Weiterbildungsmöglichkeiten Kv Basel

Ausbildungsmöglichkeiten Kv Basel

Die Weiterbildung des Wirtschaftsverbandes Baselland (KV BL). Einkaufmann E-Profil | Kaufmännische Hochschule KV Basel Händler haben in ihrer täglichen Arbeit eine Vielzahl von Vorteilen: Sie haben eine Vielzahl von Vorteilen: Sie können sich auf die Arbeit konzentrieren: Mit der Ausbildung zum kaufmännischen B-Profil können Sie die oben beschriebenen Aufgabenstellungen bewältigen; in den Fachbereichen Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsinformatik verfügt auch das Unternehmen über besonders gute Vorkenntnisse. Händler haben in ihrer täglichen Arbeit eine Vielzahl von Vorteilen: Sie haben eine Vielzahl von Vorteilen: Sie können sich auf die Arbeit konzentrieren: Mit der Ausbildung zum kaufmännischen B-Profil können Sie die oben beschriebenen Aufgabenstellungen bewältigen; in den Fachbereichen Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsinformatik verfügt auch das Unternehmen über besonders gute Vorkenntnisse.

Mit der erweiterten kaufmännischen Grundausbildung (E-Profil) können erfolgreich abgeschlossene Hochschulabsolventen in ihrem kaufmännischen Alltag herausfordernde Aufgaben wahrnehmen und selbständig durchlaufen. Im Rahmen ihrer Berufsausbildung sammeln die Lerner des E-Profils eine umfassende praktische Berufserfahrung sowie fundierte Fachkenntnisse und Fertigkeiten in den Fachgebieten Ökonomie, Sprache und Informationstechnologie. Mit der erweiterten kaufmännischen Grundausbildung (E-Profil) können erfolgreich abgeschlossene Hochschulabsolventen in ihrem kaufmännischen Alltag herausfordernde Aufgaben wahrnehmen und selbständig durchlaufen.

Im Rahmen ihrer Berufsausbildung sammeln die Lerner im E-Profil neben einer breiten praktischen Berufserfahrung auch fundierte Wissen und Fertigkeiten in den Fachbereichen Ökonomie, Sprache und Informationstechnologie. Mit der erweiterten kaufmännischen Grundausbildung (E-Profil) können erfolgreich abgeschlossene Hochschulabsolventen in ihrem kaufmännischen Alltag herausfordernde Aufgaben wahrnehmen und selbständig durchlaufen. Im Rahmen ihrer Berufsausbildung sammeln die Lerner im E-Profil neben einer breiten praktischen Berufserfahrung auch fundierte Wissen und Fertigkeiten in den Fachbereichen Ökonomie, Sprache und Informationstechnologie.

Dies bietet neben einer fundierten Grundausbildung gute Bedingungen für eine spätere Weiterqualifizierung oder Sonderstellung. Ein wesentlicher Teil dieses Trainings ist das Fremdsprachendiplom Diplôme de français professionnel B1 (DFP B1). Weitere Sprach- und IT-Zertifikate, die Sie während Ihrer Berufsausbildung an der KV Basel Business School erwerben können, finden Sie unter "Mehr von Ihrer Berufsschule".

Im Rahmen der Schulausbildung erwerben die Schülerinnen und Schüler fundierte Wirtschafts- und Finanzkenntnisse sowie juristische Grundlagen, sprechen in deutscher und zwei weiteren Sprachen und setzen die Informationstechnologie geschickt als Alltagsinstrument ein. Studierende, die nach dreijähriger Ausbildungszeit eine kaufmännische Grundausbildung im E-Profil absolviert haben, erhalten ein eidgenössisches Fachausweis. Wer den Eidg. Fachausweis auf der Ebene des E-Profils besitzt, kann das Berufsmatura mit einem weiteren Jahr ( "Vollzeit") und damit dem freien Eintritt an der FH erwerben.

Darüber hinaus gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten auf Sachbearbeiterebene, Berufs- und Fachhochschulprüfungen und ein Studienprogramm an einer Fachhochschule, z.B. der Höheren Fachhochschule für Ökonomie (Höhere Facheinrichtung für Wirtschaft).

Mehr zum Thema