Was macht eine Bürokauffrau

Welche Aufgaben hat ein Büroangestellter?

Die Profession des Bürokaufmanns ist vielseitig. Die Tätigkeit als Bürokaufmann umfasst unter anderem: Sprung zu Was macht ein Büroangestellter? - Als Bürokaufmann sollten Sie im Voraus wissen, worauf Sie sich einlassen. Eine reibungslose Kommunikation im Büro ist nur dann gewährleistet, wenn er seinen Job gut macht: den Bürokaufmann. Büroangestellte?

I selbst ( "W20") beendete meine Lehre als Zahnarzthelfer, beendete aber ein Jahr nach meinem Studium, weil der Boss so ein Esel war. Ich bin jetzt als Verkäuferinnen in einem Modegeschäft tätig, aber ich denke darüber nach, eine Lehre als Bürokauffrau zu machen? Ich sage nur, dass das nichts für mich ist, denn das ist eine völlig uninteressante Aufgabe.

Hi, ich bin ausgebildete Bürokauffrau. Meine Lehre endete 2001. Ich wollte eigentlich Mediendesignerin werden. Ich habe meine Lehre im Sekretariat von 2 Unternehmen gemacht und die Lehre hat mir nicht wirklich geholfen. Ich finde es jedenfalls langweilig wie die Hölle. Das ist aber von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich. Weil ich eher der leisere Kerl bin, mag ich einen Büropraktikum, weil ich nicht gern im Stand arbeite.

Für einen Officejob sollte man sich definitiv gut äußern können, gute Schreibkenntnisse haben, keine Angst vor dem Kontakt mit dem Computer haben und sich rasch mit neuen Programmen (sehr wichtig MS Office) vertraut machen können, viele Unternehmen wollen auch Kenntnisse der englischen Sprache haben. Die Langweiligkeit der Bürotätigkeit ist sehr stark davon abhängig, in welchem Unternehmen Sie sich befinden.

Das letzte Mal, als ich in einem tollen Arbeitsteam war, kam mir meine Bürotätigkeit kaum langweilig vor und ich hatte beinahe jeden Tag die gleiche Routine. Auch für ein Amt ist es nicht so einfach, einen richtigen Arbeitsplatz mit guter Bezahlung zu bekommen. also bin ich auch Bürokauffrau - habe meine Ausbildung vor knapp 2 Jahren abgeschlossen! Ich habe in einem Automobilgeschäft erlernt, und es war wirklich vielfältig! Jetzt bin ich bei einem so dummen GW-Händler beschäftigt (nicht ganz mein Ding), aber mein Beruf - Bürokaufmann - viel Spaß! Ich kann nicht wissen, wie es im nächsten Unternehmen aussehen wird, aber auf jeden Fall bis jetzt!

Hi, ich bin ausgebildete Bürokauffrau. Meine Lehre endete 2001. Ich wollte eigentlich Mediendesignerin werden. Ich habe meine Lehre im Sekretariat von 2 Unternehmen gemacht und die Lehre hat mir nicht wirklich geholfen. Ich finde es jedenfalls langweilig wie die Hölle. Das ist aber von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich. Weil ich eher der leisere Kerl bin, mag ich einen Büropraktikum, weil ich nicht gern im Stand arbeite.

Für einen Officejob sollte man sich definitiv gut äußern können, gute Schreibkenntnisse haben, keine Angst vor dem Kontakt mit dem Computer haben und sich rasch mit neuen Programmen (sehr wichtig MS Office) vertraut machen können, viele Unternehmen wollen auch Kenntnisse der englischen Sprache haben. Die Langweiligkeit der Bürotätigkeit ist sehr stark davon abhängig, in welchem Unternehmen Sie sich befinden.

Das letzte Mal, als ich in einem tollen Arbeitsteam war, kam mir meine Bürotätigkeit kaum langweilig vor und ich hatte beinahe jeden Tag die selbe Routine. Auch für ein Amt ist es nicht so einfach, einen richtigen Arbeitsplatz mit guter Bezahlung zu bekommen. Ich habe auch eine Lehre als Bürokauffrau gemacht, aber nach meiner Lehre habe ich eine zweite Berufsausbildung zur Stewardess gemacht und ich will diesen Beruf nicht mehr aufgeben... Ich müsste einfach wieder ins Arbeitszimmer zurückkehren... Sie haben jeden Tag die selbe Arbeitsstunde, die Selbständigen, die gleichen Arbeitsaufgaben....

So habe ich auch Bürokaufmann erlernt und in einem Architektenbüro gearbeitet. Man lernt so viel besser und hat Kontakte zu Menschen, Handwerkern in meinem Falle und man tut nie das selbe. So war es für mich nie langweilend und ich wollte meinen Job nicht aufgeben. Auch ich bin immer mehr in die Planung eingebunden und was du tust, magst Baumanagement, etc.

Es macht so viel Spaß!

Mehr zum Thema