Was ist eine Berufsbegleitende Ausbildung

Wofür steht die Fortbildung?

Möglicherweise können Sie mir sagen, ob und wo ich eine gesetzliche Regelung für die Weiterbildung im Allgemeinen finden kann. Deine Ansicht ist begehrt! Dies führt oft zu Fragestellungen im Zusammenhang mit der Weiterbildung. In Halle/Saale möchte ich wissen, wo ein solches Training stattfindet? Anwort: Werfen Sie einen Blick auf unsere Verknüpfungen unter Training, dort sehen Sie die Fachschulen in Halle.

Dann müsste man auf den dortigen Webseiten nachsehen, ob eine berufsbegleitende Ausbildung stattfindet.

Antwort: Vielen Dank für die Informationen. Möglicherweise können Sie mir mitteilen, ob und wo ich eine rechtliche Bestimmung für die Weiterbildung im Allgemeinen finden kann. Mein Anstellungsvertrag besagt nur, dass er an den Kollektivvertrag bindet, ich habe einen üblichen Kollektivvertrag von der Gemeinde herausgefunden, aber er enthält nicht die Vorschriften für die berufliche Bildung.

Erwiderung: Es gibt keine umfassende Regulierung für die berufsbegleitende Weiterbildung. Hochschulen, die auch berufsbegleitend ausbilden? Zurzeit gibt es nach meinem Kenntnisstand keine Gesamtübersicht über alle berufsbegleitenden Einrichtungen. Deshalb haben Sie wahrscheinlich keine andere Wahl, als sich an die erreichbaren Einrichtungen zu wenden oder Informationen über sie im Internet zu erhalten.

Übrigens: Ich bin seit einigen Jahren Vorstandsmitglied in einer Privatkinderkrippe für 1 bis 3 Jahre alte Söhne. Schließlich braucht das von der Regierung aufgelegte Kindergartenprogramm dringend eine Qualitätsoffensive in diesem Teil. Für die Weiterbildung kann ich keine geeigneten Unterlagen oder Vorschriften finden. Beantwortung: "Freizeit" heißt in Ihrem Fall natürlich, dass der Auftraggeber zustimmt, dass Sie Ihre Arbeitszeiten mit der beruflichen Weiterbildung in Einklang bringen können, ohne dass die Arbeitszeiten verkürzt werden.

Der Arbeitgeber entscheidet, ob er Ihnen eine Kurzarbeit einräumt. Vielleicht können Sie die Institution noch einmal erkundigen, ob Sie vielleicht eine bestimmte Reduzierung der Arbeitszeit bekommen werden kann. Alles in allem ist es immer schwierig, neben der Erwerbsarbeit auch eine Berufsausbildung zu absolvieren. Aber ich habe ein paar Fragen: Wie steht es mit der Bezahlung während der Einarbeitung?

In Berlin bin ich 20 Stunden in einer protestantischen Institution tätig, die Vergütung hängt vom Fernsehen-Ekbo ab). Sie haben einen Abschluss, verfügen aber über mehrjährige berufliche Erfahrung in der Pädagogik. Anmerkung: Grundvoraussetzung für die Teilzeitbildung ist, dass Sie zumindest die halbe Wochenarbeitszeit in einer soziopädagogischen Institution verbringen.

Ein weiterer Abbau ist daher nicht möglich. Das Training ernährt sich vom Theorie-Praxis-Netzwerk, da es nur etwa die halbe theoretische Stundenzahl der hauptberuflichen Ausbildung ausmacht. Daher ist die von Ihnen beschriebene Arbeitsvertragsregelung üblich. Achten Sie darauf, dass Sie sich bei weiteren Fragestellungen informieren. Was die finanzielle Förderung Ihrer Ausbildung betrifft, sollten Sie sich an die Institution Ihres Ausbildungsortes mitarbeiten.

Die Weiterbildungsanforderungen für Zusatzpersonal sind teilweise erfüllt. Ich erfÃ?llen alle bis auf einen von ihnen. Allerdings eine Bescheinigung meiner Institution, in der ich derzeit tätig bin, dass ich den Praxisteil der Fortbildung in derselben Institution absolvieren kann (in der ich bis Aug. 2009 einen Anstellungsvertrag habe)!!!!!!

Doch den Berufsschulen sind die Handlanger gefesselt, denn sie haben die Bedingung, dass der Schüler einen Anstellungsvertrag haben muss! Muss es einen Weg gibt?! Ich würde folgendes tun, wenn ich in deiner Position wäre: das Dienstamt einberufen, die Situation dort vorstellen und um eine Unterstützung durch das Dienstamt für die Fachhochschule ersuchen.

Der Vermerk sollte die Option für die Berufsschule beinhalten, in Ihrem Fall auf einen Anstellungsvertrag zu verzichten. Ich hoffe, dass ich meine Ausbildung im Laufe des Monats Augusts dieses Jahres abschließe. Eine Fachhochschule, die ein Kurzzeitstudium ohne 3-jährige Berufspraxis bietet, kann ich derzeit nicht finden. Außerdem weiss ich nicht, wie die Situation in NRW jetzt aussieht - vielleicht hat sich ja doch eine Universität auf den Weg gemacht?

Mehr zum Thema