Was Bedeutet Duale Berufsausbildung

Welche Bedeutung hat die duale Berufsausbildung?

Welche Struktur hat das duale Ausbildungssystem in Deutschland? Die Fluktuation ist ein wichtiges Merkmal der freien Ausbildung neben der dualen Ausbildung. Das duale Ausbildungssystem dominiert in Deutschland und der Schweiz weiterhin. Im Mittelpunkt des Programms steht die Ausbildung im Unternehmen, und der Besuch der Berufsschule vermittelt die theoretischen Fähigkeiten.

Digitale Bildungssysteme| Duale Berufsausbildung zwischen Wirtschaft 4.0 und Lehre 1.0

Im Rahmen der Expertenbefragung zur Untersuchung "Monitor Digital Education", die anfangs Juli für den Berufsbildungsbereich erschien, wurde immer wieder der Punkt "Learning to use ICT" thematisiert, also der fachkundige Umgang mit digitalen Lernmedien und Systemen. Als Beispiel sei hier der Einsatz von Steuerungs- oder Anwendungssoftware oder die Bedienung eines neuen Mobilgeräts genannt.

Eine aktuelle Untersuchung zu diesem Thema wurde hier im Blog präsentiert, der Ergebnisse zur Lernmedienkompetenz in der Aus- und Weiterbildung bereitstellt. Angesichts von Branche 4. 0 und cyberphysikalischen Systemen, Roboter und sensorgestützten Produktionsprozessen ist es jedoch nicht verwunderlich, dass die Fachleute der Umfrage "Monitor Digital Education" viel komplexere Fallbeispiele für "Learning to use ICT" im Blick haben als "nur" den Umgang mit einem Tablett.

So gab es zum Beispiel begeisterte Berichte, dass Drohnen die Dachdecker von der Arbeitszeit befreien konnten. Das bedeutet für die Lehre, dass sich die Praktikanten viel stärker mit den Einsatzmöglichkeiten der digitalen Verfahren beschäftigen müssen. Mit dem Internetzugang angeschlossene Temperaturregler regeln z. B. unabhängig voneinander Heiz- und Kühlsysteme und übermitteln Verbrauchsdaten an Lieferanten und Industrie. Sie haben die Wahl zwischen unterschiedlichen Wahlmöglichkeiten, z.B. ob eine Sprachansage an das Wohnhaus geschickt wird, oder ob die Anwohner von aussen als stumme Hörer auftreten und gleichzeitig die Polizeidienststelle informiert wird.

Kaufleute müssen mit solchen vernetzbaren IT-Systemen vertraut sein - und das bedeutet zwangsläufig eine starke Auseinandersetzung mit der Sicherheit und Analyse von Daten, mit großen Daten und dem Schutz von Daten. In vielen Handwerksbetrieben vollzieht sich derzeit die fortschreitende Automatisierung - sowohl als Aufgabe als auch als Möglichkeit der Qualifizierung. Einerseits gestaltet die Branche 4. 0 den Unternehmensalltag immer mehr, andererseits ist das elektronische Erlernen in der Berufsausbildung (noch) kaum eingetroffen.

So können die Jugendlichen z. B. im Zuge der Einrichtung von Smart Home Elementen (Erlernen der Nutzung von IKT) in Berufsschulen eigene Anwendungen oder Lernvideos zum Thema Datensicherheit einführen. Alternativ können sie Collaboration-Tools einsetzen, um die Opportunitäten und Anforderungen dieser technologischen Potenziale gemeinschaftlich zu verarbeiten und zu erfassen (Using ICT to learn). Dadurch können nicht nur die Bildungsprozesse im Handwerksbereich gestaltet und attraktiv gestaltet werden, sondern auch praktische und theoretische Elemente des dualen Berufsbildungssystems besser vernetzt werden.

Mehr zum Thema