Weiterbildung Administration Schweiz

Fortbildung Administration Schweiz

Master of Business Administration (MBA). Führungstraining für Führungskräfte im öffentlichen Sektor in der Schweiz. Die Weiterbildung für die AFA-Bieneninspektion organisiert der Bienengesundheitsdienst im Auftrag des BLV (siehe "Weitere Informationen").

Beruf: Ein MBA ist nur an einer Top-Schule sinnvoll.

Potenzielle Manager sollten zum Beispiel erfahren, wie sie ein Unternehmen inspirieren können, ein gemeinsames Unternehmensziel zu erreichen. Aber ist es überhaupt möglich, soziale Kompetenz zu erlernen? Bilden Charaktereigenschaften, Erfahrungen oder Fähigkeiten die soziale Kompetenz? "Das ist die Realität oder nicht": So beurteilt es der dt. Unternehmensberater Reinhard Sprenger. "Dass man glaubt, dass soziale Kompetenz von Grund auf in Kursen aufgebaut werden kann, ist ein Trugschluss."

Es konnten nur Methoden wie Konversation oder Konfliktlösung erlernt werden. Soziale Kompetenz ist nicht von Gott gegeben, jeder kann sie erwerben - andere Experten wie Marion Lemper-Pychlau, Schriftstellerin und Coach, hingegen schon. Gute Manager hätten daher laut Reinhard Sprenger folgende Prinzipien verinnerlichen sollen: dass es darauf ankommt, den inneren Wert einer Person zu respektieren und sie in einer Weise zu behandeln, die ihrem Selbstwertgefühl entspreche.

Charaktereigenschaften, Erfahrungen oder Fähigkeiten?

Angebotsbeschreibung

An der Schnittstelle zwischen Patient, externer Abteilung und den unterschiedlichen Abteilungen des Krankenhauses ist die Patientenverwaltung eine wichtige Serviceeinheit. Die Gestaltung und Abläufe der Patientenverwaltung müssen an die sich ständig verändernden Erfordernisse und rechtlichen Rahmenbedingungen angepasst werden. Module 1: - Neue Anforderung an das Patientensystem und die Kontrolle entsprechender Anpassungsmaßnahmen (z.B. Module 2: - Spezielle Themen:

im Administrationsbereich

Mit der Verwaltung im Office ist Ihr Bereich gemeint. Durch den Kurzkurs Administrator stellen Sie sicher, dass dies auch so bleiben wird. Aufgabenstellung, Prozesse und Bürotechnik: Die Ansprüche wachsen ständig. Ganz gleich, ob Sie Ihr Wissen grundsätzlich erneuern wollen, um die erforderlichen Workflows kompetent und effizient weiter zu beherrschen. Ob Sie nach einer Unterbrechung wieder ins Arbeitsleben zurückkehren wollen: Der kurze Kurs vermittelt Ihnen ein zielgerichtetes und praktisches "Update".

Mit den nachfolgenden Themen erlernen Sie alle notwendigen Fähigkeiten in der technologischen und netzwerkbasierten Arbeitswelt: Verwöhnen Sie sich mit dieser Weiterbildung in entspannter Umgebung und ohne Prüfungsstress.

Die Fachgebiete sind

Unsere umfangreichen Schulungsangebote bieten eine Lösung für diese Frage: Sie sind technisch ausgereift und verbinden neueste Erkenntnisse mit der praktischen Umsetzung. Das Angebot ist daher ganz individuell auf Ihre persönlichen Anforderungen und Ihre unterschiedlichen Karriereverläufe zugeschnitten. Dazu gehören auch maßgeschneiderte Dienstleistungen für Unternehmen. Das lebenslange Lernens ist also kein Slogan, sondern wird zur gelebten Wirklichkeit!

Diese Bezeichnung steht für den Absolvent einer praxisnahen und anspruchsvolleren professionellen Weiterbildung (Weiterbildungsmasterstudium). Jeder, der diese Weiterbildung in Kompaktform (60 ECTS-Punkte) abschließt, muss mit einer Nebenerwerbsdauer von mind. 2 Jahren nachweisen. Eine DAS ist ein Weiterbildungsdiplomkurs mit mind. 30 ECTS-Punkten. Das CAS-Zertifikat wird mit mind. 10 ECTS-Punkten durchgeführt. Die Schulungen erstrecken sich in der Praxis in der Praxis in der Regel über einen Tag bis zu fünf Tagen.

Bei Weiterbildungskursen wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestell. Konferenzen sind Kurzangebote (1/2 - 2 Tage). Die Teilnehmer werden dabei unterstützt, das Wissen zu einem bestimmten Themenbereich zu erweitern, Handlungsmöglichkeiten kennenzulernen und mit Kollegen über die gewonnenen Erkenntnisse zu sprechen. Der ECTS-Punkt korrespondiert mit einer mittleren Einzelleistung von ca. 25-30 Std. (Kontaktunterricht, begleitendes und persönliches Eigenstudium, Ausgaben für Leistungsbewertungen, Projektarbeit, MAS-Arbeit, etc.).

Mehr zum Thema