Voraussetzung zum Handelsfachwirt

Vorraussetzung für den Beruf des Kaufmanns

Übrigens ist Fachwirtes auch die Voraussetzung für die Weiterbildung zum Betriebswirt. Welche Vorraussetzungen muss ich erfüllen, um Betriebswirtin zu werden? Scotland (Schule, Beruf, Ausbildung)

Um mit einem Betriebswirtschaftler oder einem gleichwertigen Betriebswirtschaftler in Kontakt zu kommen? Guten Tag xxLiLKira, der Kaufmann ist eine "Fortbildung" im gewerblichen Umfeld, die in Teilzeit, d.h. zusätzlich zu seiner hauptamtlichen gewerblichen Tätigwerden, erfolgen kann und mit einer Klausur vor der Industrie- und Handelskammer beendet wird. Abhängig davon, ob die Ausbildung teilzeitlich - d.h. neben der Vollzeitbeschäftigung - oder als Vollzeit-Weiterbildung durchgeführt wird, beträgt die Dauer dieser Weiterbildungsmaßnahme zwischen 3 und 24 Monaten.

Vorraussetzung für diese Weiterbildungsqualifikation ist zumindest ein Hauptschulabschluss und eine absolvierte gewerbliche Ausbildung zum Groß- oder Einzelhändler. Demgegenüber ist der Fachwirt ein studienqualifizierender Hochschulabschluss, der den Absolventen einen Studiengang in Betriebswirtschaft an einer Fach- oder Universität abverlangt. Grundvoraussetzung für ein Fachhochschulstudium ist entweder die fachhochschulische Qualifikation oder die Abiturprüfung.

Grundvoraussetzung für ein betriebswirtschaftliches Studienprogramm an einer naturwissenschaftlichen Universität (mit Masterabschluss) ist die Abiturprüfung. Sie können auch hier bereits vor Studienbeginn eine gewerbliche Ausbildung absolvieren. Wenn Sie entweder keine Studienlust verspüren oder direkt nach dem Besuch der Hauptschule keinen passenden Platz zum Lernen finden, könnte dies sicherlich ein sinnvoller Beruf vor dem Studienabschluss sein.

Weil es im Rahmen des Studiums auch Praktikumsplätze und praktische Studiensemester gibt. Dann können Sie von einer bereits absolvierten Ausbildung mitwirken. Guten Tag xxLiLKira, Voraussetzung für die Fortbildung ist der Betriebswirt: Allerdings empfiehlt sich eine Weiterqualifizierung zum Fachwirt, da diese branchenneutral ist. Weiterhin wird die Fortbildung zum Betriebsleiter IHK hier auch in Verbindung mit der IHK durchgeführt.

Das Abschließen eines spezialisierten Vermieters ist zudem auch die Voraussetzung für die Fortbildung zum Betriebsleiter. Dies ist auch die höchstmögliche IHK-Ausbildung, die sich auf Meisterniveau befindet. Hier können Sie Kursträger, Hochschulen, Kosten- und Terminvergleiche für die betriebswirtschaftliche und betriebswirtschaftliche Fortbildung durchlaufen: kostenlos: So hallo zum Staatsexamen für Betriebswirtschaftslehre kann ich etwas beitragen.

Voraussetzung dafür sind eine abgeschlossene Kaufmannsausbildung, ein Realschulabschluss und eine einjährige Berufspraxis im gewerblichen Sektor. Sie können auch einen ausbildungsnahen Kaufmann mit 5 Jahren beruflicher Erfahrung sein.

Mehr zum Thema