Weiterbildung Physiotherapie Schweiz

Fortbildung Physiotherapie Schweiz

Möchten Sie sich im Bereich Physiotherapie weiterbilden? Schweizerischer Physiotherapieverband e.V. Die kontinuierliche Fort- und Weiterbildung, die Ergänzung und Weiterführung der Basisausbildung ist für Physiotherapeuten eine Selbstverständlichkeit. Für zahlreiche Kongresse und Events im In- und auswärtigen Bereich erhält das Team ermäßigten Zutritt.

Künftige Vorschläge werden den Teilnehmern mitgeteilt. Nutzen Sie als Vereinsmitglied einen Rabatt von bis zu 50% auf ein Zeitschriftenabonnement beim Theme-Verlag.

Folgende Überschriften sind verfügbar: Krankengymnastik - Bleiben Sie im Gedanken.

Gastvorlesung

Für das akademische Jahr 2018/2019 wurde das Fortbildungsprogramm Physiotherapie veröffentlicht. Zu den Neuerungen gehören 15 ein- bis drei Tage dauernde Lehrveranstaltungen, die von Praktizierenden für Praktizierende konzipiert wurden (P4P). Der P4P-Kurs, der Fachkurs und das Certificate of Advanced Studies (CAS) können flexibel und flexibel kombiniert werden und erlauben Ihnen so den Master of Advanced Studies (MAS) in "Physiotherapeutic Rehabilitation".

Aktuelle Infos zu den Fachstudiengängen, CAS-Studiengängen und dem MAS-Studiengang findest du auf der Campus. Weitere Infos zu den neuen P4P-Kursen gibt es ab dem 16. Mai 2018 auf der Webseite. Für weitere Auskünfte zu den vorhandenen Schulungen oder den neuen P4P-Kursen wenden Sie sich bitte an uns per E-Mail oder Telefon unter 031 848 36 55.

The LANCET 2018 - A global call for action on prevention and treatment of low back pain" statt. Als Physiotherapeut entscheiden Sie ständig im Klinikalltag. Kann man das Problemfeld krankengymnastisch anpacken? Zur Klärung dieser Schlüsselfragen des Krankengymnasten in ersten Kontaktsituationen werden in diesem 2-tägigen Seminar vertiefte Einblicke in die Gefahrenfaktoren (sogenannte "rote Fahnen"), schwerwiegende Krankheitsbilder und die Anerkennung von Viszeralbeschwerden gegeben.

Kurzdarstellung

In diesem Fortbildungskurs werden Sie zu Fachleuten auf dem Gebiet der Sport-Physiotherapie geschult und erwerben die Kompetenz, Menschen nach sportbedingten Verletzungen fachgerecht zu versorgen und zu versorgen. Teilnehmer, die die 2-jährige Weiterbildung der Dienstleister "ESP" oder "SPT-Ausbildung" mit einem Abschluss absolviert haben, können auf einen Teil der Weiterbildung anrechnen. Einzelheiten dazu entnehmen Sie bitte dem Merkblatt im Downloadbereich.

Erläuterung der Kosten: Einzelheiten zu den Gebühren für das Kurzprogramm sind im Factsheet (siehe Downloadbereich) zu entnehmen. Der Kauf von weiteren spezifischen Fachbüchern ist optional und geht zu Lasten der Teilnehmer. Veranstaltungsort: Die Kurse werden in den Räumlichkeiten des Gesundheitsministeriums stattfinden. Für weitere Detailinformationen steht Ihnen die folgende Informationsveranstaltung der Weiterbildungsphysiotherapie zur Verfügung.

Die CAS Sportsphysiotherapie bietet fundiertes Spezialwissen und Lösungen für die sport-Physiotherapie und die fachübergreifende Kooperation. Dieses Wissen können Sie unmittelbar in die Tat umsetzten und weiter entwickeln. Die folgenden Lerneinstellungen und -formen werden in der CAS-Sportphysiotherapie von Dozenten aus Praktik, Wissenschaft und Unterricht eingesetzt: Um an der CAS-Sportphysiotherapie teilnehmen zu können, ist es notwendig, die Grundkenntnisse auf dem Gebiet der "Bindegewebsphysiologie und Trainingsphysiologie" zu erlernen.

Anhand eines Selbsttests, den Sie beim Trainingssekretariat erfragen können (siehe Kontakt), können Sie prüfen, ob Ihre Fachkenntnisse in diesen Gebieten für die Beteiligung an der CAS Sportphysiotherapie ausreichen.

Mehr zum Thema