Weiterbildung Kv ohne Bms

Fortbildung Kv ohne Bms

Wie es möglich ist, ohne Matura an Schweizer Universitäten und Fachhochschulen zu studieren, erfahren Sie hier. Erziehungsberatung: Weiterbildung nach KV Weil ich meine Klienten sehr gut betreue gefällt, überlege Ich fange in der Tourismusindustrie oder im Bereich des Marketings an und mache eine Weiterbildung. Allerdings ist mein Hauptproblem, dass ich keine Vorstellung davon habe, was ich unter für habe und welche Anforderungen ich stellen muss. Neben wäre ist es wünschenswert, wenn dieses Training in Graubünden, Region Chur wäre möglich ist.

Touristik und Vermarktung sind zwei sehr große Gebiete, in denen es nach einer KV-Ausbildung viele Weiterbildungsmöglichkeiten gibt. Unter überlegen können Sie sich die entscheidende Fragestellung stellen, ob Sie das Berufsmatura ablegen möchten, um den Zutritt zu einer Hochschule zu erhalten. Weiterführende Informationen und Dienstleister zu diesem Thema der Weiterbildung: .

Aufnahme Bachelorstudium - HWZ

Haben Sie ein studienbegleitendes Bundesdiplom (Oberfachsprüfung) erworben, können Sie sich auf die Eignungsprüfung "sur dossier" bewerben, wenn Sie über eine studienbegleitende Berufserfahrung von mind. einem Jahr verfügt. Haben Sie einen studienbezogenen Bundesberufsabschluss (Bundesberufsprüfung) erworben, können Sie sich für die Eignungsprüfung "sur dossier" bewerben, wenn Sie über eine mehr als dreijährige studienbezogene Berufserfahrung mitbringen.

Haben Sie eine staatlich anerkannte Schulausbildung der Oberstufe II von mind. 3 Jahren (z.B. Eignungsnachweis für eine schweizerische Berufsausbildung) absolviert, können Sie einen Gesuch um Eignungsprüfung "sur dossier" einreichen, wenn Sie über eine studienbegleitende Berufserfahrung von mind. 5 Jahren und ein Mindestalter von 25 Jahren verfügt. Haben Sie eine 3-jährige Auslandsausbildung auf der Oberstufe absolviert, die einer Hochschulzugangsberechtigung im jeweiligen Staat gleichkommt, können Sie sich um einen Eignungstest "sur dossier" bewerben, wenn Sie über eine studienbegleitende Berufsausübung von mind. 1 Jahr verfügt.

Haben Sie eine technisch-naturwissenschaftliche Schulausbildung der Sekundarstufe II und wollen Ihr berufsbegleitendes Abitur (BM2) abschließen, empfiehlt es sich, an der Juventus Business School zu studieren.

KM 2 - Professioneller Abiturient für Erwachsenen

Sie können mit der Kaufmännische Berufsmatura ohne Prüfung an einer Fachhochschule oder an erwachsenen Maturanschulen den Weg zum Abitur verkürzen oder andere Fortbildungsmöglichkeiten ausprobieren. Die Zulassung zum EFZ E-Profil ist für diejenigen, die in ihrem Bericht (5. Semester) in den Sprachen Deutschland, Frankreich, Volkswirtschaftslehre & Soziales (zählt doppelt) und England (4. Semester) einen Mittelwert von durchschnittlich mind. 4,5 erreichen, kostenfrei.

Um endgültig in die KM 2 zugelassen zu werden, muss der Lerner auch das Qualifizierungsverfahren bestanden haben, d.h. der Lerner muss im Besitz eines Fähigkeitsnachweises für den Start der KM 2 sein. Wer die Berufsausbildung Kauffrau/Kaufmann EFZ, E-Profil innerhalb der vergangenen zwei Jahre mit durchschnittlich mind. 4,5 Noten in den Sprachen Deutschland, Frankreich, England, Volkswirtschaft & Soziales I und II abgeschlossen hat, wird kostenlos zugelassen.

Im Prinzip müssen Personen mit dem EFZ (Eidgenössischer Fachausweis für den Detailhandel) die Aufnahmeprüfung durchlaufen. Ausgebildete Fachkräfte mit einem EFZ, die ohne Prüfung die Zulassungsvoraussetzungen nicht erfüllen, müssen eine Aufnahmeprüfung ablegen. Das Aufnahmeverfahren erstreckt sich auf die Fachgebiete Deutschland, Frankreich, England und Informatik inkl. Geometrie.

In den Aufnahmeprüfungen werden die Fächer Germanistik und Mathe verdoppelt. Das Prüfungsniveau in den Fremdsprachenfächern entspricht dem Stand des kommerziellen Qualifizierungsverfahrens, E-Profil. Der mathematische Prüfungsbedarf entspricht der Stufe Sek A. Die Zugangsprüfung ist abgelegt, wenn der Mittelwert der Prüfungsnote mind. 4,0 ist. Das Aufnahmeverfahren ist ein Jahr lang gÃ?ltig. B-Profil mit Lehrbrief 2019Kauffrau/Kaufmann Die bestandene Zugangsprüfung ist obligatorisch.

Für B-Profil-Lerner gibt es keine Ausnahme für eine prüfungsfrei Zulassung. Die endgültige Zulassung zur KM 2 setzt die Durchführung des Qualifizierungsverfahrens voraus. Das Aufnahmeverfahren wird am Sonnabend, 24. Februar 2019, 08:00 Uhr, durchgeführt. Es wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100 für die Zulassung zur Prüfung berechnet. Die Ergebnisse des FCE können den professionellen Abiturienten in englischer Sprache auflösen.

Im Falle einer späteren Stornierung wird die Kursgebühr nicht erstattet. Sie können mit der Kaufmännische Berufsmatura ohne Prüfung an einer Fachhochschule oder an erwachsenen Maturanschulen den Weg zum Abitur verkürzen oder andere Fortbildungsmöglichkeiten ausprobieren. Zulassung ohne AufnahmeprüfungKauffrau/Kaufmann E-Profil GeneralWer die Grundausbildung zur Kauffrau/Kaufmann EFZ, E-Profil mit einem Durchschnitt der Noten I und II in den Sprachen Deutschland, Frankreich, England, Volkswirtschaft & Soziales von mind. 4,5 innerhalb der vergangenen zwei Jahrgänge abgeschlossen hat, wird ohne Aufnahmeprüfung zugelassen.

Im Prinzip müssen Personen mit dem EFZ (Eidgenössischer Fachausweis für den Detailhandel) die Aufnahmeprüfung durchlaufen. Zulassung mit AufnahmeprüfungBerufstätige mit eidg. Fachausweis, die ausgebildet sind und ohne Aufnahmeprüfung die Zulassungsvoraussetzungen nicht erfuellen, müssen eine Aufnahmeprüfung ablegen. Das Aufnahmeverfahren erstreckt sich auf die Fachgebiete Deutschland, Frankreich, England und Informatik inkl. Geometrie.

In den Aufnahmeprüfungen werden die Fächer Germanistik und Mathe verdoppelt. Das Prüfungsniveau in den Fremdsprachenfächern entspricht dem Stand des kommerziellen Qualifizierungsverfahrens, E-Profil. Der mathematische Prüfungsbedarf entspricht der Stufe Sek A. Die Zugangsprüfung ist abgelegt, wenn der Mittelwert der Prüfungsnote mind. 4,0 ist. Das Aufnahmeverfahren ist ein Jahr lang gÃ?ltig. Die bestandene Aufnahmprüfung ist obligatorisch.

Für B-Profil-Lerner gibt es keine Ausnahme für eine prüfungsfrei Zulassung. Die endgültige Zulassung zur KM 2 setzt die Durchführung des Qualifizierungsverfahrens voraus. Das Aufnahmeverfahren ist für Donnerstag, den 16. Oktober 2018, jeweils um acht Uhr geplant. Es wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100 für die Zulassung zur Prüfung berechnet. Der Abschluss kann die Matura in englischer Sprache auflösen.

Die Ergebnisse des FCE können den professionellen Abiturienten in englischer Sprache auflösen. Im Falle einer späteren Stornierung wird die Kursgebühr nicht erstattet.

Mehr zum Thema