Weiterbildung Innenarchitektur Schweiz

Fortbildung Innenarchitektur Schweiz

Das Innenarchitekturstudium ist ein Studiengang an der Schnittstelle zwischen Architektur, Design und Technik. Sind Sie auf der Suche nach Informationen über den Beruf des Innenarchitekten? Bezeichnung der Spezialisierung Der Kurs Innenarchitektur beschäftigt sich mit den Themen Innenarchitektur, Design und Technologie. Sie beschäftigen sich mit Formen, Materialien, Leuchten und Farben und erarbeiten gestalterische Lösungsansätze für stimmungsvolle und komfortable Räumlichkeiten. Der Studiengang Innenarchitektur konzentriert sich auf ein vielfältiges Betätigungsfeld im Planungs- und Bauwesen.

Sie werden in fachübergreifenden Arbeitsgruppen (zusammen mit den Studenten der Fachrichtungen Bauwesen, Tiefbau und Bautechnik sowie dem Produktdesign der Fachhochschule Luzern) erarbeitet und zu gestalterischen Lösungsansätzen geführt.

Innenarchitektur eröffnet ein weites Feld des Designs an der Nahtstelle von Struktur und Entwurf. Im Wechselspiel von Form, Oberfläche, Material, Farbe und Beleuchtung schaffen Raumgestalterinnen und Raumgestalter Atmosphären, die dem Menschen Behaglichkeit und Identifikation ermöglichen. Diese Technologie erlaubt eine nachhaltige gestalterische Entwicklung. Durch praxisnahe und interdisziplinäre Lerninhalte werden Kompetenzen und Kompetenzen zur Implementierung einer applikationsorientierten Optik entwickelt.

Der Kurs ist in einem modularen Aufbau konzipiert. Sie fügen die Einzelmodule zu einem eigenen Zeitplan zusammen.

Innenarchitektin

Sind Sie auf der Suche nach einem Aus- oder Weiterbildungsanbieter für den Beruf des Innenarchitekten? Auf dieser Seite finden Sie eine Reihe von Bildungseinrichtungen sowie Lehrveranstaltungen und Seminaren zum Themenbereich Innenarchitektur. Sie können keine Berufsausbildung zum Innenarchitekten machen, aber Sie können eine Grundausbildung zur EFZ-Fachkraft Innenarchitektur, früher bekannt als Innendreher. Sie sind in dieser Rolle für die Erstellung von Plänen für den Innenausbau nach den Angaben eines Innenarchitekten, eines Bauherrn oder eines Innenausbauunternehmens verantwortlich, kontrollieren die AusfÃ??hrung, sammeln Angebote und reklamieren Arbeit.

Wenn Sie nicht nur planen, sondern auch eigene Vorstellungen verwirklichen wollen, können Sie an Hochschulen und FHs einen Bachelor-Abschluss in Innenarchitektur erwerben. Nicht ganz gleich mit einem Bachelor-Studium der Innenarchitektur ist die Weiterbildung an einer Fachhochschule zum Dipl. ieur/in HF Insaußbau. Sie als Innenarchitekt gestalten Gestaltungskonzepte für verschiedene private oder öffentliche Bereiche, aber auch temporäre Bereiche wie Ausstellungsstände oder Austellungen.

HF Innenausbau-Designer sind vor allem in Entwicklungs- und Designbüros zu finden und arbeiten neben dem Innenausbau auch für Lieferanten und Möbelhersteller, obwohl sich die beiden Berufsbilder in vielerlei Hinsicht überlappen. An den Fachhochschulen können die Weiterbildungskurse zum HF Bauplanungstechniker mit Schwerpunkt Innenarchitektur in Teilzeit abgeschlossen werden; die Weiterbildungskurse zum HF Innenausbau-Designer werden in Teilzeit absolviert.

Mit den Bachelorstudiengängen Bachelor of Arts in Interior Design können Sie diesen Studiengang zwar parallel zu Ihrer Karriere absolvieren, er ist aber in der Regel als Vollzeitkurs angelegt. Sind Sie auf der Suche nach einer Berufsausbildung zum Innenarchitekten? Eine Innenarchitektin projektiert und projektiert die Zimmer der Appartements und Häuser seiner Auftraggeber. Gemeinsam mit dem Bauherrn entwickelt der Raumausstatter ganze Wohn- und Lebenswelten.

Die Innenarchitekten untersuchen auch die Funktionalität der Räume, wobei sie historische Umstände und die Wünsche aller Beteiligter einbeziehen. In der Planungs- und Ausführungsphase werden dabei auch Aspekte wie Haushalt, Bausubstanz, Bauordnung, Gebäudetechnik etc. berücksichtigt. Abhängig von der Situation übernimmt er die gesamte fachliche und betriebswirtschaftliche Planungs- und Überwachungsaufgaben - vom Konzeption bis zum Design und der Planungsphase, von der Ausführungsphase bis zur Bauoberleitung und Abrechnungen.

Ob Hochschule, FH oder andere Schulen - auf dieser Internet-Plattform gibt es für jeden das passende Ausbilderangebot.

Mehr zum Thema