Was Bedeutet Duales Ausbildungssystem

Welche Bedeutung hat das duale Bildungssystem?

Die deutsche Bildungslandschaft ist ein Erfolgsmodell. Das duale Ausbildungssystem ist im Vergleich zu anderen Ausbildungsmöglichkeiten führend. Praktikant - was bedeutet das überhaupt? Competence & Duale Ausbildung / Studium.

Duale Ausbildung bedeutet, dass der Auszubildende in der Lage ist, Folgendes zu tun

Die Übertragung der doppelten beruflichen Bildung ist erfolgreich.

Die doppelte Berufsausbildung wird heute als Export-Hit angesehen. Gleichwohl können Teile des dt. Bildungssystems in Anspruch genommen werden, um jungen Menschen verbesserte Berufsaussichten zu eröffnen. Vor allem die Praxisnähe in der Berufsausbildung ist ein wichtiger Baustein zur Steigerung der Beschäftigungsquote junger Menschen. In Brüssel wurde am 27. Oktober 2013 die Untersuchung "Das bundesdeutsche System der doppelten Berufsausbildung - ein Leitbild für andere Länder" präsentiert und vor einem internationalem Fachpublikum erörtert.

In der Untersuchung teilt der Autor Prof. Dieter S. D. S. E. das Bildungssystem in elf konstituierende Bestandteile, die an die Erfordernisse und Randbedingungen eines Staates anlegbar sind. Als " Denkanstoß " im Rahmen des Innovationsprozesses befürwortete sie die Nutzung der deutschen Berufsbildung und übernahm schrittweise die einzelnen Bestandteile des Dualen Systems und passte sie an die jeweiligen Ziele und Erfordernisse der Bundesländer an.

Prof. Euler, Antonio Silva Mendes (Europäische Kommission), Patricia Cirez (CEOE, Spanish Employers and Industry Association) und Dr. Jeff Bridgford (King's College London) sind sich einig, dass die doppelte berufliche Bildung eine Lösung zur Bekaempfung der Jugenderwerbslosigkeit sein kann. Mit der dualen Grundausbildung wird eine Steigerung der Qualifikationen und Fertigkeiten erreicht, die die Arbeitsfähigkeit der jungen Menschen erhöht und sie gleichzeitig nachhaltig unabhängig macht.

Grundsätzlich ist es jedoch problematisch, Geringqualifizierte überhaupt in die Berufsausbildung oder Beschäftigung zu integrieren. Darüber hinaus kann das Bildungssystem allein das aktuelle Problemfeld der Jugenderwerbslosigkeit in vielen europÃ?ischen LÃ?ndern nicht lösen, zumindest nicht auf kurze Sicht. Praxiserfahrung während der Schulung ist für eine gute Berufsperspektive von entscheidender Bedeutung. Das ist das Fazit der kürzlich veröffentlichten Untersuchung "States of Uncertainty - Youth Arbeitslosenquote in Europa" des Institute for Public Policy Research (IPPR).

Das Arbeitslosigkeitsrisiko von jungen Menschen ist in allen befragten Staaten zwischen einem Quartal und einer halben Stunde geringer, wenn sie während ihrer Schul- oder Studienzeit erwerbstätig waren. Inwiefern kann der praktische Nutzen der Berufsausbildung sichergestellt und weiterentwickelt werden? Wie kann man denn auf kurze Sicht einen Weg finden, um den Zugang der gegenwärtig von Armut geplagten jungen Menschen zum Erwerbsleben zu erleichter?

Mehr zum Thema