Welche Ausbildung ohne Schulabschluss

Was für eine Ausbildung ohne Schulabschluss?

Betreuung und Vermittlung in der Ausbildung (Handwerkskammer Münster). Ziel ist es, Menschen ohne Schulabschluss den Einstieg in den Pflegeberuf zu erleichtern. "Die Krankenpflegeausbildung ohne Schulabschluss könnte zu mehr Gewalttaten führen" auf der Website von Infopool News in Deutschland.

Mit der Senkung der Mindestanforderungen an die Ausbildung von Altenpflegehelfern in Hessen steigt nach Angaben der Landespflegestelle Rheinland-Pfalz vermutlich das Gewaltpräventionsrisiko. In Hessen befuerchtet die Pflegekammer Rheinland-Pfalz, dass eine Senkung der Mindestanforderungen an die Ausbildung von Altenpflegehelfern das Gewaltbewusstsein erhoehen koennte. "â??Es ist Ã?uÃ?erst fraglich, ob der Eintritt in die Seniorenpflege ohne hinreichende Qualifizierung möglich istâ??, sagt Hans-Josef Börsch, Vorstandsmitglied der Landespflegekanzlei.

In der Zwischenzeit widersetzt sich das Landessozialministerium der kritischen Haltung. Der Pflegegrad blieb so hoch wie bisher. Die Bundesvereinigung der privaten Sozialdienstleister (bpa) lehnt ebenfalls die Beanstandung des Vorhabens ab. â??Die Landesbetreuungskammer dient mit ihrer kritischen Haltung dazu, Stereotypen zu beseitigenâ??, so Jochen Rindfleisch Jantzon, der Bezirksvorsitzende der badischen Landesvereinigung.

"Jeder, der vor einer zunehmenden Gewalttätigkeit in der Betreuung angesichts der gemeinsamen Schul- und Berufsbildung von Flüchtlingen gewarnt hat, benachteiligt diejenigen, die bereit sind, sich einer Ausbildung zu unterziehen, verunglimpft sie auf untragbare Art und Weise und erntet - ob absichtlich oder nachlässig - Beifall aus der rechten Außenseiterecke, während alle anderen mit Schüttelfrost den Schädel schwingen", sagte der Regionalvorsitzende.

In Hessen können seit Anfang Juli auch Menschen ohne Schulabschluss eine Ausbildung zur Altenpflegerin durchlaufen. Damit soll unter anderem ein Förderanreiz für junge Flüchtlinge für eine Ausbildung in der Krankenpflege aufkommen. Während der Ausbildung muss der Abiturient sein.

Berufsausbildung - auch ohne Matura - zur staatlichen Alltagsbetreuung

Eine Kooperation Project of Awelhausenstiftung, Caritasverband Freiburg-Stadt, Förderung gesellschaft der Handarbeitskammer and Edith-Stein-Schule in Freiburg. Die Ausbildung zur Pflegekraft beginnt im Herbst 2010 in Freiburg. In dieser zweijährigen Ausbildung in Wissenschaft und Technik können sich junge Mädchen Wissen und Fertigkeiten in den Gebieten der täglichen Pflege, der haushaltsnahen und pflegerischen Dienste aneignen. Auf Basis dieser Qualifikation können sie bedürftige Menschen nach ihrer Ausbildung in Altenpflegeeinrichtungen oder zu Hause unter fachlicher Leitung fachkundig betreuen.

Zudem freue sich Stiftungsdirektor Lothar A. Böhler über die Kooperation der einzelnen Sponsoren "zum Nutzen und zur Zukunftsperspektive für junge Mädchen, die es in der Schulzeit hart getroffen haben". "Zugleich gibt diese Ausbildung Jugendlichen mit und ohne Schulabschluss eine Berufsperspektive und deren Eingliederung in den Erwerbsleben. Caritas-Vorstandsmitglied Egon Engler ergänzt: "Die langfristige gesellschaftliche Eingliederung von Jugendlichen erfordert fachliche Qualifizierung und Vernetzung.

Eine der Hauptaufgaben des "Caritas Bildungszentrums" ist die geförderte Ausbildung von jungen Sängerinnen. Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist, dass die Trainees während ihrer Ausbildung einzeln begleitend, unterstützend und betreuend tätig sein können, so der Vorstandsausschuss des STDC. Das Training will be carried out by the adoptions foundation together with the Caritas Bildungszentrum Freiburg, the Förderstiftung der Handdwerkskammer Freiburg, the Edith-Stein-Schule and the Heizgeistspitalstiftung.

Der Praxisbezug erfolgt vor allem in den statischen, tages- und betreuten Pflegeeinrichtungen der Heizgeistspitalstiftung. Hier sollen jährlich 12 Lehrstellen geschaffen werden. Der Ausbildungsbeginn ist für Sept. 2010 vorgesehen. Die Edith-Stein-Schule wird die Schulausbildung mit einbeziehen. Im Caritas-Bildungszentrum Freiburg werden die Jugendlichen in der Praxis vor Ort betreut und sozialpädagogisch unterstützt.

Das Training ist in das Kooperationsprojekt "AUFTAKT - Ausbildung mit Perspektive" integriert. Im ersten Modul können die jungen Damen in der Cafeteria im Kreis des Laubenhofs unter der Leitung der Förderung der Handarbeitskammer Freiburg Berufserfahrung sammeln. Dabei werden sie von der Förderung begleitet. In Einzelfällen kann der Ausbildung zur Pflegekraft die Ausbildung zum zweiten Modul folgen, und schliesslich ermöglicht diese Ausbildung im dritten Modul den Einstieg in eine dreijährige Ausbildung zur Altenpflegerin. Eine dreijährige Ausbildung zur Krankenpflege.

"â??Dieses Vorhaben gibt jugendlichen MÃ??nnchen eine reale Chancen auf einem zukunftstrÃ?chtigen Arbeitsmarktâ??, zieht Gerhard Wienandts, Facility Manager im Caritas Bildungszentrum, eine Bilanz des Projekts.

Mehr zum Thema