Weiterbildung Handwerk

Fortbildung Handwerk

Die rasanten Veränderungen in Handwerk und Technik stellen immer höhere Anforderungen an Unternehmen und deren Mitarbeiter. Achtung: Es gibt auch Fördermöglichkeiten für die Weiterbildung. The Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk e.V. Weiterbildung vom Handwerk für Handwerker.

Es handelt sich um ein innovatives und sich ständig weiterentwickelndes Schiff.

Handwerksberufe

Die rasanten Veränderungen in Handwerk und Technologie stellen immer größere Ansprüche an Unternehmen und deren Mitarbeitende. Aus diesem Grund ist ein stetiges "Wachstum der fachlichen Qualifikationen" durch ständige Weiterbildung ein nachhaltiger Erfolgsfaktor. Das Handwerk ist mit über 500 Ausbildungszentren einer der großen Weiterbildungsanbieter in Deutschland. Für Schulabgänger, Mittelschulabgänger und Mittelschulabgänger im Handwerk bietet das Zentrum massgeschneiderte Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten im Handwerk - vom Auslandspraktikum bis zum "Studium ohne Hochschulabschluss".

Nicht mehr nur der Klassiker - Ausbildung, Handwerksprüfung, Gesellenprüfung, Handwerksmeisterprüfung - ist der Weg zum Berufseinstieg im Handwerk. Außerdem weisen wir Ihnen den Weg zum Handwerksbrief, stellen Ihnen unsere lokalen Ausbildungszentren vor und erläutern die Möglichkeiten zur Förderung der Weiterbildung.

Handwerksmöglichkeiten

Nach bestandener Abschluss- oder Gesellenprüfung der Fachgebundenen Hochschule: Nach mehrjähriger Berufspraxis erwerben Sie von selbst die Fächergebundene Hochschuleinrichtung. Allgemeinbildende Hochschulreife: Die bestandene Meisterschülerprüfung zählt zu den allgemeinen Hochschulreifeprüfungen. Handwerksmeister: Mit dem Bestehen der Handwerksprüfung ist das Recht zur Übernahme oder Gründung eines eigenen Unternehmens sowie das Recht zur Ausbildung verbunden.

Betriebswirt im Handwerk: Die Weiterbildung zum Betriebswirt im Handwerk vervollständigt das Wissen aus der Meisterschülerprüfung. Im Rahmen dieser Weiterbildung wird Wissensvermittlung durchgeführt, das für die Unternehmensführung von Bedeutung ist. Gebäudeenergieberater im Handwerk: Die Aufgabenstellung eines Gebäudeenergieberaters ist es, Eigentümer zu betreuen und Nutzungskonzepte zu entwickeln, wie ein Haus energieeffizient renoviert werden kann. Besonders interessant ist diese Weiterbildung für Arbeitsgruppen im Bau- und Ausbausektor.

Designer im Handwerksbereich: Designer im Handwerksbereich sind Fachleute für die Gestaltung verschiedener Waren. In nahezu allen handwerklichen Berufen werden Arbeiten ausgeführt, z.B. von Photographen, Innenarchitekten oder Goldschmieden. Informationssystemtechniker: Die Weiterbildung für Informationssystemtechniker beinhaltet neben IT-Inhalten auch solide Kenntnisse über den Aufbau von kleineren Netzwerken und Datenbanken.

Fortbildung im Handwerk - Handwerkerkammer für Mittelfranken

Ob Meisterschüler oder Betriebswirtschaftler, ob EDV oder Dentaltechnik - bei uns erwarten Sie eine Vielzahl von Schulungen, die so vielfältig und "zeitgemäß" sind wie das Handwerk selbst. Du suchst eine fachspezifische und praxisorientierte Weiterbildung - mit Karrieremöglichkeiten? Verlassen Sie sich auf die Kompetenzen eines der großen Berufsbildungsanbieter in Zentralfranken.

Für den kaufmännisch-wirtschaftlichen und gewerblichen Sektor stehen Ihnen Qualifizierungsmaßnahmen und Prüfvorbereitungen zur Verfügung, die auf die Konkurrenzfähigkeit im Handwerk zielen. Egal ob in einem Vollzeit- oder Teilzeitstudium - auch Sie können von unseren Bildungsangeboten partizipieren und das Fachwissen aus den verschiedensten Fachgebieten für Ihre zukünftige Erfolgsgeschichte nützen. Benutzen Sie dann unsere Online-Kursrecherche, um mehr über uns zu erfahren. Der Kurs ist in Englisch.

Dies und alle anderen wesentlichen Prüfungsantworten erhältst du von unserem Trainingsprüfungsteam.

Mehr zum Thema