Was kann man mit Abitur machen

Wie man mit dem Abitur umgeht

Die Türen sind offen und du kannst jedes Training oder Studium absolvieren. Die bekannte Art des Abiturs ist der Besuch des Gymnasiums, der Gesamtschule oder des Berufsgymnasiums. Sie können von der Bank vergessen werden. "Gleichzeitig ist das Nicht-Abitur eine Chance, die eigenen Fähigkeiten neu zu hinterfragen.

Making the Abitur - Einstiegsqualifizierung - Wege zum Hochschulzugang

Das Abitur ist bekanntlich der Besuch des Gymnasiums, der Gesamt-Schule oder des Berufsgymnasiums. Bislang musste man diese bis zur dritten Stufe absolvieren und konnte dann das Abitur machen. Durch die Schulreform wird dieses dreizehnte Jahr nun staatlich aufgehoben und ist bis 2016 vollständig verschollen (G8-Abitur).

Aber es gibt auch andere Angebote, die es auch für Hauptschüler ermöglichen, später ihr Abitur zu machen. Generelles oder fachspezifisches Abitur? Der übliche Weg zum Abitur (mit einer zweiten Fremdsprache) mündet in der Praxis in eine allgemeine Hochschulzugangsberechtigung. Darüber hinaus kann man ohne eine zweite fremde Sprache auch das fachspezifische Abitur oder das Upgrade von der FH-Reife, das sogenannte FH-Abitur, auf die "richtige Hochschulreife" machen.

Der Weg dorthin ist je nach Staat verschieden, denn die Erziehung ist Sache der einzelnen Staaten. Über das Abitur sollten Sie sich vor allem beim zuständigen Bildungsministerium und/oder der Universität unterrichten. Grundsätzlich können alle, die einen Realschulabschluss (ugs. Middle Reife) haben, zunächst das Abitur machen. Eine Verkürzung ist auch in der "ZBW" möglich, wenn die Berufsausbildung beendet ist oder die fachhochschulische Lebenserwartung bereits erreicht ist.

Sie können das Abitur auch auf dem zweiten Ausbildungsweg machen, wie Sie in der Liste erkennen können und oben beschrieben sind. Zum Angebot der ZBW gehören das College und das Abendgymnsium. Wenn Sie Ihr Abitur an der Hochschule machen wollen, müssen Sie wissen, dass die Hochschule eine ganztägige Schule ist und in jedem Falle eine abgeschlossene berufliche Bildung erfordert (einige Interessierte dürfen bereits in der Endphase der Lehre die Hochschule besuchen).

Wenn Sie Ihr Abitur an einem Gymnasium machen wollen, benötigen Sie auch eine abgeschlossene Schulbildung, zugleich eine reguläre Arbeitszeiten oder Sie müssen als Arbeitssuchender registriert sein. Eine spezielle Gelegenheit, das Abitur neben dem Berufsleben zu absolvieren, z.B. mit Freizeitmanagement, bietet das Fernausbildung.

Tips & Ideen: Es gibt drei Möglichkeiten, die man nach dem Abitur machen kann: Life. Topics.

Sei es wirklich in Vergessenheit geraten oder nur ein wenig träge - ganz gleich. Weil es noch ein paar Kniffe gibt, wenn man immer noch im Vortragssaal landen muss. Ein Studienplatz bleibt frei, wenn sich jemand um zehn Stellen bewirbt hat, vier Bestätigungen erhält - aber nur einen einnehmen kann. Danach kommen die anderen Sitze zurück zum Lotterietöpfchen.... und dort können Sie hinein.

Dort melden die deutschen Universitäten ihre Masterstudiengänge an, in denen für das nächste Halbjahr noch freie Studienplätze zur Verfügung stehen. Das Verzeichnis kann sich täglich verändern. Beispiel: Für den Bachelorstudiengang "Computerspieltechnik" an der Hochschule Wedel sind derzeit noch Studienplätze vakant. Doch Vorsicht: Einige wenige Fachrichtungen wie z. B. die Fächer Physik und Physik haben einen eigenen Studienplatztausch.

Unter den Bewerberinnen und Bewerber werden dabei noch nicht zugeteilte Stellen gewinnspiel. Die Clou: Die Clearing-Verfahren sind für alle offen - unabhängig davon, ob Sie sich zuvor angemeldet haben oder nicht. Wie bei den Studienplätzen sind auch bei uns jedes Jahr viele Ausbildungsplätze frei. Alleine im Umkreis von 20 Kilometern um Würzburg sind noch mehr als 300 kostenlose Stellen registriert.

Du willst etwas tun, das nichts mit dem Aufsitzen, Berichten oder Verfassen von Prüfungen zu tun hat? Und dann gibt es nichts Schöneres, als ein paar Tage lang an der Luft zu schnüffeln. Das hat den Nachteil, dass Sie Praktika an jedem Ort machen können, auch im internationalen Umfeld. Wenn Sie sich etwas mehr gesellschaftlich engagieren wollen, haben Sie die Möglichkeit, zwischen zahlreichen nationalen und internationalen Studiengängen zu wählen:

Sie können ein solches Progamm ein halb Jahr lang machen, aber meistens ist es wert, ein ganzes Jahr lang zu sein. Es gibt oft kurzfristige Orte, aber sie sind oft sehr kostspielig und haben einen bedenklichen Vorteil für die lokale Bevölker. Es gibt wirklich Ã?berall Bauernhöfe, ganz gleich, ob Sie nach Neuseeland, Chile oder SÃ?dafrika gehen möchten.

Mehr zum Thema