Weiterbildung Bürokauffrau

Fortbildung zum Bürokaufmann/zur Bürokauffrau

Wenn Sie die richtige Weiterbildung zum Bürokaufmann suchen, sollten Sie sich nicht vor einem ersten Forschungsaufwand scheuen. Weiterbildungen zum Buchhalter Sie als Bürokauffrau oder -mann müssen sich zunächst darüber im Klaren sein, welche Ausbildung Sie absolvieren möchten. Sie wollen eine Weiterbildung starten, die Sie in ein ganz anderes Fachgebiet bringt, oder Sie wollen an einer Weiterbildung teilnehmen, die Ihr bereits erlerntes Wissen erweitert und Ihnen die Möglichkeit gibt, in Ihrem vorherigen Berufsleben voranzukommen?

Nachfolgend werden Ihnen einige Weiterbildungskurse angeboten, die es Ihnen erlauben, Ihr Wissen in den entsprechenden Fachgebieten zu ergänzen oder zu vervollständigen. Wer bereits drei Jahre Erfahrung hat, hat die Chance, sich zum Wirtschaftsprüfer ausbilden zu lassen. In diesem Fall ist es empfehlenswert, sich zum Wirtschaftsprüfer ausbilden zu lassen. In diesem Fall ist es ratsam, die Berufsausübung zu absolvieren. Sie als Buchhalter verdienen ca. 3300 EUR pro Jahr. Diese Weiterbildung eröffnet die Chance, ein gefragter Fachmann zu werden.

Die Weiterbildung zum Buchhalterinnen und Buchhalter beträgt je nach Ausbildungsform zwischen 1 und 2 Jahren. Dabei wird die Weiterbildung in Form von Halbtags-, Ganztags- oder Fernausbildung durchgeführt. Jeder Mitarbeiter aus dem gewerblichen Sektor, der bereits über drei Jahre Erfahrung in der Branche verfügt, kann sich zum Vertriebsspezialisten weiterbilden. Sie als Vertriebsspezialist verdienen im Durchschnitt ca. 2600 EUR pro Jahr.

Diese kann je nach Ausbildungsform zwischen 3 und 23 Monate ausreichen. Die Weiterbildung zum Vertriebsspezialisten ist in den verschiedensten Branchen möglich: Chemie, Handel, Logistik, Handel, Gewerbe, Industrie, uvm. Grosse Firmen haben oft eine eigene Fachabteilung in diesem Gebiet und offerieren damit auch Fördermöglichkeiten für den Einzelne. Die Weiterbildung zum Marketingfachmann ist besonders für Bürokaufleute geeignet, da sie bereits über Grundkenntnisse in diesem Fachgebiet verfügen.

Im Durchschnitt verdienen Sie als Marketing-Experte pro Jahr zwischen EUR 1.000 und EUR 3.000 pro Jahr. Meistens sind Sie als Marketing-Experte in der Marketing-Abteilung tätig, die in fast jedem Unter-nehmen existiert, und Sie sind dafür zuständig, das Unter-nehmen optimal in der Ã-ffentlichkeit darzustellen. Hierzu müssen Sie in Social Media oder anderen Medien mit Hilfe von Marketinganalysen und -befragungen und werbepsychologischer Methoden die Konsumenten von Ihrem Haus überzeugt haben.

Gerade Social Media wird heutzutage immer bedeutender, weshalb Marketing-Experten gerade in diesem Umfeld sehr gute Aussichten haben. Bereits nach zwei Jahren Berufspraxis im gewerblichen Sektor können Sie an dieser Weiterbildung teilhaben. Die durchschnittliche Dauer beträgt 18 Jahre. Sie als Personalverantwortlicher erzielen im Durchschnitt zwischen 3000 und 4000 EUR netto. Gerade in diesem Umfeld gibt es also viele Aufstiegsmöglichkeiten, die durch Weiterbildung genutzt werden können.

Sie als Mitarbeiter mit Erfahrungen im Büroeinkauf haben die besten Vorraussetzungen für eine Position im oberen und oberen Management eines Betriebes. Das Umschulungsprogramm umfasst zwischen 18 und 24 Monate. Zum Beispiel gibt es Weiterbildungskurse zum Fachmann für Gesundheitswesen, Gebäudeleittechnik oder auch zum Immobilienfachmann.

Mehr zum Thema