Was ist eine Schulung

Wie sieht ein Training aus?

Ein Training ist eine Veranstaltung, bei der sich in der Regel nur eine relativ kleine Anzahl von Personen mit einem bestimmten Thema beschäftigt. Diejenigen, die sich über Ausbildungsmöglichkeiten informieren, werden auf verschiedene Konzepte stoßen: Es ist ein und dasselbe. Perl-Schulungen und -Seminare: Alle Schulungen, Inhouse-Seminare oder Firmenseminare werden von hoch qualifizierten Referenten durchgeführt. Darüber hinaus gehen ältere Mitarbeiter in den Ruhestand, was zu Lücken in Know-how und Qualifikation führt.

Worin besteht der Unterscheid zwischen Training & Training?

Sobald Sie die Schulzeit, das Lernen oder die Berufsausbildung beendet haben, atmen Sie aus. Besetzungen und Techniken verändern sich und man sollte nichts übersehen, sondern immer neue Erkenntnisse in den Berufsalltag einbringen. Daher werden regelmäßig Trainingskurse und Trainingskurse sowohl für Privatpersonen als auch für den Arbeitgeber durchgeführt. Wie sieht eine Schulung aus?

Trainingskurse werden auch als Trainingskurse bezeichnet. In einem Training werden thematische Lerninhalte an eine lernbereite Zielgruppe weitergeleitet. Die Trainings werden oft von praxisnahen Aufgaben begleitet und dauern mehrere wochenlang. Diese werden in der Regel unmittelbar vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt und erstattet. Ein Training verweist immer unmittelbar auf die Tätigkeit, gewisse Topics in ihr oder neue Challenges, die sich im Betrieb abspielen.

Dort werden neue Fähigkeiten erlangt, neue EDV-Systeme eingeführt und Mitarbeiter geschult oder Fähigkeiten vermittelt. In vielen Berufsgruppen findet die Ausbildung nicht nur während der Arbeitszeiten, sondern auch vor oder mit dem Arbeitsbeginn statt, um sich mit der Materie vertraut zu machen und sich damit vertraut zu machen.

Die Konzeption eines Seminars ist vergleichbar, dauert aber in der Praxis in der Praxis nicht so lange wie eine Schulung. Sie setzen sich aus einer Mischung aus Lehrveranstaltungen und eigenständigem Lernprozess zusammen. Auch wenn es sich um ein interaktives System handelt, so ist ein solches mehr an den Unterricht in der Schule denkbar. Trotzdem können sich in Seminaren auf die Arbeiten Bezug nehmen und neue Erkenntnisse darüber einbringen.

Sowohl die Aus- als auch die Weiterbildung betreffen den jeweiligen Berufsstand, aber die Ausbildung dauert etwas länger und ist praxisnah. Darüber hinaus können die Lehrveranstaltungen in ihren Inhalten unterschiedlich sein und etwas von den Arbeitsthemen abweicht, während die Lehrveranstaltungen immer auf die Kompetenz im Berufsleben ausgerichtet sind und gerade in diesem Bereich eine theoretische und praktische Ausbildung vorgesehen ist.

Aufgelockert mit einer Prüfliste für eine perfekte Inhouse-Schulung

Wollen Sie Ihre Mitarbeitenden durch interne Schulungen nachbilden? Hier können Sie nachlesen, welche Überlegungen Sie im Voraus anstellen sollten und wie Sie Ihr Training bestmöglich gestalten können. Um Ihnen einen entspannten Blick zu ermöglichen, haben wir auch eine Kontrollliste für Sie zum Download vorbereitet. Welches ist das Trainingsziel und welche Fähigkeiten sollten Ihre Mitarbeitenden mitbringen?

Markieren Sie das Feld: Geht es um eine Produktneueinführung? Droht eine innerbetriebliche Restrukturierung? Muß die veraltete Technologie einem Folgeprodukt nachgeben? Abhängig davon, was Sie vorhaben, sollte eine Auswahlliste der Destinationen angelegt werden. Nach der Definition der Trainingsziele geht es um die Finanzierung. Andernfalls müssen Sie festlegen, für welche Fachabteilung oder Kostenstelle die Inhouse-Trainings abrechenbar sind.

Als nächstes sollten Sie die exakte Zahl und die Kurzprofile der Teilnehmenden erfassen. Denken Sie darüber nach: Welche Mitarbeitenden Ihres Betriebes beteiligen sich an der Schulung? Es ist für den Trainingsanbieter Ihrer Entscheidung von Vorteil, zu wissen, welche Kenntnisse die Teilnehmenden haben und welche Aufgaben sie im Betrieb haben. Interne Trainingskurse werden in verschiedenen Formen angeboten.

Berücksichtigen Sie im Voraus, wie viel Zeit Sie für das Training wünschen oder aufwenden können. Was ist mit der Form des Trainings? Eine Workshop-Atmosphäre mit praktischen Übungen für die Beteiligten? Sollte die Schulung in Anwesenheit, d.h. vor Ort, oder als live Online-Weiterbildung erfolgen? Tipp: Berücksichtigen Sie, ob Ihre Mitarbeitenden eine entsprechende Bescheinigung vorweisen werden.

Jetzt wissen Sie, welches Ergebnis Sie mit dem Inhouse-Seminar erzielen wollen, wer über welchen Zeitabschnitt daran teilhaben soll und wie Ihr Budgetrahmen gestaltet ist. Auf dieser Basis können Sie nun einen Ausbildungspartner auswählen, der Ihnen mittels einer Bedürfnisanalyse dabei behilflich ist, ein Gesamtkonzept mit Zielsetzungen und Inhalt des Trainings zu definieren und zu gestalten und die Instruktoren/Trainer zur Verfügung zu stellen.

Wie gut die Ausbildung - und damit der Unternehmenserfolg - ist, hängt von der Qualifikation des entsprechenden Referenten und des assoziierten Ausbildungspartners ab. Gibt es eine ganzheitliche Bedürfnisanalyse für Ihr Haus? Für die Schulung erforderliche Technologie: Was bietet der Trainingspartner? Technologiebereitstellung: Was wird bereitgestellt, was wird gebraucht (Headsets, Videokameras, etc.)?

Wenn der Lieferant fertig ist und Sie eine Bestellbestätigung bekommen haben, sollten Sie die Trainingsinhalte im Einzelnen absprechen. Erfahren Sie, wie sie die Schulung oder den Kurs ganz praktisch durchlaufen. Geben Sie wesentliche Hinweise und Bestimmungen Ihres Betriebes weiter, damit bei der Durchführung des Trainings bestimmte Vorgaben eingehalten werden können.

Hinweis: Stellen Sie mit Ihrem Ausbildungspartner eine Trainingsagenda auf. An dieser Stelle ist es lohnenswert, einen Einblick in die Ferienplanung Ihrer Mitarbeitenden zu werfen, damit Sie sich darauf verlassen können, dass an den vorgesehenen Tagen alle da sind. Auch aus strategischer Sicht ist es ratsam, die innerbetriebliche Ausbildung nicht zu Spitzenzeiten durchführen zu laßen, damit sich die Teilnehmenden wirklich in die Ausbildung einbringen können und nicht geistig gestört werden.

Nachdem diese Fragen geklärt sind und Sie den Endtermin mit dem Trainingsanbieter abgeklärt haben, können Sie die formelle Einladungen plus Trainingsagenda an alle Beteiligten senden. Achten Sie darauf, dass der Sprecher über eine Übernachtungsmöglichkeit verfügt und die Reise organisiert ist. Bitte senden Sie uns im Voraus eine Karte.

Für die Inhouse-Schulungen können Sie eigene Büroflächen im Freien mieten. Stellen Sie sicher, dass der Außenstandort in der unmittelbaren Umgebung der unternehmenseigenen Standorte liegt, damit Ihre Mitarbeitenden nicht über weite Strecken reisen müssen. Ihr Training erfolgt im Internet? Gleichwohl sollte für die Dauer des Trainings darauf geachtet werden, dass die Teilnehmenden keinen hohen Lärmpegeln ausgesetzt sind und die erforderliche Technologie vorhanden und für alle Menschen verfügbar ist.

Innerbetriebliche Schulung in Anwesenheit: Wenn nicht vom Trainingsanbieter übernommen: Online-Schulung: Bei einem regelmäßigen Trainingstag ist es besonders darauf zu achten, dass die Kursteilnehmer ernährt werden und dazwischen kurze Unterbrechungen machen können. Von hier aus kannst du dir für einen Moment auf den Rücken streicheln. Du hast alle wesentlichen Arbeitsschritte bei der Gestaltung deiner Inhouse-Trainings durchlaufen. Für die erfolgreiche Gestaltung und Umsetzung Ihrer Inhouse-Schulung wünscht Ihnen das Unternehmen viel Erfolg.

Sind Sie auf der Suche nach einem geeigneten Organisator für Inhouse-Schulungen?

Mehr zum Thema