Weiterbildungsmöglichkeiten nach Lehre

Fortbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung

Viele junge Erwachsene wollen nach intensiven Lehrjahren die Welt entdecken. Aufenthalt, Ausbildung oder Beschäftigung in einem anderen Unternehmen usw.). sind nach: - Spezialisierung gegliedert.

Berufsmaturität

Im Falle sehr guter Schulleistungen kann das Berufsmaturitätsschule nach der Berufsausbildung unter zusätzlich besichtigt werden. Das dort erhaltene Berufsmaturität ermöglicht den Zugriff auf die Hochschulen, je nach Studiengang prüfungsfrei oder mit Zulassungsverfahren. Der Maschinen-, Elektro- und Metallhandel ist vielfältig und weltweit aufgestellten. Die Grundausbildung zum Fertigungsmechaniker eröffnet viele Möglichkeiten im In- und Auslande.

Die folgende Abbildung gibt einen Überblick über die diversen Weiterbildungsmöglichkeiten und gibt exemplarisch an.

Wie geht es nach dem Einzelhandel weiter?

Von der Marketingidee bis zum Point of Sale - die Zukünftigen brauchen Fachleute in den Bereichen Vermarktung und Vertrieb. Sind Sie im Begriff, einen Fachwirt im Einzelhandel mit Eidg. Fachausweis abzuschließen oder haben Sie bereits einen Hochschulabschluss? Er weiß etwas über den Vertrieb, kann Menschen informieren und sie vom "Richtigen" mitnehmen.

Doch: Die Ausbildung im Einzelhandel wird oft als weniger fordernd empfunden als ein kaufmännischer Abschluss. Abhängig von Ihren Zielen kann es Sinn machen, im ersten Arbeitsschritt eine theoretische Grundlage zu legen, um dann den Übergang zur höheren Berufsausbildung turbulenzfrei zu meistern. Du lernst alle wirtschaftlichen Nuancen, um eine Zweigniederlassung oder Tochtergesellschaft mit Erfolg zu managen.

Anschließend unterstützt sie das Management und den Vertrieb in ihrer Rolle als Vertriebsspezialist - ob im Außendienst oder im Büro. Für Sie ist es schwierig, zwischen Vertrieb und Vertrieb zu wählen. Sie werden an der Hochschule für Marketingkommunikation (HFM) zum qualifizierten Marketingleiter ausgebildet. Tatsächlich sind Sie schon seit langem als Vertriebs- oder Marketingmanager tätig.

Mit dem Management besprechen sie Lösungsansätze und sind in wichtige Entscheide eingebunden. Die herausfordernde Berufstätigkeit sollte nicht zu sehr unter Fortbildung leidet. Die Fortbildung zum eidg. dipl. Vertriebsleiter ist daher die fundierte Basis für den nÃ??chsten beruflichen Schritt. In diesem Studiengang erhältst du die "Platzreife" für eine Position in der Geschäftsführung eines mittelständischen Unternehmens.

Mehr zum Thema