Weiterbildung als Tierpfleger

Fortbildung zum Tierpfleger

Fortbildung Die Umschulung ist jedoch natürlich nicht die einzige Möglichkeit für Tierhalter. Tierhalter sorgen bei ihrer Arbeit für die Einhaltung aller gesetzlichen Tierschutzvorschriften. Fortbildung für Tierpflegerinnen und Tierpfleger Auf unserer Website setzen wir auf unserer Website so genannte Chips ein, um Ihnen ein bestmögliches Benutzererlebnis zu ermöglichen. Unsere Dienstleistung: Senden Sie uns eine unverbindliche Informationsanfrage über das gewünschte Jahr. Sieben Sie 20.

000 Seminar-, Schulungs- und Weiterbildungskurse nach Ihren Wünschen und überlassen Sie die unverbindliche Beratung durch unsere Bildungspartner.

Sie suchen eine Weiterbildung?

Tierpfleger-Schulungen, Weiterbildungskurse

Die Tätigkeit des Tierhalters ist eine Tätigkeit, die durch den unmittelbaren Kontakt mit den Menschen viel Zeit mitbringt. Zu den Privatkunden, die z.B. ihre Reitställe pflegen lässt, gehören auch Tiergärten und Tierschutzparks, in denen die Kinder ernährt, betreut und auch im Krankheitsfall betreut werden. Als Tierpfleger ist der Fachmann immer gut aufbereitet.

Sie zu pflegen ist eine sehr lohnende Aufgabe für einen Fachtierhalter. Auch das Gebiet der "Tierpsychologie" und der Tierheilung hat sich erheblich ausdehnt. Heute wird davon ausgegangen, dass es viel mehr erfordert, als nur ein Tier zu ernähren und zu strecken, um es bei Laune und Gesundheit zu erhalten.

Wenn Sie sich auf die Reaktion von kleinen oder großen Tieren spezialisieren, können Sie sich in der praktischen Anwendung als Tierheilpraktiker oder als freiberuflicher Consultant eine eigene Existenzbasis schaffen. Für viele Tierhalter sind Haustiere beinahe bedeutender als andere Menschen! Neben dem grundlagenmedizinischen Studium muss hier ein "Spezialist" ausgebildet werden, der die ärztliche Betreuung von kleinen oder großen Tieren in der eigenen Zahnarztpraxis übernehmen soll.

Im Rahmen der Weiterbildung erwerben die Lernenden praktische Kenntnisse der arbeitsrechtlichen Vorschriften, lernen die Planung und Durchführung von Schulungen, die Bewertung von Auszubildenden, die Durchführung von Problemdiskussionen und Zielvereinbarungsgesprächen, die Gestaltung praxisorientierter Lehranweisungen und die Ausstellung von Zertifikaten. Erste-Hilfe-Maßnahmen für Tiere, wie z.B. die Kontrolle der Lebensfunktionen und die Notfallversorgung, sind ebenfalls Teil des Trainings.

Tierpflegerausbildung

D 31547 Rehburg-Locc....... D 31547 Rehburg-Loccus..... D 31547 Rehburg-Loccus..... Im Rahmen dieses ganztägigen Seminars werden wir uns mit 31547 Rehburg-Loccus befassen..... Tierschutz Praktiker, Tierpfleger, aber auch Tierbesitzer können in Kursen zur Ernährungs- und Pflegesituation eines Haustiers geschult werden. So gibt es neben umfangreichen Weiterbildungskursen, die die Teilnehmer auf den professionellen Einsatz im Tierpflegebereich vorzubereiten vermögen, eine Vielzahl von Kursangeboten, die sie mit einzelnen Aspekten der Viehzucht vertraut machen.

Die Weiterbildung in der Tierbetreuung eignet sich besonders für Selbstständige, die bereits Erfahrung mit der Tierwelt gesammelt haben, z.B. als Tierschützer oder Hundefriseur. Es gibt z.B. Trainingskurse für Hundeausbilder oder Ernährungswissenschaftler für Hund und Katze. Interessant sind zum Beispiel Lehrgänge für Tierschützer oder vergleichbare Berufe: Es kann sich auch für Tierhalter lohnen, sich ausführlich mit individuellen Gesichtspunkten der Viehzucht zu beschäftigen:

Tierhaltungskurse sind besonders nützlich, wenn Sie planen, ein Haustier zu kaufen, mit dem Sie wenig Erfahrungen haben. Populäre Schulungen für Haustierbesitzer sind z.B.: Standort:

Mehr zum Thema