Was Verdienen Fluglotsen

Verdienst der Fluglotsen

Nachfolgend erfahren Sie, was ein Fluglotse verdienen kann. Wie ein Streik der Flugverkehrsleiter zu einer Katastrophe führen kann. Aber die Tower-Mitarbeiter sind mit dem, was bisher auf ihren Gehaltsabrechnungen steht, nicht zufrieden. Die Fluglotsen kenne ich, und sie sind auch keine Köpfe. Sie wollen also gut verdienen, das ist auch gerechtfertigt, sage ich.

wieso verdienen Fluglotsen so viel? Fehlende Angaben (Gehalt, Flugplatz, Fluglotse)

ja, die Schlagzeile sagt alles. Ich habe gerade einen Beitrag auf spiegel on line gelesene. Darin steht, dass Fluglotsen in spanien 200.000 pro Jahr verdienen! Die deutschen Fluglotsen verdienen wahrscheinlich 6.000 - 8.000 pro Jahr. Jetzt stelle ich mir die Fragen, warum sie so viel verdienen? die Zeit ist nicht stressresistenter als andere, sie saßen den ganzen Tag in einem Klimaturm und müssen nicht viel mehr tun, als auf Radarbildschirme und Pilotflugzeuge zu starren.

Verantwortung ja, Arbeitsanforderung ja ja. Nicht, dass hier immer wieder Menschen sterben, weil ein Irrtum vorliegt - es sei denn, die Fluglotsen sind natürlich übermenschlich und machen keine Irrtümer. Die Fluglotsen sind auch nicht schlau. Sie wollen also gut verdienen, das ist auch berechtigt, finde ich.

Der Lohn ist berechtigt, aber natürlich gibt es in jeder (Berufs-)Gruppe Menschen, die geldgierig sind und immer mehr wollen. Bei den Fluglotsen steht die Flugsicherheit immer an erster Stelle. Was die Mediziner betrifft, so denke ich, dass sie viel zu schlecht verdienen. Eine Fehlleistung in dieser Tätigkeit kann mehrere hundert Leben fordern.

Gehaltsranking: Finanzberater auf dem 5. Rang

67.558 EUR pro Jahr unmittelbar nach der Ausbildung: So viel verdienen Jugendliche, die sich für den Ausbildungsberuf Fluglotse entscheiden. Im Durchschnitt verdienen sie das, was sie verdienen. Diejenigen, die ihre Fluglotsenausbildung abgeschlossen haben, treten als Spitzenverdiener ins Arbeitsleben ein. 67.558 pro Jahr bringt ein Durchschnittsmitarbeiter in diesem Bereich - gleich nach der Schulung - mit nach Deutschland.

An zweiter Stelle stehen die Pilotinnen und Pilotinnen mit rund 63.000 im Jahr. Den dritten Rang belegen Vertriebsprofis: Key Account Manager im Dienstleistungsbereich bringen im Durchschnitt 39.408 EUR pro Jahr nach Deutschland. Logistikunternehmen verdienen nahezu ebenso viel (39.175 Euro). Die Kundenberater für Anbieter von Finanzdienstleistungen sind um rund 2.000 EUR niedriger: Sie komplettieren mit 37.091 EUR die Top 5 der verdienststärksten Berufseinsteiger.

Betrachtet man die Top 10 der Spitzenverdiener unter den Neueinsteigern, so ergibt sich ein weiterer Ausbildungsberuf aus dem Finanzsektor. Die Bankiers bringen nach ihrer Berufsausbildung jedes Jahr 35.724 EUR nach Haus und belegen damit den neunten Rang.

Mehr zum Thema