Was ist eine Lehre

Das ist eine Lehre

Lehre - ein wichtiger Schritt! Ein Messgerät wird zur Prüfung und nicht zur Messung verwendet. Stimmt der Unterricht für mich? Sie wissen noch nicht, ob Sie eine Ausbildung machen wollen oder für welchen Beruf Sie sich besonders interessieren? Der überwiegende Teil der Ausbildung wird in einem Betrieb oder einer Lehrwerkstatt absolviert.

Ihre Ausbildung (Info für Jugendliche): Ausbildungsqualität in der Ausbildung

Wie lautet eine Lektion? Was für Ausbildungsplätze gibt es? Es gibt in Österreich rund 200 unterschiedliche Lehrstellen. Auf BIC. finden Sie hier alle Ausbildungsberufe mit detaillierten Erläuterungen und zum Teil mit Video und Foto. Und wie lange geht eine Auszubildende? Das Training umfasst entweder zwei, zweieinhalb, drei, dreieinhalb, dreieinhalb oder vier Jahre. Dies ist ganz abhängig von deinem Lehrerberuf.

Bei den meisten Ausbildungsberufen beträgt die Ausbildungszeit drei Jahre. Ab wann kann ich eine Lehre aufnehmen? Um eine Lehre aufnehmen zu können, müssen Sie die Pflichtschule abgeschlossen haben. Du musst also neun Jahre lang in der Uni gewesen sein. Worin besteht das besondere am Unterricht? Anders als in der Schulausbildung lernen Sie Ihren Berufsstand meist unmittelbar in einem Unternehmen.

Abhängig von Ihrem Beruf haben Sie Kontakte zu Auftraggebern, Besuchern und Mitstreitern. Ein Teil der Berufsausbildung findet in der Berufschule statt, wo Sie Ihre allgemeine Bildung vertiefen und die Theorie für Ihre innerbetriebliche Berufsausbildung erlernen. Und wie oft in der Berufsfachschule? Sie verbringen etwa 80% der Gesamtausbildung im Unternehmen, etwa 20% in der Berufsfachschule.

Umgewandelt auf eine Wochenarbeitszeit sind das vier Tage im Unternehmen und ein Tag in der beruflichen Schule. Aber es ist auch möglich, dass Sie mehrere aufeinanderfolgende Schulwochen besuchen und für die verbleibende Zeit im Unternehmen ausbilden. Dies ist abhängig von deinem Lehramt und wo deine Ausbildung ist.

Ist das Training kostenpflichtig? Nein, die Lehre selbst ist kostenlos, im Gegensatz dazu verdienen Sie während Ihrer Lehre auch etwas (die Lehrlingsentschädigung). Allerdings können z. B. für Reisen in die berufliche Schule, ins Schulinternat oder in die Ferienwohnung Ausgaben entstehen, wenn Ihr Unternehmen oder Ihre berufliche Schule nicht in der NÃ??he Ihres Wohnsitzes liegt, Lernmaterial usw.

Ein Großteil dieser Ausgaben wird in der Regel vom Auszubildenden getragen, während andere subventioniert werden (z.B. freie Fahrt für Auszubildende, Reisekostenzuschuss, Wohngeld, etc.). Ja, du kriegst eine so genannte Lehrlingsvergütung. Dieser variiert von Lehrstelle zu Lehrstelle und nimmt mit dem Jahr zu. In der Regel ist die Hoehe der Ausbildungsverguetung im Tarifvertrag (eine Einigung zwischen Arbeitgebervertretern und Arbeitnehmern eines Sektors) festgelegt.

Selbst wenn Sie die Berufsfachschule besuchen, erhalten Sie weiterhin Ihre Lehrlingsvergütung. Weiter zu den Ausbildungsvergütungen für die verschiedenen Ausbildungsberufe. Für die Laufzeit der Wochenarbeitszeit wird die Lehrzeit an der BBS mitgerechnet. Darf ich während meiner Ausbildungszeit Ferien machen? Darf ich mehr als eine Lehrstelle ausbilden?

Sie können auch zwei Lehramt-Berufe parallel ausbilden. Die doppelte Berufsausbildung umfasst maximal vier Jahre. Grundvoraussetzung dafür ist, dass der Ausbildungsbetrieb so aufgestellt und betrieben wird, dass eine Berufsausbildung in beiden Ausbildungsberufen möglich ist. Sie können auch mehrere Ausbildungsberufe nacheinander durchlaufen. Existiert eine Berufspraxis in der Lehre? In den ersten drei Monaten deiner Ausbildungszeit ist eine Probelauf.

Während dieser Zeit können Sie, aber auch Ihr Unternehmen, die Schulung ohne besondere Begründung absolvieren. Das Ausbildungsverhältnis kann nach der Berufspraxis nur aus besonderen, wichtigen und wichtigen GrÃ?nden unilateral beendet werden, d.h. wenn Sie oder der Ausbildungsbetrieb wesentliche Aufgaben nicht erfÃ?llen, Straftaten begangen haben usw. Einvernehmlich - d.h. wenn Sie und das Lehrunternehmen zustimmen - kann jeder Zeit eine gütliche Einigung erzielt werden.

Die Ausbildung abschließen? Wenn Sie die Berufsfachschule erfolgreich absolviert haben (d.h. ohne "Nicht genug"), ist die Theorieprüfung nicht erforderlich. Inwiefern muss mein Unternehmen mich nach meiner Ausbildung weiter beschäftigen? Nach Beendigung Ihrer Ausbildung muss Ihr Unternehmen Sie für mindestens drei Monaten in dem von Ihnen gelernten Berufsstand weiter beschäftigen (sog. Aufbewahrungspflicht). Jedes Land hat ein Ausbildungsamt der Handelskammer (für alle gewerblich genutzten Ausbildungsberufe) und ein land- und forstwirtschaftliches Ausbildungsamt (für alle land- und forstwirtschaftlich genutzten Ausbildungen).

Bei dem Ausbildungsvertrag handelt es sich um einen schriftlichen Arbeitsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Unternehmen. Den Ausbildungsvertrag unterschreiben Sie, Ihr Unternehmen (in der Regel der Leiter Ihres Unternehmens) und - wenn Sie noch nicht volljährig sind - Ihre Väter. Wofür steht "Ausbildung bei der Matura"? Sie können Ihr Abitur auch zeitgleich mit Ihrer Ausbildung ablegen.

Dies wird als "Lehre mit Matura", "Berufs-Matura" oder "Lehre und Matura" bezeichne. Nähere Informationen zur Maturität. Sie haben bereits ein Gymnasium oder eine Lehre durchlaufen. Es kommt darauf an, ob die bisher durchgeführte Schulung auf den Lehrerberuf bezogen ist, d.h. über vergleichbare Ausbildungsinhalte verfügt.

Wenn Sie bereits eine Schul- oder andere Ausbildung absolviert haben, kann die Ausbildungszeit auch in einer nicht damit verbundenen Ausbildung gekürzt werden.

Mehr zum Thema