Weiterbildung Handelsschule

Fortbildung Handelsschule

In der kaufmännischen Schule wird eine betriebswirtschaftliche Weiterbildung für Qualität und Kontinuität im Bereich der kaufmännischen Weiterbildung durchgeführt. Kaufmännische Ausbildung VSH, kaufmännische Ausbildung VSH, Handelsschule Edupool, Kaufmann / Kauffrau EFZ. Business School für Jugendliche und Erwachsene.

Das Zeugnis der kaufmännischen Ausbildung - Handelsschule am Ausbildungszentrum Zürichsee

Weshalb eine Business School besuchen? Als kaufmännische Weiterbildung wird die kaufmännische Schule bezeichnet. Anders als bei einer Kaufmannslehre oder einem Bürodiplom wird kein fehlender Ausbildungsabschluss aufgeholt, sondern das Wissen um wirtschaftliche Aspekte ergänzt. Es wird zwischen zwei Handelsdiplomen mit anerkanntem Abschluss unterschieden: Der Abschluss des Handelsdiploms erdupool. Die VSH ist ein Abschlusszeugnis (oder Bürodiplom) der Privatschulen.

Wozu ist die Business School gut? Dabei gibt es zwei Hauptansatzpunkte: den Eintritt ins Amt oder die Qualifikation in einer seit langem ausgeübten Aktivität. Der kaufmännische Abschluss erlaubt Ihnen den Eintritt in einen gewerblichen Berufe, ohne eine KV-Ausbildung durchlaufen zu müssen. Sie richtet sich an Berufstätige, die eine Ausbildung absolviert haben und mit dem Abschluss Kaufmännische Ausbildung einen Ausbildungsberuf im gewerblichen Sektor aufnehmen mochten.

Wenn Sie bereits in einem Unternehmen beschäftigt sind, aber keinen betriebswirtschaftlichen Studienabschluss haben, erhalten Sie von der Handelsschule einen staatlich geprüften Fachabitur. Dieses Training ist ein professioneller Beweis für Menschen, die schon lange im Unternehmen sind, aber kein Abitur haben. Wie viel ist das kaufmännische Hochschulabschluss? Bei unserem Kurs zum Fachdiplom e-dupool. Ich habe einen akademischen Grad.

Dieser erste kaufmännische Abschluss ist die Basis für alle Aktivitäten im gewerblichen Sektor von der Verarbeitung bis zur Weiterbildung auf höchster Führungsebene. Welchen Umfang hat die Weiterbildung zum Kaufmann? Das Business School Programm ist in sieben Module (Fächer) gegliedert. Und wie funktioniert die Untersuchung? Das Examen für das kaufmännische Diplom e-dupool. Der ch (KV Schweiz) gliedert sich in zwei Teile: die partielle Klausur nach dem ersten Halbjahr und die Diplomandenprüfung nach dem zweiten Jahr.

Der Test findet an der Sprachschule statt, an der Sie den Kurs besuchen. Weil es sich um eine Zentralprüfung der Schweiz handele, gelte für alle in der Schweiz der gleiche Prüfungszeitpunkt. Die Untersuchung nimmt zwischen 30-60 min pro Thema in Anspruch. Über die Lerninhalte der Business School werden nachfragen. Was kann man mit einer Business School erreichen?

Die kaufmännische und betriebswirtschaftliche Grundausbildung wird in der Handelsschule durchgeführt. Bei der Ausbildung von Programmangeboten aus dem Office-Paket liegt der Schwerpunkt auf der Büroarbeit am PC und der routinemäßigen Lösung kaufmännischer Aufgabenstellungen. Das kaufmännische oder Bürodiplom bildet die Basis für die weitere Ausbildung. Viele schaffen es, mit der Business School ins Amt zu kommen.

Ein ehemaliger Teilnehmer unseres Berufsschulkurses berichtet in diesem Artikel, wie sie ihren Wunschjob bekommen hat. Bei der Handelsschule edpool. Sie ermöglicht den Eintritt in die Fachhochschule für Wirtschaftswissenschaften oder für das Fachmanagement.

Mehr zum Thema