Weiterbildung Handelsfachwirt Hamburg

Fortbildung zum Kaufmann in Hamburg

zur Teilnahme an der IHK-Prüfung, alle anderen sind optional, Hamburg. Fortbildung: Weiterbildung: Weiterbildung zum Kaufmann. Darunter fallen z. B. Einzelhändler, Spezialgeschäfte, Filialen, Großkaufhäuser, Spezialmärkte, Handels- und Werksvertreter, um nur einige zu nennen.

Zum Beispiel. TätigkeitsfelderWelche Aufgabenstellungen haben Kaufleute? Übernehmen Sie Organisations- und Managementaufgaben, bringen Sie einen kaufmännischen Spezialisten mit? Sie benötigen eine weitere Schulung? Der Beruf muss im Handwerk erlernt sein. Wir bitten Sie, Ihren Prüfungsantrag so früh wie möglich, wenn möglich vor Kursbeginn, bei der Hamburger Wirtschaftskammer einzureichen.

Wann fängt die Weiterbildung an? begleitende Unterweisung. Schnelle FaktenWelchen Grad erhalte ich nach diesem Training? proven by: Für die Weiterbildung werden 2.580 EUR berechnet. Sie als Betriebswirt sind für viele verschiedene Aufgaben wie z. B. Disposition, Marketing, Kalkulation oder Administration verantwortlich. Angesichts der komplexen branchenspezifischen Anforderungen werden Handelsspezialisten gebraucht und sind überall gefragt.

Sie haben bereits Erfahrungen im kaufmännischen Bereich gesammelt und wollen in eine leitende Position, wie z.B. Abteilungs- oder Marktmanagement, einsteigen. Diese Weiterbildungsmaßnahme ist für Sie das Richtige.

Seminarbeschreibung

Für herausfordernde Entscheide erwirbst du retailspezifische Fach- und Managementfähigkeiten - als Ersatz-, Abteilungs- oder Niederlassungsleiter sowie als Key Account Manager oder Selbstständiger. Umfassende kaufmännische Kenntnisse, gepaart mit fundiertem Branchenwissen, machen den kaufmännischen Spezialisten zu einem begehrten Spezialisten und Managern. Im DQR auf Ebene 6 wird der Betriebswirt mit einem Bachelor-Abschluss verglichen.

Die Weiterbildung zum Betriebswirt basiert auf den Kenntnissen und Fertigkeiten, die Sie aus Ihrer Berufsausbildung und Ihrer Berufserfahrung einbringen. Im Anschluss an Ihre Weiterbildung ist Ihre Fachkompetenz als Kaufmann in allen Bereichen des Handwerks gefordert. Darüber hinaus im Bereich der Spezialisierung: "Vertriebsmanagement" Darüber hinaus im Bereich der Spezialisierung: "Einkauf" Absolventinnen und Absolventen einer kaufmännischen Lehre oder eines anderen gleichwertigen Berufs erfordern zwei Jahre Berufserfahrung.

Hochschulabsolventen eines Dreijahresstudiums anerkannt.... Absolventinnen und Absolventen einer Kaufmannslehre oder eines anderen gleichwertigen Ausbildungsberufs brauchen zwei Jahre Berufserfahrung. Absolventinnen und Absolventen des 3-jährigen Ausbildungsberufs im Wirtschaftsbereich erfordern ein Jahr Berufserfahrung, alle anderen 5 Jahre Berufserfahrung (Auszug) Die IHK Hamburg wird über Ihre Zulassung zur Prüfung auf der Basis der zum Zeitpunkt Ihrer Prüfungsanmeldung geltenden Rechtverordnung entscheiden (siehewww.hk24.de, Dokument Nr. 5686).

Dafür berechnet die Hamburger Wirtschaftskammer Prüfungskosten.

Mehr zum Thema