Welche Berufsrichtungen gibt es

Was für Berufe gibt es?

Ups, die gesuchte Seite konnte nicht gefunden werden, wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Sowie viele darauf aufbauende Ausbildungsberufe. Media- und Informationsdienste können Sie auch viele andere Ausbildungsberufe erlernen, wie z.B.

Die 10 Berufsgruppen werden wahrscheinlich in 10 Jahren nicht mehr existieren.

Robotik, Automation, künstliche Information: Die Maschine wird mehrere hundert Tonnen unserer Arbeit einnehmen. Die immer anspruchsvolleren Aufträge werden weggedigitalisiert. Christopher Mims hatte seine wohl ungewöhnlichste Auseinandersetzung mit der Macht der Automaten in einem eher betrunkenen Ausbruch. Aber bisher gab es immer eine Naturgesetzgebung: Jede Automatisierungsstufe hat neue Arbeitsplätze auf einer höherwertigen Evolutionsebene geschaffen.

Jobs, die in der Regel interessanter und weniger gesundheitsschädigend waren als die Tätigkeiten der vorherigen Auszubildenden. Vor 200 Jahren noch waren 70 Prozentpunkte der Amerikaner auf einer Plantage beschäftigt - heute sind es noch rund ein Prozentpunkt. Wenn die Maschine die Arbeiten auf den Feldern übernahm, engagierten die Außendienstmitarbeiter in den Werken, die die Harvester und Kombinierer baute.

Wenn dort die Robotern auf die Montagelinien geschoben wurden, übernehmen die Werker die Wartung zumeist. Auch Arbeitsplätze wie Pestizidchemiker, Kartoffellogistiker oder Webdesigner für landwirtschaftliche Produkte wurden geschaffen. "Diesmal werden nicht nur physische durch mentale Arbeitsplätze ersetzt", sagt Andrew McAfee, MIT-Forscher und Mitautor von The Second Machine Age: How the next digital Revolution will change all of our lives.

"Diesmal stellen sich die Machinen auch immer anspruchsvolleren Denkarbeit. "Zugleich bewältigen sie immer komplexere Motoraufgaben. Autobesatzungsflugzeuge konnten bereits jetzt eine Boeing 787 mit Eigenverantwortung anlanden und in den nÃ??chsten Dekaden auch alle LKW- und Taxifahrten Ã?bernehmen. Bald könnte die Drohne Brief, Pizza und Paket liefern. Staubsauger-Roboter sind bereits ab 89 Francs im Elektrofachhandel erhältlich.

Viele Aufgaben im Bereich Kontrolle und Kundenbetreuung können so erübrigen. Selbst Menschen mit Kreativberufen sollten sich nicht zu selbstbewusst verhalten, meint Kevin Kelly, Mitbegründer des Technikmagazins "Wired". Einige Automaten komponieren auch Lieder, Poesie, Novelle und Artikel in immer besserer Ausführung. Praktisch jeder Berufsstand wird wahrscheinlich von der bevorstehenden Revolution auf dem Arbeitsmarkt betroffen sein.

Alleine in den USA sind 47% der Arbeitsplätze verfügbar, so eine Untersuchung der Oxford University, die sich 702 Arbeitsfelder auseinandersetzt. Davon sind alle Bereiche - von der Agrarwirtschaft über die Wirtschaft bis hin zum Dienstleistungssektor - erfasst. Die immer anspruchsvolleren Aufträge werden weggedigitalisiert. Aber auch in China sind in den letzten Jahren mehrere zehn Milliarden Arbeitsplätze in der Wirtschaft verloren gegangen.

So baut ein Hersteller von Elektroteilen im südlichen Teil des Bundeslandes eine Produktionsstätte, in der 90-prozentige menschliche Arbeitskräfte durch Robotern ersetzt werden. Auf der anderen Seite könnte eine Untersuchung der International Labour Organisation ergab, dass in Indiens Textilunternehmen bald Kinderarbeit durch eine Maschine ersetzt werden könnte. KÃ?nstliche IntellektualitÃ?t macht genauso schnelle Forschritte wie die Botanik. Zu Beginn des Berichtsjahres war zu sehen, wie schnell die Rechner intelligenter werden, als ein Rechner der Google-Tochtergesellschaft Deepmind den besten Go-Spieler der Welt deklassiert hat.

Dabei gibt es so viele Möglichkeiten, dass selbst Fachleute oft aus dem Darm heraus bestimmen und dass selbst Hochleistungscomputer nicht alle Bewegungen vorhersagen können. In anderen Bereichen können sich die Geräte bald ebenso schnell mit dem Menschen messen - zum Beispiel in der Lohnbuchhaltung im Personalbereich oder in der Datenanalyse in Unternehmensberatungen. Wie geht es nun weiter, wenn uns die Maschine immer rascher und immer mehr die Arbeit wegnimmt?

Einige sind der Meinung, dass auch in den kommenden Jahren neue Berufsgruppen auftauchen werden. "An den notwendigen Maßnahmen mangelt es nicht", sagt zum Beispiel Microsofts Chefinnovator Jonathan Grudin. Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn es um die Arbeitsplätze der nächsten Jahre geht. Nach Einschätzung von Frau Sander von der Boston Consulting Group werden unter anderem die folgenden Berufsbilder bald an Bedeutung gewinnen:

Mitverfasser von " The Second Machine Age ", Erik Brynjolfsson, geht davon aus, dass sich in Zukunft viel mehr Menschen selbständig machen werden. So rechnet der Harvard-Professor und ehemalige US-Finanzminister Larry Summers damit, dass weit mehr Arbeitsplätze verloren gehen als neue geschaffen werden. Die Arbeitnehmer müssen immer besser ausgebildet sein, um nicht durch eine Maschine ausgetauscht zu werden, sagt sein Harvard-Kollege Gautam Mukunda.

Industrie-Roboter werden immer billiger und leistungsstärker, während die KI schnell anstieg. In den Bereichen Landwirtschaft, Industrie und Dienstleistungen sind mehrere tausend Arbeitsplätze bedroht.

Mehr zum Thema