Was macht ein Bankkaufmann

Wofür ist ein Bankier zuständig?

Werfen Sie noch einen Blick auf die Videosequenz und füllen Sie die Lücken aus. Die Bankkaufleute sind in allen Geschäftsbereichen der Kreditinstitute tätig. Ich genieße es, mit ihnen zu reden und mit ihnen umzugehen.

Bankkaufmann (m/w)

Was für einen Job erlernst du? Bankkauffrau in Sangerhausen. Welche Erfahrungen machen Sie in diesem Bereich? Es werden alle grundlegenden kommerziellen und ökonomischen Funktionen erlernt, die die Grundlage für den Berufsstand eines Bankiers darstellen, vor allem die erfahrene Betreuung des Mandanten bei allen Finanzanlagen. Im Rahmen des Trainings erhalten Sie einen vertieften Überblick über die Wechselwirkungen des Bankensektors.

Ich erlerne die praktische Kompetenz in den verschiedenen Bereichen meiner Niederlassung und in den verschiedenen Niederlassungen in unserem Bezirk. Weshalb haben Sie sich für diesen Berufsstand mitgenommen? Ich wollte schon immer Bankkauffrau werden. Darüber hinaus haben Sie viel mit Menschen in diesem Bereich zu tun. Ich genieße es, mit ihnen zu reden und mit ihnen umzugehen.

Die Bankiers müssen diskret sein. Das Training erstreckt sich über drei Jahre. Dieses Training ist ohne Erlernen, ohne in das Handbuch zu blicken, nicht möglich. Sei immer höflich und offen gegenüber unseren Gästen und Mitabeitern. Außerdem: Notiere dir, was du bisher dazugelernt hast. Inwiefern sollte Ihre Berufskarriere nach der Berufsausbildung fortgesetzt werden?

Am liebsten möchte ich meine Lehre absolvieren und dann Spaß daran haben, in der Gegend zu verweilen, idealerweise natürlich als Consultant bei dieser Hausbank.

Wofür sind Banker zuständig?

Wofür sind Banker da? Von ihrer Hausbank erwartet der Kunde eine kompetente Anlageberatung, Kontoverwaltung und Kredite. Hierfür sind die Bankiers verantwortlich. Beispielsweise erledigen sie den Tageszahlungsverkehr und sind mit den unterschiedlichen Anlagemöglichkeiten vertraut. Wenn Sie ein Gebäude erwerben oder errichten wollen, wird Ihnen der Bankier sagen, wie Sie Ihr Projekt am besten bezahlen können.

Als " Sinnbild " einer Hausbank sind sie bestrebt, ihre Kundschaft mit Beratung und Unterstützung zu befriedigen. Bankiers ..... Banker sind für ..... Inwiefern ist das Training strukturiert? Allerdings gehen die meisten Unternehmen davon aus, dass sie einen Mittleren Reifeabschluss und teilweise auch ein Reifeabitur erwerben werden. Nach drei Jahren nach Bestehen der Abschlußprüfung ist die Schulung beendet.

Wie viel Sie während und nach Ihrer Berufsausbildung einnehmen, wird von den entsprechenden Tarifpartnern, d.h. den Arbeitgeberverbänden und den Sozialpartnern, vereinbart. Um herauszufinden, welcher Arbeitgeber- oder Gewerkschaftsverband für Ihren Lehrberuf verantwortlich ist, wenden Sie sich bitte an Ihre örtliche Industrie- und Handelskammer, Ihren Fachverband oder Ihre Agentur für Arbeit. Die Berufsausbildung ist der erste Einstieg ins Arbeitsleben.

Natürlich kann das angestrebte Unternehmen auch eine selbständige Tätigkeit sein. Bei Vorliegen bestimmter Bedingungen, z.B. mehrjährige Berufspraxis, sind diverse Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen möglich, z.B.: Bankmitarbeiter.... Beratung und Information der Kundinnen und der Kunden über die Bankangebote, Kenntnis aller Belange der Kundenbetreuung, Eröffnung, Verwaltung und Auflösung von z.B. Kundenkonten, Beteiligung an den Marketingaktivitäten der Hausbank (Werbung und Public Relations).

Ausbildungsdauer? Einkommen während der Schulung und am Arbeitsplatz? Informationen erhalten Sie bei der Kanzlei, der Agentur für Arbeit, dem Fachverband, dem Unternehmerverband und der Industriegewerkschaft. Karriereförderung? Zum Beispiel:

Mehr zum Thema