Weiterbildung Personalwesen Ihk

Fortbildung Personalwesen Ihk

Fach- und Führungskräfte im Personalwesen. Bescheinigung oder Abschluss eines Personalreferenten IHK oder bSb. einer besonderen gesetzlichen Anordnung vor dem Prüfungsausschuss einer Industrie- und Handelskammer (IHK).

IHK-Fachpersonalführung - Kompakte in Augsburg

Der Personalreferent der IHK verfügt über fundierte und umfangreiche Fachkenntnisse im operativen Verantwortungsbereich der Personalabteilung. Das Weiterbildungsangebot zum IHK-Fachpersonalmanagement setzt sich aus drei Komponenten zusammen, die jeweils einen eigenständigen Teilbereich behandeln und mit einem Examen abschließen. Alle drei Module müssen für das Facharbeiterdiplom der IHK Akademie innerhalb von zwei Jahren bestanden sein.

Hierdurch werden alle für das Personalmanagement erforderlichen Spezialkenntnisse nachweisbar. Natürlich können die Module auch individuell belegt werden, ohne das Ziel eines Facharztabschlusses. Die Schulung vermittelt die erforderlichen Grundkenntnisse für das Personalmanagement. Dann sind Sie ein fachkundiger Gesprächspartner in der Abteilung Personalwesen. Mehrwertsteuerfreier Bildungsservice nach 4 USt-Gesetz, keine Portokosten.

Humanressourcenentwicklung

Mangel an Fachkräften, demographische Entwicklungen, sich ändernde Mitarbeiterbedürfnisse, neue Kommunikationsformen, sinkende Mitarbeiterbindung, Führungsschwierigkeiten und übermäßige Prozesskomplexität - wenn diese für Sie von Belang sind, sollten Sie Ihr Personalengagement umstrukturieren. Bei Vorliegen des Erfolgsnachweises erhalten alle Absolventen das deutschlandweit gültige Zeugnis Personalführung/Personalentwicklung (IHK) Infos zum Datum: Status: Veranstaltungsdauer: Der Tarif wird pro Besprechungsteilnehmer berechnet.

Benutzen Sie den Bildungscheck Brandenburg! Stand: Dauer der Veranstaltung: Der Kostenvoranschlag bezieht sich auf jeden Teilnehmer der Veranstaltung. Benutzen Sie den Bildungscheck Brandenburg!

Gehalt

Die Personalführung unterliegt einem ständigen Veränderungsprozess und ist nach wie vor ein Kernthema im Konzern. Das moderne Personalwesen gelingt es, auch in der Zeit des Arbeitskräftemangels an Fachkräften talentierte Mitarbeiter zu finden, zu befördern und zu halten. Außerdem ist es wichtig, alle anderen unterschiedlichen Aufgabengebiete wirtschaftlich und wirkungsvoll zu beherrschen. Personalführung kann heute nur dann Erfolg haben, wenn sie in die Konzernstrategie integriert ist und über die Personalverwaltung hinausgeht.

In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie Personalverantwortliche in den wichtigsten Personalbereichen optimal entlasten können. Du wirst dein Wissen über die wichtigsten Punkte des Personals ausweiten.

Inhaltsübersicht

Sie als Personalverantwortlicher stellen neue Mitarbeitende ein, kümmern sich um die Mitarbeitenden und unterstützen das Management. Die Bezeichnung "Geprüfter Persönlicher Fachkaufmann (IHK)" wird Ihnen nach einer Weiterbildung und einer anschließenden IHK-Prüfung zuerkannt. Sie können sich an den nachfolgenden Institutionen zum Personalfachmann weiterbilden. Was sind meine Aufgabenstellungen als Personalfachkraft? Die Personalsachbearbeiter sind für die Überwachung und Administration des Personalbestandes im Unternehmen verantwortlich.

Sie als Personalfachmann sind oft die "rechte Hand" des Personalmanagements. In welchem Bereich bin ich als Personalfachkraft tätig? Insbesondere Mittelständler und Industrieunternehmen verfügen über eigene Sozialabteilungen, die auf der Suche nach Fachkräften sind. Mit zunehmender Mitarbeiterzahl eines Unternehmens steigt der Aufwand für die Personaladministration. In Stellenanzeigen können Sie mit Ihrem Fachwissen aus der Weiterbildung auffallen.

Es ist möglich, dass Sie in kleinen Betrieben die Personalverwaltung übernehmen. Welche Bereiche gibt es für Personalsachbearbeiter? Für Sie als Personalfachkraft eignen sich diese Arbeitgeber: Industrieunternehmen wie der Pharmahersteller Solupharm sind speziell auf der Suche nach Personalfachkräften zur Führung und Erweiterung ihrer Belegschaft. In Personalagenturen wie Manpower oder randomstad können Sie in der Personalbeschaffung mitwirken.

Sie können die Einstellung auch bei der Bundesagentur für Arbeit mitnehmen. Insbesondere die Personalverwaltung von Ämtern und Ämtern benötigt Spezialisten im Personalwesen. So beschäftigen beispielsweise die AWO (Arbeiterwohlfahrt) und die Berlinischen Verkehrsunternehmen Personalwirtschaftsassistenten. Wie hoch ist das Einkommen der Personalfachleute? Die durchschnittlichen monatlichen Bruttolöhne der Personalfachleute in Deutschland betragen 2.900 ?.

Bei den Einstiegsgehältern sind die Personalfachleute mit einem Lohn von 2.500 noch weit vor ihren mÃ??nnlichen Mitbilitonen. Allerdings holt sie mit steigender Berufspraxis in Bezug auf das Arbeitsentgelt auf, wie diese Übersicht verdeutlicht: Wie werde ich Personalfachkraft? Durch Weiterbildung, die Sie im Präsenzkurs und im Fernunterricht durchlaufen können, werden Sie zum Personalspezialisten.

Im Anschluss an die Weiterbildung absolvieren Sie eine Abiturprüfung. Wenn Sie diese bestanden haben, können Sie den Namen "Geprüfter Personalfachkaufmann (IHK)" tragen. Die allgemeinen Angaben zur Weiterbildung finden Sie hier: Anforderungen: Das Weiterbildungsangebot wendet sich an erfahrene Fachleute im gewerblichen Sektor. Fazit: Die Weiterbildung endet mit einer Klausur vor der Industrie- und Handelskammer zu Berlin (IHK).

Wenn Sie die IHK-Prüfung erfolgreich abgelegt haben, können Sie den Begriff "Geprüfter Persönlicher Fachkaufmann (IHK)" verwenden. UnabhÃ?ngig davon erhalten Sie von Ihrem Institut ein innerbetriebliches Zeugnis fÃ?r den von Ihnen absolvierten Kurs. Seine Weiterbildung zum Personalfachmann absolvierte Thorsten Herkert bei der IHK Erfurt. Der Fernunterricht hat den großen Vorzug, dass Sie sich beruflich weiter qualifizieren können.

Sie erhalten die Dokumente und können jederzeit und überall nachlesen. Das Weiterbildungsentgelt beträgt ca. 2600?, dazu kommen Prüfungsentgelte bei der IHK von ca. 300? Fazit - Warum Personalfachkraft werden? Sie können Führungsaufgaben wahrnehmen und leiten. Weiterbildung macht Ihren Job sicher.

Im Personalbereich sind die Karriereaussichten sehr gut. Die Unternehmer honorieren die Verantwortung der Mitarbeiter mit einem höheren Lohn.

Mehr zum Thema