Weiterbildung Mfa

Fortbildung Mfa

Der Newsletter von MFA - Unser Newsletter für medizinische Assistenten. Weiterbildung - Brandenburgische Ärztekammer Für die Weiterbildung von Ärzten und Pflegepersonal werden von der Fortbildungsakademie der Brandenburgischen Staatsärztekammer Fortbildungskurse angeboten. Dieser Weiterbildungskurs wendet sich an alle medizinischen Trainer von MFA-Auszubildenden und/oder ausbildungsverantwortlichen Ärzten, die mit der Konzeption, Umsetzung und Überwachung dieser Schulung beauftragt sind. lesen Sie mehr..

.. Seit 2009 bildet sich die Fortbildungsakademie der Brandenburgischen Staatsärztekammer zum Facharzt für Ambulanz aus.

Die nächsten Kurse sind für 2020 vorgesehen. Mehr dazu..... In Potsdam und Cottbus bildet sich die Brandenburgische Landärztekammer zum "Non-medical Practice Assistant" (NÄPA) weiter. mehr dazu..... Das Weiterbildungsprogramm "Fallmonitoring" befähigt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der ärztlichen Berufe, das vom Mediziner beauftragte Fallmanagement im Sinne einer persönlichen Patientenbetreuung zu übernehmen. mehr lesen....

Das 5-stündige Seminar, interdisziplinär für Arzt und Praxispersonal. Mehr lesen....

Arzthelferinnen - MFA-Weiterbildung

Arzthelferinnen und Arzthelfer, die sich weiterbilden wollen, sollten früher oder später über eine Weiterbildung nachdenken und so die Gelegenheit ergreifen, ihre Fähigkeiten langfristig zu erweitern. Egal, ob man noch den Berufsstand einer Assistenzärztin oder einer Assistenzärztin gelernt hat, so kann man damit die Grundlage für einen dauerhaften Einstieg auf der Karriere-Leiter aufstellen.

Mit Hilfe einer geeigneten Weiterbildung können Assistenzärzte immer auf dem neuesten Stand sein und professionell viel leisten. Jeder, der den Berufsstand der MFA wahrnimmt, ist daher gut beraten, ein oder zwei Weiterbildungskurse zu besuchen. Dabei sollten auch ärztliche Assistenten die Möglichkeit nicht verpassen, das kostenfreie Infomaterial diverser Dienstleister völlig kostenlos und ohne Verpflichtung zu beantragen.

Sie sind als Assistenzarzt oft die rechte Seite des Doktors in der Arztpraxis. Doch nicht nur in der Arztpraxis, sondern auch in den nachfolgenden Gebieten können sich für Assistenzärzte spannende Möglichkeiten ergeben: Ungeachtet des Anwendungsbereichs sind Assistenzärzte immer für die Betreuung zuständig. Die ärztlichen Aktivitäten werden z. B. auf Anordnung des betreuenden Ärztes durchgeführt und Verbandmittel angelegt oder Spritzen an die Betroffenen verabreicht.

Oft ist der Arzthelfer auch für die Labortätigkeit verantwortlich. Wer den drei Jahre lang bewährten Lehrberuf der Arzthelferin gelernt hat, hat vielfältige Aussichten. Wenn sie sich nicht auf ihren Erfolgen ausruhen und auch ein oder zwei Weiterbildungen machen, können sie ihre Stellung konsolidieren und ihre Karrieremöglichkeiten schrittweise erweitern.

Egal, ob es in erster Linie um das Thema Kosten oder die Wahrnehmung verantwortungsbewussterer Tätigkeiten geht, ärztliche Assistenten mit Fortbildung sind an der richtigen Stelle. Arzthelferinnen und Arzthelfer, die nicht nur eine entsprechende Ausbildung, sondern auch eine mehr als zweijährige Berufserfahrung vorweisen können, haben die Möglichkeit, durch Weiterbildung die Qualifizierung zum Betriebswirt für das Gesundheitsmanagement zu erlernen.

Voll- oder Teilzeitbeschäftigte können sich so für gehobene wirtschaftliche Tätigkeiten nachweisen. Der Spezialist für Ambulanz ist eine Fortbildung für anspruchsvolle MFA, die eine führende Position in der Praxis einnehmen möchte. Fachärzte für Ambulanz und Ambulanz nehmen oft die Leitung von nicht-ärztlichen Ärzteteams in Gesundheitseinrichtungen wahr.

Angesichts der häufigen Beauftragung von Arzthelfern mit der Gestaltung, Administration und Schriftverkehr in Praxen und anderen Gesundheitseinrichtungen ist die Weiterbildung zu Medizinschreibern manchmal ein logischer Schritt. Es wendet sich aber auch an Menschen aus anderen Industrien, um sich als Typistin für den Gesundheitssektor zu qualifizierten. Sie müssen also kein ausgebildeter MFA sein, um durch Weiterbildung Medizinschreiber zu werden.

Dabei haben sich neben der Fortbildung auch viele andere Fortbildungen für Assistenzärzte durchgesetzt. Zudem sind auch Fernstudiengänge vorstellbar, die ein Maximum an FlexibilitÃ?t mit sich bringen und somit ohne Probleme bei der Arbeit zu bewÃ?ltigen sind. Egal ob es sich um eine Anpassungsqualifikation oder eine Fachrichtung handelt, ärztliche Assistenten können sich z. B. im Rahmen der Fortbildung den nachfolgenden Schwerpunkten widmen:

Zusätzlich zur traditionellen Weiterbildung können auch diverse Ausbildungsgänge für Arzthelferinnen und Arzthelfer möglich sein. Vor allem wenn sie das Bedürfnis verspüren, auf die akademische Entwicklung im Gesundheitssystem zu antworten, müssen sie Teilzeit studieren, anstatt ihre Ausbildung fortzusetzen. Jeder, der den ärztlichen Beruf während seiner Arbeit als Assistenzarzt kennengelernt hat, wird einen klassischer Medizinkurs vorziehen, der nicht berufsbegleitend durchgeführt wird, z.B. als Abendkurs oder Distanzkurs.

Allerdings muss es nicht unbedingt die Fachrichtung Chemie sein, denn an manchen Universitäten kann man z.B. eines der nachfolgenden Fachgebiete in Teilzeit mit dem angestrebten Bachelor- oder Masterabschluss absolvieren: Bei der Suche nach einer geeigneten Weiterbildung zur ärztlichen Assistentin hat man daher mehr oder weniger die freie Zeit.

Mehr zum Thema