Weitere Ausbildung

Fortbildung

Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Weiterbildung" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. Weiterbildung Die Weiterbildung ist von sehr hohem sozialem Nutzen. Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, je nach ihren Fähigkeiten und Vorlieben mehrere Berufsgruppen oder Ausbildungsmöglichkeiten kennenzulernen.

Die Erweiterung Europas, die zunehmende Interdependenz der Volkswirtschaften, die wachsende Mobilität der Arbeitnehmer sowie die Entwicklungen im Zusammenhang mit Energie und Klimawandel haben den Kontext, in dem die europäischen Gewerkschaften agieren, drastisch verändert. Längere Studienzeiten müssen finanziert werden oder es ist eine Finanzhilfe bis zum Abschluss erforderlich, da die maximale BAföG-Förderdauer ueberschritten ist, können beim BÃ?

für die Finanzierung eines längeren Studienaufenthaltes aufgrund eines Fachbereichswechsels oder die Notwendigkeit einer finanziellen Unterstützung bis zum Studienabschluss, da die maximale Dauer der BAföG-Förderung Ã?berzogen wurde, kann beim BÃ?ro fÃ?r Ausbildung (Amt fêr Ausbildungsförderung) beantragen. Seine orthopädische Ausbildung hat er an der namhaften Klinik für Orthopädie und Sportunfallmedizin des Ulmer Wehrkrankenhauses sowie an der Klinik für Orthopädie und Sporttraumatologie des Städtischen Klinikums München-Bogenhausen unter der fachärztlichen Betreuung von Prof. Dr. Werner Keyl abgeschlossen.

e service der Abteilung für Orthopädie und Sporttraumatologie an der Ulmer Bundeswehrklinik und der Abteilung für Orthopädie und Sporttraumatologie am Städtischen Krankenhaus München-Bogenhausen unter der Leitung von Prof. Dr. Werner Keyl, M. d. Iizieren. episodisch oder bewusst. Technische und medizinische Bereiche, ist ein Ausdruck der Absicht der Bundesregierung, die vorhandenen Humanressourcen so effizient wie möglich zu nutzen. und medizinische Bereiche, ist ein Zeichen der Absicht der Bundesregierung, die vorhandenen Humanressourcen so effizient wie möglich zu verwenden. wird enden.

7 BAföG Grundausbildung, Weiterbildung

Für die allgemeine Weiterbildung und mindestens drei Jahre Schule oder Studium in der beruflichen Bildung im Sinn der 2 und 3 bis zu einem beruflichen Nachdiplom, spätestens bis zum Erlangen eines Universitätsabschlusses, wird Bildungshilfe gewährt. Ein Ausbildungsnachweis qualifiziert auch für einen Beruf, wenn er im Inland erlangt wurde, und berechtigt den Inhaber, dort einen Beruf auszuüben.

S. B. gilt nicht, wenn der Praktikant nach dem Erwerb einer beruflichen Qualifikation im Rahmen einer Ausbildung, die grundsätzlich nach 5 Abs. 2a Abs. 1a und 2b förderfähig ist, in Deutschland eine Weiterbildungsmaßnahme begonnen hat. Die Auszubildenden haben bisher nur einen Bachelor- oder Bachelorstudiengang absolviert oder im Sinn von Ziffer eins die anerkannt.

3 S. 1 Nr. 1 gilt nicht für die nach S. 1 förderfähigen Ausbildungsgänge. Auszubildende, die von der Ausbildungseinrichtung auf der Grundlage der vorläufigen Aufnahme für einen nach S. 1 förderfähigen Ausbildungsgang angemeldet wurden, erhalten bis zur abschließenden Zulassungsentscheidung, jedoch nicht länger als zwölf Monaten, eine Förderung unter Rückforderungsvorbehalt.

Bei einem Studium, das ganz oder zum Teil mit einem Staatsexamen endet (Staatsprüfung), wird die Ausbildungsbeihilfe auch nach Abschluss eines Bachelor- oder Bachelorstudiengangs gewährt. Leistungsvoraussetzung ist, dass das Studium durch Studien- oder Prüfungsordnungen so in das Staatsexamen voll in das Studium eingebunden ist, dass innerhalb der Regelperiode des Bachelor- oder Bachelorstudiums alle Bildungs- und Prüfungsleistungen erbracht werden sollen, die für das Staatsexamen in der Studien- oder Prüfungsordnung für denselben Studienabschnitt erbracht werden.

Für eine einzelne Weiterbildung wird die Ausbildungsunterstützung bis spätestens zu einem beruflichen Qualifikationsabschluss gewährt, in dem Maße, wie dies für den Beginn des beabsichtigten Berufes gesetzlich notwendig ist, in dem Maße, in dem es für den Beginn des beabsichtigten Berufes notwendig ist, in dem es nach dem Recht des Landes ist, in dem es nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland ist, in dem es nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland ist, in dem es nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland ist, in dem es nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland ist, in dem es nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland ist, in dem es nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland ist, in dem es nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland ist. Die Auszubildenden sind die ersten, die eine mindestens dreijährige berufliche Ausbildung in einer Berufsschule oder in einer Fachschule absolviert haben, deren Teilnahme nicht von einem abgeschlossenen Berufsbild abhängig ist.

Darüber hinaus wird die Förderung einer einzelnen Weiterbildung nur dann gewährt, wenn die speziellen Gegebenheiten des Einzelfalls, vor allem das verfolgte Trainingsziel, dies erforderlich machen. Bei Ausbildungsabbruch oder Wechsel der Studienrichtung wird eine Ausbildungsbeihilfe für eine andere Ausbildung gewährt; bei Lehrlingen an Fachhochschulen, Fachakademien und Universitäten ist Nr. I nur bis zum Anfang des vierten Semesters gültig.

Der Auszubildende beendet seine Ausbildung, wenn er den Aufenthalt in einem beliebigen Ausbildungszentrum, einschließlich der damit verbundenen Ausbildungsplätze, definitiv einstellt. Der Auszubildende ändert seine Spezialisierung, wenn er einen anderen beruflichen Qualifikationsabschluss oder ein anderes spezifisches Bildungsziel einer gesetzlich vorgeschriebenen Berufsausbildung in einem gleichartigen Ausbildungszentrum erwerben möchte. Bei erstmaligem Fachwechsel oder Ausbildungsabbruch wird grundsätzlich davon ausgegangen, dass die Bedingungen nach Nr. 1 gegeben sind; bei Lehrlingen an Fachhochschulen, Fachakademien und Universitäten nur dann, wenn der Wandel oder die Beendigung bis zum Anfang des dritten Semesters vorkommt.

Für die Festlegung des nach den Absätzen 1 und 4 zu berücksichtigenden Semesters wird die Anzahl der Halbjahre, die nach dem Beschluss der Ausbildungseinrichtung dem neuen Studium von dem zunächst angestrebten Studienfach gutgeschrieben werden, einbehalten.

Mehr zum Thema