Weiterbildung Tierpfleger

Fortbildung Tierpflegerin

Bei der Suche nach einer geeigneten Weiterbildung als Tierpfleger sollte man sich zunächst die Frage stellen, was man konkret vorhat. Geeignete Schulungen für Tierhalter finden Sie in unserem Schulungskompass. Sie möchten eine Weiterbildung in der Tierpflege absolvieren? Spezialisierung Tierheim/Pension; Spezialisierung Forschung und Klinik;

Spezialisierungszoo.

Fortbildung Tierpflegerin| Teilzeitarbeiterin

Bei der Suche nach einer passenden Weiterbildung als Tierpfleger sollte man sich zunächst die Fragen stellen, was man sich eigentlich vornimmt. Natürlich können Sie im Prinzip immer von Zusatzqualifikationen partizipieren und so Ihre Karriere sichern. Selbst wenn Weiterbildung ein generell großes Themengebiet ist, geht es zunächst darum, den Berufsstand des Tierhalters zu durchschauen.

Sie findet im Zuge einer reglementierten doppelten Berufsausbildung mit einer Laufzeit von drei Jahren statt. Bei einem Tierpfleger ergibt sich die Einsatzmöglichkeit vor allem aus der entsprechenden Spezialisierung der Unterweisung. Ungeachtet der Fachgebiete sorgen Tierpfleger immer für die Tiere und ihre Versorgung. Viehzüchter sind für viele Menschen ein unbedingter Traummarkt, denn sie können ihre tierische Liebe so auch beruflich miterleben.

Man kann durch Weiterbildung zum einen professionell vorankommen und zum anderen besser verdienen, weshalb sich Zusatzqualifikationen im eigentlichen Sinn des Wortes auszahlen. Wenn Sie mehr Eigenverantwortung im Arbeitsalltag und vielleicht eine Führungsposition anstreben, sollten Sie immer nach Fortbildungsmöglichkeiten suchen, denn Zusatzqualifikationen sind die Grundlage für den Karrierefortschritt.

Von besonderem Interesse könnte die Weiterbildung zum Tierpflegermeister sein. Am Ende der beruflichen Weiterbildung steht die deutschlandweit einheitliche und geregelte Meisterschülerprüfung, die die Absolventen unter anderem für die nachfolgenden Tätigkeiten qualifiziert: Auch für Tierhalter können Fachgebiete von Interesse sein, die sie zu Spezialisten in Einzelbereichen machen. Ehrgeizige Tierpfleger, die sich in Einzelteilbereichen weiterbilden wollen, sollten sich auch über Fortbildungsseminare Gedanken machen.

Für viele Menschen ist die Anrechnung einer Qualifikation im Rahmen der Weiterbildung wichtig. Tierhalter, die sich ein Lernen ausdenken können, sollten besonders auf die nachfolgenden Lehrveranstaltungen achten, die einige Universitäten mindestens zum Teil als Teilzeitstudium anbieten: Jeder, der einen anderen Berufsstand gelernt hat und noch von einer Zukunftsperspektive in einem Tierjob trÃ?umt, Ã?berlegt manchmal, sich zum Tierpfleger weiterzubilden.

Sie vermittelt das Wissen, das auch in der traditionellen Lehre vermittelt wird und dient der Prüfungsvorbereitung nach der Berufsbildungsverordnung als Tierpfleger in vor der Industrie- und Handelskammer. Bei der IHK wird die Prüfung nach der Berufsbildungsverordnung durchgeführt.

Mehr zum Thema