Weiterbildung Personalwesen Schweiz

Fortbildung Human Resources Schweiz

Sie suchen einen geeigneten Trainingsanbieter für die Aus- oder Weiterbildung im Bereich Personalmanagement? Weiterbildungen in den Bereichen Human Resources, HR, Leadership Für Privat- und Geschäftskunden bietet das Unternehmen ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und führt Sie gefahrlos zu einem eidgenössischen Zertifikat oder Diplom. Sie erwerben die erforderlichen Wissen, Fertigkeiten und Fertigkeiten, um verantwortungsbewusste Tätigkeiten in der Erwachsenenbildungsarbeit zu erfüllen. Für die Instruktoren bescheinigt der Bundesbrief die Kompetenz und qualifiziert die Absolventen auf dem Ausbildungsmarkt als ausgewiesene Spezialisten.

Es werden die Studenten mit der Thematik und den Fallbeispielen des Betriebs eines Inkassobüros bekannt gemacht. Das generalistische Training verleiht Kompetenz für sowohl strategisch als auch operativ Management- und Leadership-Aufgaben. Die NDS dienen der Weiterbildung der eigenen Führungskompetenz und konzentrieren sich auf die persönliche, soziale und unternehmerische Kompetenz. Die Zielgruppe sind Mittel- und Mittelstandsmanager, die ihre Mitarbeiter verantwortungsvoll, eigenverantwortlich, unternehmerisch, kollegial und partnerschaftlich leiten wollen.

Die Personalverantwortlichen von NDS HF sind Spezialisten auf ihrem Gebiet und können es sowohl in flexibler als auch in konzeptioneller und strategischer Hinsicht mitgestalten. Er ist kompetenter Gesprächspartner für Führungskräfte und Mitarbeiter und bietet professionelle Beratungsleistungen in allen Fragen des Personalmanagements. Das Training zum Sozialversicherungsfachmann befähigt zu einem tieferen Einblick in die ausgewählten Zweige der sozialen Sicherheit, verdeutlicht das Zusammenspiel verschiedener Rechtsgebiete und lässt die erlernten Kompetenzen auf einem anspruchsvollen Level in die Praxis umsetzen.

Daher werden die Teilnehmer bald in der Lage sein, die volle Bandbreite des Rechts der sozialen Sicherheit zu ergründen. Der Fachexamen des Bundes bestätigt, dass die Absolventen in der Regel fließend in zwei Fremdsprachen sprechen können und über gute Sprachkenntnisse und Fertigkeiten zur Übernahme anspruchsvoller Kommunikations-, Informations- und Verwaltungsaufgaben mitbringen. Kaufleute mit eidgenössischem Zertifikat sind nach Beendigung des Kurses in der glücklichen Hand, um die Vorgesetzten in einem Unternehmen, einer Behörde, einer Verwaltung, einer Behörde oder einem Verein bestmöglich zu unterrichten.

Die Hauptthemen des Trainings sind die Bereiche Deutschkorrespondenz und Protokolle, Deutsch, English, Informatik, Recht, Betriebswirtschaft und Volkswirtschaft. Die Personal- und Unternehmensführung von Arbeitsgruppen wird in der heutigen Komplexität der Welt immer schwieriger. Daher wird die Managementfähigkeit immer bedeutender. Die Schulung befähigt die Teilnehmer, sowohl Führungs- als auch Managementfähigkeiten zu erlangen und folgende Qualifikationen zu erwerben: SVF Leadership Certificate, SVF Management Certificate und Leadership Specialist mit Eidgenössischem Zertifikat.

Mit dem erfolgreichen Absolvieren des Kurses "Commercial Management School KFS+" erwerben Sie den von der KV Switzerland Association akkreditierten Title "Management Specialist KFS". Der Fachexamen des Bundes bestätigt, dass die Absolventen über fundierte Kenntnisse des Personalmanagements in Wissenschaft und Praktik verfügt, um das Thema Personalführung neben den Verwaltungsaufgaben fachkundig zu begleiten oder selbstständig zu managen.

Personalfachkräfte mit eidgenössischem Befähigungsnachweis haben den Nachweis geführt, dass sie in der Lage sind, den Verwaltungsteil der Personalressourcen selbstständig zu verwalten. Der Personalfachmann mit eidgenössischem Zertifikat kümmert sich - in Abstimmung mit seinem Chef - um die Einstellung von Personal bis zum Vertragsabschluss, wickelt die Ein- und Ausgangsformalitäten selbstständig ab, stimmt externe Maßnahmen mit den zuständigen Fachabteilungen ab, unterrichtet die Linienvorgesetzten über die Tätigkeit der HR-Abteilung und die Personalverantwortlichen in den unterschiedlichen Personalbereichen.

Mit Blick auf die steigenden Ansprüche und Änderungen im Personalwesen brauchen die Personalspezialisten zunehmend ein weit verzweigtes und vielseitig einsetzbares "Handwerkzeug". Dies beinhaltet auch relevantes Wissen über die Wechselwirkungen zwischen unternehmerischen Schwierigkeiten. Es befähigt die Teilnehmer, in kürzester Zeit die notwendigen Fähigkeiten zur Führung eines Unternehmens zu erlernen. Auf Basis eines Promotion-Assessments werden von den Teilnehmern auf individueller Basis spezifische Fähigkeiten für Managementaufgaben, wie z.B. die Führung eines Teamentwicklungsteams oder die Projektleitung, entwickelt.

Diese sind auf dem Stellenmarkt begehrt, weil sie allgemeine Leadership-Kompetenz mit Fachkompetenz verbinden und Entscheidungen sowohl auf betrieblicher als auch auf strategischer Basis begründet und vorsichtig treffen und durchsetzen können. Diese sind auf dem Stellenmarkt begehrt, weil sie allgemeine Leadership-Kompetenz mit Fachkompetenz verbinden und Entscheidungen sowohl auf betrieblicher als auch auf strategischer Basis begründet und vorsichtig treffen und durchsetzen können.

Diese sind für die ordnungsgemäße systematische Erfassung aller Gehaltsbestandteile und Vergütungen, die Monatsbuchhaltung einschließlich der korrekten Buchung in der Buchhaltung sowie die Jahresabschlüsse an Sozialversicherungsträger und private Zusatzversicherungen zuständig. Zielsetzung dieses Kurses ist es, die Kursteilnehmer bestmöglich auf die Zertifizierungsprüfung zum Personalassistentenvorbereiten. Vorraussetzung für die eidgenössische Berufsexamen für Personalfachleute (ehemals Personalfachleute) ist diese ist.

Der erfolgreiche Absolvent verfügt über die erforderlichen Voraussetzungen, um die Personalverwaltung in KMU oder Publikumsgesellschaften selbstständig zu leiten oder als Personalreferent in größeren Betrieben tätig zu sein. Die Studierenden erweitern ihre praktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten, um Fragen und Fälle der sozialen Sicherheit bestmöglich zu beantworten. Die Schulung bietet Ihnen eine gute Einführung in den Personalbereich und liefert Ihnen alle Voraussetzungen, um neue Erkenntnisse zu erwerben oder zu erweitern.

Auf Sachbearbeiterebene werden den Teilnehmern grundlegende Informationen vermittelt, um qualifiziert arbeiten zu können. Innerhalb von Betrieben spielt die Mitarbeiterarbeit eine immer größere Rolle. Der Arbeitsalltag erfordert von den Mitarbeitern berufliche und gesellschaftliche Fähigkeiten. Die Absolventen erwerben in ihrer Berufsausbildung zum Buchhalter ein breites Wissen in der Finanz- und Unternehmensrechnung und sind mit den wesentlichen gesetzlichen Regelungen für den Arbeitsalltag vertraut.

Der Buchhalter ist mit dem Buchhaltungssystem eines Unternehmens bestens vertraut und leistet eigenständig betriebliche Tätigkeiten in der Finanz-, Kosten- und Leistungsverrechnung. Der Sozialversicherungskaufmann hat die Gelegenheit, das erworbene Wissen in den Anwendungsbereichen der Sozialversicherungen, der Personalverwaltung, der Administration, der Sozialleistungen usw. in die Tat umzusetzen. Der Sozialversicherungskaufmann hat die Gelegenheit, das erworbene Wissen in die Tat umzusetzen. Das erworbene Wissen in die Tat umzusetzen. Das erworbene Wissen wird in die Tat umgesetzt. Du lernst die Sozialversicherungsstrukturen in der Schweiz und kannst den Kreis der Versicherungsnehmerinnen und -nehmer ausmachen.

Gleichzeitig zielt der Kurs darauf ab, der Volkswirtschaft (Sozialversicherungen, öffentliche Ämter, Personaldienste und andere Institutionen) eine gute Basisqualifikation zu vermitteln. Qualifizierte Mitarbeiter der Sozialversicherungs- und Personalbranche und verwandter Berufe haben die Gelegenheit, ein eidgenössisches Zertifikat zu erwerben, wobei die Titelinhaber nachgewiesen haben, dass sie über die notwendigen Fachkenntnisse der einzelnen Sozialversicherungsbranchen verfügen, um ihre Tätigkeiten nach fachlichen Maßstäben ausüben zu können.

In diesem Kurs erwerben die Teilnehmer die notwendigen Sozial-, Fach- und Methodenkompetenzen, um verantwortungsbewusste Tätigkeiten in der Erwachsenenbildungsarbeit zu erlernen. In der SVEB-Zertifizierung ( "Level 1") erzielen Sie den von vielen Erwachsenenbildungseinrichtungen geforderten Bildungsstandard. Die SVEB-Bescheinigung korrespondiert mit dem Baustein 1 der Ausbildung für Ausbilder mit eidgenössischem Berufsabschluss.

Mehr zum Thema