetzt. Gelegentlich erfolgt die Theorieausbildung auch in länger kohärenten Sätzen. Dort können sie ihr theoretisches Wissen in die Tat umsetzten und werden von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen sowie kompetenten Ausbildern unterstützt.

Eine solche Schulung erstreckt sich in der Regel über 2 bis 3,5 Jahre. Wer noch studieren möchte, kann entweder die zweite Chance für die Matura nutzen. Darüber hinaus haben Sie oft die Gelegenheit, während Ihrer Berufsausbildung weitere Kompetenzen wie z. B. Sprachkenntnisse, IT-Kurse oder Teilbereiche der Masterausbildung zu erlernen.

Was ist mit dem Lernen? Inzwischen ist das Bologna-System, das einen zweistufigen Studiengang ermöglicht, an allen Hochschulen in Deutschland etabliert. Oftmals sind auch Auslandsaufenthalte oder praktische Studiensemester in Betrieben vorgeschrieben oder gar vorgeschrieben. Wenn Sie sich jedoch weiter bewerben möchten, haben Sie die Gelegenheit, sich für einen Masterstudiengang anzumelden.

Diese beträgt zwei bis vier Halbjahre, d.h. ein bis zwei Jahre, und eröffnet die Möglichkeit zu weiterer praktischer Erfahrung und fachlicher Vertiefung. In Deutschland gibt es rund 14.500 unterschiedliche Fachrichtungen.

Mehr zum Thema